Bewußte oder unbewußte Satanisten: Die Gefahr für Euch muß unbedingt deutlich vergrößert werden!

Hallo Ihr Typen, die Ihr meint, andere Menschen straffrei plündern zu dürfen! Mir ist ein Lerneffekt „zugeschneit“, der Euch das Leben deutlich versauern kann!

Der Lerneffekt aus dem folgenden Bild muß mit bestimmten Erinnerungen zusammengefügt werden!

Das Video stammt offensichtlich von www.bewusst.tv, denn es ist die Stimme von Jo Conrad. Vielen Dank an Dr. Schiffmann, DAS ausgegraben zu haben!

Hier wurde dieses Bild erstmalig eingebunden: https://sonnenspiegel.eu/esoterik/bundesverfassungsgericht54.html . Dort findet sich auch ein LINK zu der Erforschung der tatsächlichen Quelle.

Erinnert Ihr Euch an meine Erlebnisse mit meiner „kleinen Schwester“ und viele Jahrzehnte später mit deren Mutter? Die sind hier beschrieben, lest es dort bitte unbedingt im Zusammenhang nach!

Hormontypen: IHR ALLE SEIT RESTLOS VERZICHTBAR!

Dort (Zitat Anfang):

        • Was mir da alles passiert ist, kann man an den Stellen nachlesen, in denen ich beschrieben habe, was meine (angeblich) kleine Schwester gemacht hat, als die genau UNTER einen schweren Fensterflügel gerannt ist, den ich nicht mehr festhalten konnte und der sie sicher erschlagen hätte!
        • Diese Ziege ist erst weggegangen, als ich anfing zu überlegen, wann ich hätte loslassen müssen!
        • Dann erst konnte ich mit dem allerletzten Rest meiner Fähigkeiten die Zerstörung des (unersetzbaren?) Fensterflügels verhindern!
        • Ihre Mutter hat viele Jahre später das Gleiche gemacht, als ich auf der Kellertreppe mit einer schweren Last auf den Armen instabil wurde und das alte Klappergestell die Treppe HOCHKROCH und damit meine Probleme unvorstellbar vergrößerte!
        • DAS war einer der vielen Sargnägel, die es mir ermöglichten, diese Frau irgendwann einfach verrecken zu lassen und der den letzten Besuch vor dem Verrecken zu verweigern!
        • Meine Handlungsanweisung für diese Fälle findet Ihr hier: https://sonnenspiegel.eu/esoterik/hintergrundkraefte81.html .

Das, was ich hier gerade angedeutet habe, ist offener IRRSINN von Typen, die sehr gut ersetzbar sind und die aus egoistischen Gründen Potential an sich gerafft haben, das die unter gar keinen Umständen hätten antasten dürfen!

        • Es gab einfach kein Machtmittel, die davon abzuhalten, etwas zu nehmen, was die unter gar keinen Umständen haben durften!
        • Ohne die Wiedereinführung solcher Machtmittel wird die Welt nicht zu retten sein!

(Zitat Ende) (Es gibt eine zweite Darstellung dieser schwerwiegenden Ereignisse, die sich hier findet: https://sonnenspiegel.eu/gesundheit/hamerneuigkeiten13.html . Dort werden etliche wichtige Zusammenhänge angesprochen!)

Laßt Euch das obige Zitat bitte mal auf der Zunge zergehen! DAS, was im Zitat beschrieben wird, ist das von Karl Murx beschriebene „300 Prozent Verhalten“!

Meine angebliche kleine Schwester und die Frau, die ich lange für meine Mutter halten mußte, haben Krieg gegen mich geführt. Dabei haben die ihr Lebens aufs Spiel gesetzt und konnten das nur deshalb erfolgreich riskieren, weil ich die nicht als Feinde erkannt hatte/ nicht als Feinde erkennen konnte!

Ob die das bewußt getan haben, oder in dieses Verhalten hineinmanipuliert wurden, kann ich nicht unterscheiden.
Das ist auch nicht wichtig!

Innerhalb von Familien darf solch ein Verhalten nicht geduldet werden!

Da, wo es doch geduldet oder sogar gefördert wird, muß gefragt werden, ob nicht in Wirklichkeit gefährliche Tiere herangezogen werden, vor der die Welt zu schützen ist?

Diese „gefährlichen Tiere (!!)“ können doch nur existieren und rauben, weil die einfach nicht erkannt werden! Die berauben schwächere Opfer, weil die sich an starke Menschen nicht herantrauen!

Vom Raub innerhalb von (scheinbaren) Familien sind die Raubzüge der Typen zu unterscheiden, die sich so viel „Sicherheitspersonal“ leisten können, daß man als Normalsterblicher nicht mal in die Nähe solcher Typen gelangen kann!

Es geht um das vaterlandslose anonyme Großkapital!

          • Es geht also um die Typen, die den CHEMO-MASSENMORD an Krebspatienten weiterlaufen lassen können!
          • Es geht um die Typen, die den Massenmord mit der Corona-Spritze zuerst erzwingen um sich dann zu weigern, Verantwortung zu übernehmen und zu tragen!
          • Es geht um die Typen, die praktisch alle Kriege herbeimanipulieren, um sich an den Folgen der Kriege maßlos zu bereichern!
          • Es geht um die Typen, die Wirtschaftskrisen systematisch erzeugen, um den Mittelstand mal wieder um die Früchte ihrer Arbeit bringen zu können!
          • Es geht also um die Typen, die die Verbrechen begehen, die in diesem Buch beschrieben sind: https://archive.org/details/SchwabSatanGegenEinGebet . Ihr solltet das ganze Buch lesen und nicht nur den zitierten Ausschnitt!

 

Schaut doch mal, wie dickfellig manche Leute sind. Hier kommen drei wirklich üble Beispiele von meiner Freundin aus Studententagen:

Schlagt die Handlanger der Hintergrundkräfte!

Die Beispiele werden auf der verlinkten Seite mit den folgenden Worten beschrieben:

        • Die Frau ging mir manchmal so sehr auf den Wecker, daß ich einfach was tun mußte.
        • An drei Gelegenheiten erinnere ich mich ohne jeden Zweifel
        • Einmal saß ich an ihrem Schreibtisch und sie stützte sich mit ihren Unterarmen auf mein Genick.
        • Obwohl ich sofort vor Schmerzen aufschrie, hat die den Versuch dreimal gemacht, bis ich ihr meine Ellenbogen, nach Hinten schlagend, reingehauen habe. Erst danach hat die das gelassen.
        • Der zweite Fall ereignete sich, als die auf dem Beifahrersitz sitzend, ihren Unterarm auf meine Oberschenkel auflegte. Das stört beim Autofahren nicht nur dieses mal tat es sofort kräftig weh. Ich schob ihren Arm an eine Stelle, wo es nicht wehtat und die kehrte dreimal auf die schmerzende Stelle zurück!
        • Es war erforderlich, ihr mit der Faust auf den Oberschenkel zu schlagen und ihr damit unzweifelhaft klarzumachen, daß sie JETZT etwas zu ändern habe.
        • Das dritte Ereignis passierte wieder beim Autofahren. Das Radio störte und deshalb schaltete ich es aus. Sie schaltete es dreimal wieder an, bis ich saugrob wurde.
        • Als Fahrer, der sich schlagartig unwohl fühlte, habe ich Anspruch auf Unterstützung beim Autofahren. Ruhe gehört durchaus dazu!

(Zitat Ende)

Die wichtige Aussage kommt unmittelbar hinter der zitierten Aussage. Laßt Euch das mal bitte ganz langsam noch einmal auf der Zunge zergehen:

  • Irgendwo steht, daß meine (angebliche) kleine Schwester sich vor vielen Jahren in Lebensgefahr gebracht hat und auf meine gellenden Hilfeschreie nicht aus der Gefahr rausging. Ihre Mutter machte, als uraltes Klappergestell, genau das gleiche.
  • Wenn Euch das passiert, dann laßt fallen und behaltet Euer Potential.
  • Anschließend beruft Ihr Euch auf mich!
  • AUSBEUTER von Lebensenergie, die sehr viel wertvoller als Geld ist, bringen sich zum Ausbeuten also bewußt in Lebensgefahr, um möglichst viel Potential abziehen zu können.
    .
  • Denkt darüber nach!
  • Ich bin mir sicher, schon wieder Recht zu haben!

Wenn wir so die Handlanger der Hintergrundkräfte aus unseren Leben verbannen, dann bekommen wir weiteres Potential frei, um irgendwann die tatsächlichen Hintergrundkräfte zu entlarven!
Ich erwarte Überraschungen, wer das dann tatsächlich ist!
(Ende des Zitates und der wichtigen Aussage)

Faßt meine Gedanken doch mal etwas zusammen und denkt endlich über den tatsächlichen Wert von Menschen und die dabei zu berücksichtigenden Unterschiede nach. Hier ist es doch schon nachlesbar:

OHRFEIGEN-Abonement für das sich Bundesverfassungsgericht nennende „ETWAS“! Teil 15

Dort:

Jetzt bekommt Ihr noch etwas Freundlichkeit auf den Kopf! Hohn und Spott verschmutzt bekanntlich mehr als „disgusting brown mass:
Nachfrage: Ab wann nimmt ein DURCHSCHNITTSMENSCH die (theoretische) Möglichkeit zur Selbstvernichtung in Kauf? Richtige Menschen verkaufen Ihre Seelen um gar keinen Preis! Die nehmen lieber die Gefahr in Kauf von Satan verspeist zu werden und bitten den Herrgott um Schutz Ihrer Seelen! Der Beweis findet sich hier: https://archive.org/details/SchwabSatanGegenEinGebet .

(Zitat Ende)

Die Welt ist einfach nicht verloren, solange es noch Männer und Frauen gibt, die Wege finden, den feigen Menschendreck in seine Schranken zu weisen!

WAS sollen solche Menschen fürchten, wenn ein bodenloses Stück Menschendreck mit Namen Hans-Jobst von Stosch geflohen ist, BEVOR DER AUFGEFLOGEN IST?

Meint hier ein einziger Leser, daß die „tapferen Typen ganz Oben“, weiter tapfer sein könnten, wenn der Zahltag anbricht?

Schaut doch mal, was hier über Generale zu lesen ist:

HITLER ATTENTAT: Warum mußte es SCHEITERN?

Sicherheitsdenken verträgt sich nicht mit der Absicht, schwerwiegende Gefahren abwenden zu müssen. Das Denken muß sich auf die folgenden Punkte richten:

  1. Wo genau sitzen die Schwächepunkte der Todfeinde des Lebens?
  2. Auf welchem Weg kann man diese Schwächepunkte bekannt machen, ohne untragbare Risiken eingehen zu müssen?
    .
  3. Ab wann ist das Eingehen von Risiken sinnvoll und auch nicht mehr zu vermeiden?
  4. Dann braucht es nur die Fähigkeit, den von mir mehrfach als „breite Straße“ bezeichneten Weg zum Erfolg rechtzeitig erkennen zu können.

Der feige Menschendreck an den Schalthebeln der Macht wird dann als „nackter Kaiser“ erkannt und verschwindet widerstandlos in der Versenkung, im Knast oder vor Standgerichten um danach hingerichtet zu werden!

Schaut doch mal, wie einfach die Arbeitsweise Satans zu erkennen ist, wenn man die erst einmal erkannt hat:

Vergeßt es nicht!

Gibt es tatsächlich noch Fragen?
Die Welt wird wieder vom Kopf auf die Füße gestellt werden!
Die dabei auftretenden Opfer hatten alle die Gelegenheit
rechtzeitig aufzuwachen und umzukehren!

Meine Erfahrung sagt mir:
Aufgewacht sind die.
Nur war die Bequemlichkeit mächtiger
als das Wissen um die erforderlichen Maßnahmen!

Sicherheitskopie: https://web.archive.org/web/20230827035520/https://sonnenspiegel.eu/esoterik/zukunft_gestalten289.html

Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Gesundheit, Politik, Psychologie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert