Warnung vor Magnetmotoren! Teil 2

Die Überschrift solle besser lauten: Warnung vor Leuten, die Baupläne für Magnetmotoren verkaufen. Der erste Teil des Dramas gibt es hier zu „bestaunen“: https://sonnenspiegel.eu/allgemein/zukunft_gestalten482.html .
Magnetmotoren selber, wenn die denn funktionieren, könnten kostenfreie Energie zur Verfügung stellen. DAS wäre durchaus ein Fortschritt.

Sollte sich da jetzt tatsächlich ein Rechtsstreit entwickeln, vor dem
KRIMINELLEN    JUSTIZSYSTEM in Deutschland werde ich kaum Aussichten haben!

    • Der Streiwert ist lächerlich und das ist das Gute daran.
        • Reisekosten werden auch nicht entstehen, weil die mündliche Verhandlung vor dem Amtsgericht Pinneberg stattfinden wird!
        • Die Kosten  für den Anwalt werden auch nach Streitwert berechnet!
        • Da werden sich ein paar Typen so richtig ins eigene Fleisch schneiden!
        • Haben die schon begriffen, was „spirituelle Kampfmethoden“ sind?
          .
    • Der Vorgang kann nicht mal vor ein Landgericht gebracht werden!
    • Sei es drum.
    • Vielleicht muß da ein paar Leuten gezeigt werden, was tatsächliche Macht tatsächlich ist!

Immerhin habe ich das
STINKENDE, DRECKIGE STÜCK
MISCHLINGSJUDENSCHEIßE
HANS-JOBST VON STOSCH
überleben können, um dann das
kriminelle Justizsystem im Lande
bloßzustellen! ALSO: Nur zu!
Die entscheidende Rechnung wird
auf der spirituellen Ebene präsentiert!

Genau da habe ICH
DIE VIEL
BESSEREN KARTEN!

Schaut doch mal, was ich für eine Mail von der Internetplattform bekommen habe, über die die Magnetmotor-Unterlagen verkauft worden sind:

Am Mittwoch, 10. Januar 2024 um 10:23:16 MEZ hat Digistore24 <support@digistore24.com> Folgendes geschrieben:

Guten Tag,
vielen Dank für Ihre Nachricht – gerne helfe ich Ihnen weiter.
Die Zahlungen für Ihre Bestellung: QZVZAXFX sind derzeit aufgrund einer ausstehenden Zahlung gestoppt worden. Bitte beachten Sie, dass eine ausstehende Zahlung keinen ordnungsgemäßen Widerruf darstellt.
Eine reguläre Stornierung Ihrerseits vor Auftreten der ausgebliebenen Zahlung liegt uns noch nicht vor. Daher haben Sie eine Zahlungserinnerung von uns per E-Mail erhalten. Falls Sie die Bestellung vorab regulär storniert haben, senden Sie uns bitte einen Nachweis in Form eines Screenshots. 
Alternativ können Sie den offenen Betrag über folgenden Link begleichen:
https://www.digistore24.com/renew/QZVZAXFX/ZUC76N9U
Über ein mögliches Abstellen der Zahlungserinnerungen entscheidet zudem der Produktanbieter:
Sehr geehrtes Team von Magnetmotor Komplettpaket Ausgabe 2024,
bitte gehen Sie auf die Anfrage Ihres Kunden mit der Bestellnummer: QZVZAXFX ein.
Bitte geben Sie uns hierzu innerhalb von 2 Tagen Feedback.
Vielen Dank und Ihnen einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen
Lilia Franke

Wie zufrieden sind Sie mit meiner Antwort? (Zitat Ende)

Mir war das völlig klar, daß das Beantworten der ersten Mail von Digistore24.com wahrscheinlich ein Fehler war. Die versuchen mich jetzt auf „subtile“ Weise zur Zahlung zu bewegen!
Kann das sein, daß die mit dem Magnetmotor-Leuten unter einer Decke stecken und das schon mehrfach durchgezogen haben?

    • Die Magnetmotorleute wollten doch den Zahlbetrag „richtig hochtreiben“!
    • Nur war ich weder „geil“ noch „denkunfähig“!
    • Die Unredlichkeit war doch offensichtlich, weil die nicht von Vorne herein gesagt haben, daß es weitere (tatsächliche oder angebliche???) Produkte zu erwerben gibt!
    • REDLICHKEIT SIEHT EINFACH ANDERS AUS!!!!

Versuchen dürfen die Leute von Digistore24.com, mich zur Zahlung zu bewegen! Dann werden die alle Unterlagen, RESTLOS ALLE UNTERLAGEN, im Netz finden.

    • So viel Journalismus müssen die sich gefallen lassen!
    • Ich bin ja nicht auf Digistore24.com böse, sondern höchstens auf die Verkäufer der angeblich existierenden Baupläne, mit denen man funktionierende Magnetmotoren bauen kann.
    • Ginge es um die Verbreitung der Magnetmotortechnik, dann würden sich reihenweise Menschen finden, die funktionierende Magnetmotoren den Käufern vorführen würden und auch Hilfestellung zum Bau eines eigenen Motors geben könnten!

Vielleicht schauen die Typen, die sich richtig stark fühlen, weil die wahrscheinlich schon ziemlich viele Angsthasen einschüchtern konnten, mal ins Internet:

Liebe geschäftstüchtige Typen von digistore24: IHR SCHÜCHTERT MICH NICHT EIN!

Ich habe bei den Magnetmotorleuten gekündigt!

Nur habe ich keine Antwort erhalten!
Deshalb bin ich über die Bank tätig geworden!

Ihr habt da gar nichts zu bestimmen!

 

Es gibt eine weitere „Merkwürdigkeit“: Die Mail von den Magnetmotorleuten (mit den Zugangsdaten zu ihrer Seite) ist aus meinem Account „verschwunden“. DIE MAIL habe ich ganz bestimmt nicht gelöscht. Es ist mir ein völliges Rätsel, wie das passieren konnte. Kann man Mails, die schon gelesen wurden, zurückrufen? Bei ungelesenen Mails geht das unter bestimmten Umständen!

Irgendwo hat gestanden, daß man die Downloads behalten kann, wenn man den Kauf storniert. Das ist nett, weil die Verkäufer es nicht kontrollieren können, ob man das tut. Nur was soll ich dann mit den Unterlagen? So viel Zeit zum „Wegwerfen“ habe ich nicht.

Und dann ist noch etwas zu berichten: In meinem Online-Bank-Zugang stand bei der zurückgerufenen Summe der Name einer Firma. Die Verkäufer sind keine Privatleute, die die Magnetmotortechnik verbreiten wollen. Das handelt sich mit sehr großer Sicherheit um Typen, die Dollarzeichen in den Augen haben. Ist ein Vergleich mit Onkel Dagobert zulässig? Oder konnte Onkel Dagobert es doch noch besser?

Frage: Meinen da irgendwelche Typen bei www.digistore24.com tatsächlich, ich würde den Verkäufern eine EXPRESSENDUNG für ca. 15 Euro schicken, damit ich einen Betrag von um 30 Teuronen zurückbekomme? Mehr als eine Mail gibt es ganz bestimmt nicht.

Darf ich die ganze Angelegenheit so sehen, daß die Satanische Weltregierung bei den Leuten von www.digistore24.com in Auftrag gegeben hat, mir „Potential“ abzuziehen, um mich vielleicht doch noch fertig machen zu können?
Das klappt nicht. Ich vermute ganz stark, für die tatsächlichen Veranlasser, die durchaus außerhalb von www.digistore24.com sitzen WERDEN, gibt das doch bloß einen weiteren ROHRKREPIERER!

Jedenfalls habe ich denen gerade diese Mail geschickt:

An: Digistore24 <support@digistore24.com>
Gesendet: Donnerstag, 11. Januar 2024 um 06:03:19 MEZ
Betreff: Re: Digistore24 – Es gibt ein Problem mit Ihrer Bestellung
Netter Versuch!!!!
Schreibt mir doch mal ganz genau, wie EURER MEINUNG NACH ein wirksamer Widerruf aussehen muß! Ich brauche noch Unterlagen für das Internet! (Zitat Ende)

.

Ich bin gespannt,was passieren wird! Wer Satan in die Suppe spuckt (https://sonnenspiegel.eu/?s=Ohrfeige) muß unbedingt mit Überraschungen rechnen!

Ob die Überraschung diesesmal
NICHT BEI MIR
auftreten wird?

Jetzt habe ich doch glatt was vergessen! Ich habe mit www.digistore24.com gar keinen Vertrag! Der Vertrag besteht nur zwichen den Magnetmotorleuten und mir. Das die www.digistore24.com benutzt haben, ist doch deren Sache.

Die Typen von www.digistore24.com hätten sich besser nur an die Magnetmotorleute gewendet und nicht mich angemailt!!! Nur werden die das vorher nicht geahnt haben.

Sicherheitskopie: https://web.archive.org/web/20240111060255/https://sonnenspiegel.eu/psychologie/zukunft_gestalten498.html

Hier geht es weiter:

SPIRITUELLE KAMPFMETHODEN!

 

Dieser Beitrag wurde unter Psychologie, Sonstiges abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert