Die Bonzen der Ärzteschaft gehören an den Pranger!

Die Professoren und Bonzen der Ärzteschaft sind Teil einer Massenmordagenda. Jeder richtige Mensch, der die Bedeutung dieses kleinen Heftchens begriffen hat, versteht es sofort:

Hanno Beck : Krebs ist heilbar

Es ist wirklich so einfach. Dr. Hamer hat dokumentiert, wie die Unterdrückung der von ihm gefundenen Medizin „funktioniert“ hat. Um das wirklich zu verbreiten, habe ich angefangen, wichtige Teile seines Buches: „Einer gegen alle“ vorzulesen. Der wichtigste Teil findet sich hier:

URL: https://www.bitchute.com/video/MC8J6EdfY527/
Titel: Funktionäre der Ärzteschaft: Eure Zeit läuft schnell ab!

Weitere Teile werden folgen!

Nachträgliche Gesetzesänderungen stehen an. Soweit die Täter noch leben sind die vor Standgerichte  zu schleifen.
Da damit zu rechnen ist, daß die meisten Täter nicht mehr am Leben sein können, sind deren Kinder vor die Gerichte zu schleifen und auf diese Weise zu zwingen, zur Kenntnis nehmen zu müssen, wer deren Eltern waren.
Die Kinder der Massenmörder sind auf vergleichbare Verhaltensweisen zu prüfen. Der „Apfel“ fällt bekanntlich hinter das Pferd!
Werden ähnliche Verbrechen begangen, wie es die Eltern getan haben, dann bricht der „Zahltag“ an.

Bei der Verteilung der hier hinterlegten Handzettel https://archive.org/details/naechsteRUNDE hat nicht ein einziger Arzt/ Ärztin einen Handzettel genommen. Es gibt mit diesen Typen also ein grundsätzliches Problem.
Die VERSCHLAGENHEIT dieser Typen muß grundlegend erkannt werden. Dazu muß selbstverständliches Recht wieder in Kraft gesetzt werden.

Die Jahrzehnte alte Entwicklung, mit der Recht in Unrecht und Unrecht in Recht verwandelt wurde, ist als das zu erkennen, was sie war. Eine schleichende Machtübernahme durch die Heimtücke!

Wir haben jede Menge Arbeit; die wahrscheinlich nicht in den nächsten fünfhundert Jahren zu schaffen ist!
Also laßt uns endlich damit anfangen! Das Leben auf der ganzen Erde muß wieder auf göttliche Grundlagen gestellt werden. Menschen, die das nicht wollen, sind auf geeignete Weise zu isolieren, kenntlich zu machen und so lange in Ruhe zu lassen, wie die keine Verbrechen begehen.

Das Vorhandensein von Kriminellen stellt nur die eine Seite des Problems dar. Die zweite Seite wird sichtbar, wenn begriffen wird, daß es Menschen durch fehlende Erkenntnis und fehlende Umsicht unmöglich gemacht wurde, der Ausbeutung durch die Heimtücke zu entgehen.

Dr. Hamer beschreibt doch in seinem Buch die Vernetzung, mit der ihm immer wieder das Leben schwer gemacht wurde!
Die Menschen, mindestens in Italien, haben es doch begriffen. Ich war vor ein paar Jahren in Italien. Dort habe ich mich mit einer Italienerin unterhalten und ihr erklärt, welche Medizin mir das Leben gerettet hat und dann kam von ihr der Name: DIRK!

Hier geht es weiter:

Medizinterror abstrafen!

Bearbeitungsstand: 18. März 2022

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.