Wie bescheuert sind die Mächtigen eigentlich?

Wollen die immer noch Mächtigen tatsächlich Märtyrer schaffen?
Wissen die, was das bedeutet?

Der Holocaust hat tatsächlich oder angeblich sechs Millionen Tote (Ermordete) gehabt. Fragen dazu sind nicht erlaubt!

Wenn keine Fragen zum Holocaust erlaubt sind, dann muß die Feststellung erlaubt sein, daß das tatsächliche oder angebliche Verbrechen des Holocaust in der Zwischenzeit von einem weit heimtückischeren Verbrechen in der Opferzahl um mindestens den Faktor 333 übertroffen wurde. Es handelt sich um den Massenmord zwischen den Jahren 1980 und 2005 an weltweit zwei Milliarden Krebspatienten mit CHEMO!

  • Nur für die gewissenlosen Moralapostel: Der Massenmord mit CHEMO konnte immer noch nicht beendet werden.
  • Das gibt der Menschheit das Recht, die Täter eiskalt zur Rechenschaft zu ziehen und die zu Exempeln zu machen!

Warum ist die Behandlung mit CHEMO weit heimtückischer als ein Massenmord in Gaskammern?

  • Mit dem Beginn des Einströmens von Gas ist die Tötungsabsicht eindeutig und kann nicht mehr geleugnet werden. Die dann folgende Zeit des Sterbens ist sicherlich nicht schön, aber nach recht kurzer Zeit beendet.
  • Diese Eindeutigkeit des Sterbens wird dem einen oder anderen Opfer ermöglicht haben, mit seinem Herrgott ins Reine zu kommen.
    .
  • Die Tötungsabsicht mit CHEMO wird von etlichen CHEMO-Opfern nie begriffen. Diese Opfer sterben bis zu fünf Jahre lang. Lebensqualität gibt es in dieser Zeit so gut wie nicht!
  • CHEMO-Opfer werden sehr oft gar nicht auf die Idee kommen, daß es Zeit wird, sich seinem Herrgott anzuvertrauen!

Im Gegensatz  zum Holocaust, der in der Vergangenheit alle paar Jahre angezweifelt wurde, kann der Massenmord mit CHEMO nicht angezweifelt werden, wenn die Leute diese Inhalte zur Kenntnis nehmen:

Hanno Beck : Krebs ist heilbar

 

Das, was da mit der Frau Haverbeck passieren soll, läßt sich zusammenfassen:

  • Die Handlanger tatsächlicher Massenmörder kennen ihre Verbrechen so genau, daß denen offensichtlich Angst und Bange wird.
  • Es gibt für die keinen Ausweg mehr!
  • Deshalb schlagen die in offensichtlicher Panik um sich.
    .
  • Tatsächlich gibt es auch nichts zu verzeihen!
  • Dem bodenlosen Stück Scheißdreck von Mischlingsjuden Hans-Jobst von Stosch habe ich auch nicht verziehen! Es gab nichts zu verzeihen, so widerwärtig und niederträchtig waren dessen Verbrechen!

Jetzt gibt es nur noch ganz wenig zu sagen:

  • Sperrt die Frau Haverbeck ruhig ein!

  • Macht Sie zur Märtyrerin.

  • Eines Tages bekommt sie ein Denkmal!

Die Täter, die ihr das antun, werden sehr bald rausgesucht! Dann werden nachträglich die Gesetze geändert und die Täter zu Exempeln gemacht.

  • Gnade haben die nicht zu erwarten; denn das Schicksal wird die weltweit treffen!
  • Man erkennt die an ihrer Seelenlosigkeit!
  • Man erkennt die an ihrer maßlosen Gier!
  • Man erkennt die an ihrer Rücksichtslosigkeit!
  • Bei mir existieren schon lange Zweifel, ob die überhaupt einmal tatsächliche Menschen gewesen sein können.

Schaut doch mal, was passiert, wenn man vor Euch keine Angst hat:

FILZ bröckelt schnell und wird zunehmend MACHTLOS! Die Einstellung des Verfahrens am 01.11.2022 ist nicht anders zu erklären!

Liebe Täter und Handlanger: Jetzt entscheidet Euch, wie heftig Ihr zur Rechenschaft gezogen werden wollt!

  • Eure Flucht vor der Verantwortung ist zu Ende!
  • Noch habt Ihr einen Rest von Einfluß auf Euer Schicksal!
  • Aussicht auf Zukunft für eure Kinder habt Ihr nur, wenn Ihr nachweist, daß Ihr noch über eine funktionsfähige Seele verfügt!
  • Da Körper nur leben können, wenn die noch einen (kleinen?) Rest einer Seele haben, sind wir durchaus in der Lage, auf noch gesetzlich festzulegende Weise, Eure Körper so heftig zu quälen, daß die dazu gehörenden Seelen wieder befreit werden.
  • Wollt Ihr das wirklich? Beendet lieber freiwillig die Versklavung Eurer Seelen und stellt Euch der Verantwortung.
  • Ihr werdet die Verantwortung sowieso nicht lange tragen können; so bodenlos waren Eure Verbrechen.
  • Eure Seelen werden gehen und dann können Eure Körper nicht weiter existieren!

Die Meldung, die diesen Artikel ausgelöst hat, findet sich hier:

Nachsatz für sogenannte Christen: Eure Pfaffen veralbern Euch: Man darf Tätern nur verzeihen, wenn die tatsächlich bereuen und ihre Verbrechen nicht weiter durchführen!

  • Euer Verzeihen ist nichts wert, weil die Verbrecher meistens weitere Straftaten durchführen.
  • Lebewesen ohne Seele (Verbrecher) haben keine Eigenregulation.
  • Eigentlich stehen diese Typen auf der Ebene von Tieren!

 

 

Noch ein Wort an die wütenden Menschen:

  • Bringt die Handlanger der Täter nicht um!
  • Unser Nachteil besteht darin, daß wir uns nicht organisieren können!
  • Die Spitzel sind überall drin und werden Straftaten Vorschub leisten!
    .
  • Habt Ihr das gehört, daß bei den angeblichen Reichsbürgern Verpflichtungserklärungen unterschrieben werden mußten, daß man zum Tode verurteilt wird, wenn man schwatzt?
  • Was sind das für Kindsköpfe!
  • Können die wirklich nicht Zwei und Zwei zusammenzählen?
    .
  • Warum bitte ich Euch, die Handlanger nicht zu töten?
  • Wir brauchen die VERANLASSER! Kommen die ungestraft weg, dann besteht die Möglichkeit zu einer weiteren Runde der Heimtücke!
  • Wollt Ihr das?
    .
  • Unser Herrgott möchte, daß wir die nächste Stufe des Menschsein erreichen.
  • Das schaffen wir nur, wenn wir tatsächlich nachweisen können, gelernt zu haben.
  • Es wird Typen geben, die zurück bleiben.
  • Was das für die bedeutet kann ich nicht sagen. Es interessiert auch wenig.
  • Der wichtigste Teil meines Lebens liebt genau vor mir!
  • Die Vergangenheit interessiert nur, wenn für die Zukunft Veränderungen durchgeführt werden müssen.
  • Der ganze Rest der Vergangenheit ist nur Teil der Geschichte, die wichtig oder unwichtig sein kann.

Es ist nicht einfach, zu verstehen, wer einen manipulieren konnte und wie das tatsächlich funktioniert hat. Viel zu viele Menschen leben „aus der Gewohnheit“.
Unser Herrgott verlangt von uns den Schritt zur Bewußtheit zu gehen!
Schaffen wir das endgültig nicht, gibt es die nächste Tabula rasa nach einem atomaren Untergang.

Ja, es werden Täter ungestraft wegkommen. Deren Kinder werden diese Probleme wieder zeigen. Schaut Euch die an. Alle Kinder, auch Eure eigenen Kinder. Im frühen Kinderalter ist es leicht zu entscheiden, ob das mal verläßliche Erwachsene werden können.
Der Dreck unter uns darf nicht befördert werden. GAR NICHT BEFÖRDERT WERDEN!

Wer nur auf der materiellen Schiene tickt, gehört weggesperrt! Wieso soll uns das weh tun???????

Das, was mit der Frau Haverbeck gemacht werden soll, sieht für mich so aus, als ob sich die Handlanger, die die tatsächlichen Organisatoren kennen könnten, sich jetzt so unbeliebt sein könnten, daß unbedingt zu erwarten ist, daß die dann gelyncht werden. Dann wäre zu erwarten, daß die Organisatoren schon wieder unerkannt bleiben.

Soll das schon wieder passieren?

Wenn Hitler und seine Mannen nicht so blöde gewesen wären, dann hätten die die Welt umkrempeln können! Mit Freundlichkeit und Überlegenheit!
Nur haben Hitler und seine Mannen vom Raub gelebt! Die haben sich Lebensenergie geklaut und die konnten in entscheiden Momenten nichts verschenken. Die wollten auch nichts verschenken!

Nur wenn man etwas zu verschenken hat, und seien es nur gute Worte und Ehrlichkeit, kann man andere Menschen auf seine Seite ziehen.

  • Dann ist es erforderlich, diese Menschen auch als vollwertig anzuerkennen, ihre guten Eigenschaften anzunehmen und bei ihren Problemen etwas Hilfestellung zu geben, damit auch diese Menschen dazu lernen können.
  • Auf diesem Wege gewinnt man verläßliche Freunde.
  • Die Welt braucht verläßliche Freunde!

Schaut doch mal, wie lange winzige Probleme ein Eigenleben entfalten, wenn die nicht im Vorfeld eingefangen werden können.

  • Das Strickmuster in meinem Leben war einfach.
  • Das bodenlose Stück Scheißdreck Hans-Jobst von Stosch hat mit Lebenspotential in einem so großen Umfang gestohlen, daß ich unmittelbar in Probleme und oft genug in akute Lebensgefahr geriet.

UND DANN HAT MICH DIESES BODENLOSE STÜCK SCHEIßDRECK MIT DIESEN PROBLEMEN ALLEIN GELASSEN! WENN ICH „HILFE“ DURCHSETZEN KONNTE, HAT DER NUR WEITERES LEBENSPOTENTIAL GEKLAUT UND MEINE PROBLEME WURDEN GRÖßER!

  • ICH WUNDERE MICH NICHT, DAß ES MENSCHEN GIBT, DIE ALLE JUDEN IN GASKAMMERN SCHIEBEN WOLLEN!
  • NUR IST DAS NICHT KLUG!
  • GEBT DENEN DIE SCHULD ZURÜCK UND DIE WERDEN DEN SCHWANZ NACH INNEN STÜLPEN UND WEGLAUFEN!
  • DAS BODENLOSE STÜCK SCHEIßDRECK Hans-Jobst von Stosch ist doch auch geflohen!

Dieser Dreck ist feige bis zum geht nicht mehr!! Die fühlen sich doch nur sicher, wenn die Welt vollständig korrumpiert ist und es gar kein Korrektiv mehr gibt!

Dann gibt es plötzlich doch ein regulativ. Schaut Euch die beiden Bilder an, die hier eingebunden sind:

Ist Euch eine nachvollziehbare Gerichtsbarkeit in der ganzen Welt wichtig? Dann lest:

In diesem Fall sieht das Regulativ wie folgt aus:

Bundesverfassungsgericht: Was ist da in Karlsruhe wirklich los? Teil 2

Warum bin ich mir so sicher, daß das Regulativ erfolgreich eingreifen wird?

Ich habe immer noch keine „Einladung“:

Zeugen/ Zuschauer gesucht!

Jeder der damit etwas mit dem Verfahren zu tun hat, muß unbedingt damit rechnen, zum Exempel gemacht zu werden, wenn es zur Verhandlung kommen sollte! Und zwar unabhängig von Ausgang!

Es gibt etliche weitere Hinweise, nur müssen die erst erfolgreich Platz greifen und sich festigen.
Auf mich kommt es nicht mehr wirklich an. Deshalb kann ich hier auch eine dicke Lippe riskieren und mich für die Frau Haverbeck stark machen.

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Gesundheit, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert