Hintergrundkräfte KLATSCHEN!

Liebe HINTERGRUNDKRÄFTE, ich will Euch jetzt einen großen Teil EURER SKLAVEN WEGNEHMEN! Seid mir doch bitte schon mal böse!

Liebe Vegetarier und andere Gutmenschen: MAN KANN TIERE ESSEN!

Ihr dürft jetzt schreien und toben, so lange ihr wollt! Ihr dürft mir jetzt von dem Mißbrauch an Tieren durch Massentierhaltung und einen völlig überzogenen Fleischkonsum berichten und ich werde Euch RECHT geben, weil Ihr Recht habt!

Ihr habt aber nur teilweise Recht und bevor AUCH EURE DUMMHEIT uns endgültig in den Abgrund reißt, lade ich Euch jetzt ein, Euer SKLAVENDASEIN, als Sklaven der Hintergrundkräfte, zu beenden und die Fülle Eures Lebens zu begreifen und etwas Neues zu lernen!

MAN KANN TIERE ESSEN!

Das meine ich ganz ernst!

Wenn mir ein Hamburger Heilpraktiker in einem seiner Vorträge berichtete, daß eine ihm bekannte junge Frau „sehr problematische Blutwerte“ hatte, weil sie kein Fleisch aß, dann stimmt das.
Jetzt ist es einfach so: Wenn man bei Verzicht auf Fleisch ZUSATZSTOFFE/ Nahrungsergänzungsstoffe einnehmen muß, um gesund bleiben zu können, dann ist da etwas sehr grundlegend falsch!
Ihr habt das Recht genau das zu tun! Nahrungsergänzungsstoffe zu kaufen! Nur was macht Ihr, wenn es die (z.B. bei einem Zusammenbruch) plötzlich nicht mehr gibt?

DIESE FALSCHHEIT SOLL IM FOLGENDEN AUFGEDECKT UND BESEITIGT WERDEN!
IHR KÖNNTET MIR JETZT DEN GROßEN GEFALLEN TUN UND AUFHÖREN ZU KREISCHEN!

Denken sollt Ihr. Wenn Euch das Ergebnis des hier aufgezeigten Fachwissen nicht gefällt, dann braucht Ihr mir nicht dankbar zu sein. Sollte ich etwas übersehen haben, dann wäre ich für Hinweise dankbar. Denkt daran: Es gibt keine doofen Fragen, es gibt nur doofe Antworten.
Fragen, die in der Vergangenheit für doof gehalten wurden, zeigen doch bloß Mängel beim Frager auf. Erklärt man die für doof, vergrößert man deren Mängel. Klärt man die Mängel auf, macht man sie stark. Dann bekommt man auch keine „doofen Fragen“ mehr!
Nur dumme Leute treten andere Leute runter. Allein kann man in einer anspruchsvollen Welt nicht überleben. Jeder braucht irgendwann Unterstützung.

Die Unterstützung gibt es hier:

  • Der menschliche Körper kann angeblich zwei (??) Aminosäuren nicht selber herstellen.
  • Deshalb soll man Fleisch essen.
  • Die Gleichwertigkeit von tierischen und pflanzlichem Eiweiß ist lange bewiesen. Ob es dabei auf „Feinheiten“ ankommt, ist mir nicht bekannt. Noch esse ich Fleisch und ob sich das mal ändern wird, kann ich noch nicht vorhersehen.
  • Im Moment ändert sich etwas bei mir. In der Vergangenheit habe ich mir öfter mal Schokolade gekauft. Solch ein Kauf ist mehrere Wochen „überfällig“ und im Moment besteht kein Hunger auf diese „Zuckerstoffe“.
    .
  • Die Behauptung, daß der menschliche Körper bestimmte Aminosäuren NICHT HERSTELLEN kann, ist falsch.
  • Die Feststellung müßte lauten: Die „kranken Körper“ der Zivilisationsmenschen können bestimmte Aminosäuren nicht herstellen.
  • Damit habe ich den wissenschaftlichen Ergebnissen ausreichend Recht gegeben und gleichzeitig ihre Mängel, also ihre Unvollständigkeit, aufgezeigt!
    .
  • Tatsächlich ist es so, das ein gesunder Dickdarm die benötigten Aminosäuren herstellen kann!
  • Tatsächlich ist es so, daß ein Dickdarm nicht GESUND SEIN KANN, wenn eine mir nicht bekannte (kleine???) Menge Zucker, FABRIKZUCKER, in der Nahrung vorhanden ist!
  • Und damit beginnt das Problem! Wer kann schon auf Zucker verzichten? Das schaffe ja nicht mal ich. Wenn ich mir ein Stück Kuchen kaufe, ist da Zucker drin.
  • Nun trinke ich keine Süßgetränke; Zucker ist aber ein billiger Zusatzstoff und damit ist der bestimmt in (fast??) allen verarbeiteten Füllstoffen (Lebensmitteln?????) drin!
  • BASTA!
    .
  • Das Fachwissen findet sich in einem der drei ins Deutsche übersetzten Bücher von Galina Schatalova. In welchem kann ich im Moment nicht sagen. Man sollte sowieso alle drei Bücher sehr genau gelesen haben.
  • Man nehme bitte zur Kenntnis, wie diese Frau gelebt hat! Was Sie gegessen hat und welche körperliche Leistungsfähigkeit sie hatte, und wie „leistungsarm“ Menschen (???) waren, die die „Normalkost“ genossen (???) haben. Die Normalköstler sind bei Wanderungen in der Karakorumwüste zusammengebrochen. Frau Schatalova mit über 70 Jahren nicht! Und dann lest mal, wie WENIG Wasser die täglich in der Wüste gebraucht hat!
  • Gesundheit ist deutlich etwas ANDERES, als Zivilisationskreaturen es sich vorstellen (oder eingeredet bekommen)!
    .
  • Durch vernünftige Ernährung kann man seine Leistungsfähigkeit enorm steigern.
  • Im Moment bin ich auch gerade etwas hungrig. Hätte ich mein Frühstück schon verspeist, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, unsere wenig geliebten Hintergrundkräfte ärgern zu wollen, sondern hätte mich der Verdauung hingegeben.
    .
  • Wenn man seine Ernährung ändern will, dann braucht man einen Weg das erfolgreich schaffen zu können. Dazu sollte man vielleicht zuerst große Teile des Drecks aus dem Körper werfen.
  • Das geht mit den drei hier angezeigten Methoden:
  • https://archive.org/search.php?query=Senfsaatkur%20ANO
  • Wirklich problemlösend ist nur der ANO, weil der das Problem, einen Schließmuskelkrampf, beseitigt!
  • Diese Methode sollte zur Anwendung kommen: https://archive.org/details/ATLASPROFILAX
  • Das „Säure-Basen-Gleichgewicht“ sollte auch Berücksichtigung finden. Ich kenne nur eine einzige sinnvolle Quelle. Die Erwerbsmöglichkeit findet sich in der Shopanbindung: http://base-ist-leben.de/infos-saeuren-basen.html
    .
  • Dann braucht es irgendwann Zufälle, die von allein auftreten werden. Der Herrgott will, das wir lernen. Diese Zufälle treten auch bei völlig unspirituellen Lebewesen auf, werden von denen nur sehr viel schwerer als Gelegenheit verstanden.
  • Materiell ausgerichtete Lebewesen (Menschen???) nehmen „Zufälle“ praktisch immer als zu bekämpfende BEDROHUNG und damit nie als Gelegenheit wahr. Die dürfen gerne dieses armselige Leben führen. Der Herrgott erlaubt denen das. Dazu haben wir die Willensfreiheit.
    .
  • Mir selber fehlt durchaus noch eigenes Wissen. Vor etlichen Jahren habe ich mich im Urlaub im Bayrischen Wald in einem Privatquartier eingemietet. Ausgesucht habe ich es, weil auf der Tafel im Dorf stand, daß man dort ein Vollwertfrühstück bekam.
  • Über die damalige Wirtin bin ich dann auf die Körperreinigung mit den Flohsamen gekommen. In der von Ihr empfohlenen Apotheke habe ich dann die Anleitung bekommen. (Link Oben)
  • Das Frühstück bestand aus einer kleinen Schüssel Müsli, die mich tatsächlich RICHTIG SATT gemacht hat! Was hat die Frau anders gemacht als ich?
  • DAS ist nicht der einzige Fingerzeig in dieser Richtung. Der Schlachter war einmal nicht auf dem Wochenmarkt und da habe ich eine Dauerwurst am Nachbarstand gekauft. Diese Wurst, bzw. ein richtig kleines Stück davon, hat richtig satt gemacht.
  • Es gibt also Ansatzpunkte, wo man weiteres Wissen erarbeiten kann!

Jetzt gibt es noch richtig OHRFEIGEN, aber NUR FÜR DIE LEUTE, DIE DIE BRAUCHEN!

Schaut doch mal hier rein:

Begreift das GANZE LEBEN!!

Die Meisten von Euch leben doch nur ein halbes Leben. Der wichtigere Teil Eures Lebens wird von den meisten von Euch doch gar nicht begriffen.

Das will ich sehr deutlich machen:

  • Die meisten von Euch haben eine starke Tötungshemmung.
  • In mir steckt die auch noch drin.
  • Jede Gemeinschaft braucht eine solche Hemmung innerhalb der Gemeinschaft.
    .
  • Nur haben die tatsächlichen Hintergrundkräfte diese Tötungshemmung nicht! Gar nicht!

  • Begreift das endlich!

    .

  • Und dann macht Euch endlich auf den Weg, das begreifen und zu können!
  • Und dann fragt Euch, ob Ihr weiterhin EINZELNE TIERE retten wollt, weil Ihr die nicht essen werdet und gleichzeitig zuschauen wollt, wie in den weltweiten Kriegen, im Moment NOCH REGIONALKRIEGEN, hunderttausende von Menschen sterben?
    .
  • Ist es da nicht besser, sein Leben ganz zu leben und sich RICHTIGE ZIELE ZU SETZEN?

Nehmt es zur Kenntnis: Die Typen GANZ OBEN sind Massenmörder. Nicht weil die einzelne Menschen selber ermorden, das werden nur ganz Wenige von denen selber tun!
Das sind Massenmörder, weil die Massenmordagenden zulassen.

  • Durch CHEMO-Einfüllung in Krebspatienten,
  • durch die Covid-Lügenspritze mit ungeprüften Chemikalien
  • durch ständige Kriege
  • und riesengroße Lügen. Denkt an 911!

Und das alles nur deshalb, damit die Zahlen auf den Bankkonten weiter steigen.

Der Herrgott hat die Welt lange genug den Satanisten überlassen. Unsere gemeinsame Aufgabe besteht darin, den Satanisten die Welt wegzunehmen und diese Typen in die Hölle zu sperren.

Wer das Leben nicht schützt und Straftaten gegen das Leben vollbringt, gehört vor Gericht zum Tode verurteilt und auf geeignete Weise zu Tode gebracht. Familienmitglieder aus Familien, die seit Jahrhunderten oder Jahrtausenden von der Organisation von Kriegen immer reicher werden, gehören gesondert überwacht und Sondergesetzen unterworfen.
Lebewesen, die solchen Typen den kleinsten Einfluß einräumen, sind aufzuklären und nach der nächsten Dummheit zum Tode zu verurteilen!
Nur so halten wir das Problem klein und damit wahrscheinlich in einer erträglichen Größenordnung.

Jetzt habe ich noch eine Bitte an die Vegetarier: Lest doch mal bitte das Buch „Die Nebel von Avalon“ von Marion Zimmer Bradley.
In dem Buch wird beschrieben, wie bei der Krönung eines Königs dieser einen Hirsch zu jagen und zu OPFERN hatte! Das halte ich für eine zutreffende Information aus der Vergangenheit.

Ihr verwechselt die materielle Geilheit zur Machtausübung durch TÖTUNGEN mit der zulässigen Entnahme von lebenden Wesen als Nahrung!

Schau doch mal, was die Aborigines in Australien machen. Es gibt doch genug Berichte darüber! Schaut doch mal in das Buch von Marlo Morgan „Traumfänger„.

Es geht hier weiter:

Ich möchte noch ein Stück Schnucki!

Hier kommt der Teil 2:

Hintergrundkräfte GENUßVOLL KLATSCHEN! Teil 2

Hier wird es wirklich wichtig:

Hintergrundkräfte GENUßVOLL KLATSCHEN! Teil 7

Hier wird es richtig heftig:

Kann (und darf) man Tiere und Menschen vergleichen????

Bearbeitungsstand: 17. Mai 2022

 

 

 

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.