MENSCHENOPFER!!

Ist Euch klar, daß die Kelten in Notsituationen Menschenopfer gebracht haben, indem sie Boten zu den Göttern/ Geistern geschickt haben?
Dazu haben sie die Freiwilligen getötet und im Moor versenkt!

Das letzte Mal, als ich davon gelesen habe, hat es nicht funktioniert. Die Götter/ Geister haben nicht reagiert.

Jetzt denkt doch bitte mal nach! Haltet Ihr die Kelten für so bescheuert, Menschen geopfert zu haben, wenn die davon ausgehen mußten, daß das Opfer sinnlos ist?
Es muß also regelmäßig geklappt haben, wenn die Kelten Boten geschickt haben. Die müssen Hilfe aus der Anderswelt bekommen haben! Wie hoch der „Preis“ tatsächlich war, kann ich nicht wirklich beurteilen. Das ist auch nicht mein Thema!

Mir ist nur eine wichtige Erkenntnis bei Nachdenken über diese Opfer gekommen! Der Fehler lag im Töten der Boten!
Die waren unvorbereitet auf den Weg geschickt worden und konnten den Grund des Mißerfolges nicht mehr mitteilen. Die hatten keinen Körper mehr!

Da muß in Zukunft etwas geändert werden. Es ist erforderlich die Menschen zu erkennen, die zur Not in der Lage wären, in die Hölle „zu reiten“ und Satan an seinen Ohren aus der Hölle zu ziehen, damit der hier im hellen Licht der Sonne VERDROSCHEN werden kann, wenn der mal wieder zu frech wurde!
Wünscht Euch nicht, dafür mal die Verantwortung tragen zu müssen. Wenn solche Versuche nicht oder nicht rechtzeitig abgebrochen werden, gibt es schwerwiegende Folgen!

Wie bin ich auf diese Gedanken gekommen? Nun, ich habe noch einmal darüber nachgedacht, was ich hier heute früh ergänzt habe:

Hintergrundkräfte GENUßVOLL KLATSCHEN! Teil 7

Solche Ergänzungen „passieren“ doch nicht grundlos. Die „passieren“, weil da in sehr tiefen Schichten des Bewußtsein das Wissen abgelegt ist, daß eine Arbeit noch nicht beendet ist!

Man muß solche Arbeiten beenden wollen. Vergißt man den letzten und vielleicht entscheidenden Schritt, dann besteht doch die akute Gefahr, daß Satan (oder dessen menschlichen Sklaven) doch noch gewinnen könnten!

Der aktuelle Schwerpunkt liegt einfach darin, daß erkannt werden muß:

  • Die meisten Leute wollen nicht bis ganz ans Ende gehen. Da könnte ja die Gefahr bestehen, in einen Abgrund fallen zu können!
  • Die meisten Menschen begnügen sich mit Teilerfolgen.
  • Die Hintergrundkräfte haben viel mehr Spitzel, als wir uns das vorstellen können.
  • Ob die Spitzel alle bewußte Spitzel sind, darf einfach offen bleiben.
    .
  • Der aktuelle Schwerpunkt liegt in der Verhinderung des durch den Ukraine.Krieg ausgelösten Atomkrieges!
  • Den Atomkrieg will keiner der Beteiligten!

Schaut doch mal, was hier zu lesen ist:

Welcher Ungeist „reitet“ die Ukraine?

  • Ja, es besteht die Gefahr, daß die Welt in einem atomaren Holocaust untergeht! Nur kann man den Holocaust nicht verhindern, indem man den IRRSINNIGEN an den Schalthebeln der Macht ihren Willen gibt! (Zitat Ende)

Wir haben Arbeit. Laßt uns die Zusammenhänge endlich begreifen. Da gab es letztens ein Video, das ich aber nicht mehr wiederfinden werde. Eine etwas spirituelle Frau hat von einer Art Klartraum berichtet, in der auf der ganzen Welt nur noch fröhliche Menschen leben werden. Probleme gibt es weiter, nur werden die auf völlig neue Art gelöst werden.

Interpretiert das doch mal: Die Unfriedenstifter werden verschwunden sein. Hat sich die Erde aufgetan und diese Typen verschluckt?
Damit könnte ich gut leben.

Die Erinnerung an dieses Video ist noch da, nur werde ich es nicht wiederfinden.

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.