Warum bedarf es unvorstellbarer HÄRTE gegen die CORONA-Lügner?

Die Frage aus dem Titel ist absolut ernst gemeint! Die Antwort ist wiederum sehr einfach:

  • Die Täter werden unter gar keinen Umständen FREIWILLIG umkehren!
  • Deren Verbrechen gegen das „Leben auf der Erde“ sind viel zu groß und NICHT VERZEIHBAR!
  • Und das wissen die sogar sehr genau!
  • DIE werden auch dann keine Gnade bekommen können, wenn die ein paar Dummenschen finden sollten, die sich für Gnade einsetzen wollen.
  • Der kleinste Erfolg von solchen Dummenschen wäre nur der Beginn eines erneuten Betruges der Heimtücke!
  • VERSTELLEN können die sich gegen die meisten Menschen sehr gut!
    .
  • Der Kontakt mit Menschen, die solche Typen erkennen und durchschauen können, wird im Ansatz beendet!

Warum bin ich da so sicher? Vor Jahren habe ich das Jagdschloß Granitz besucht:

  • https://web.archive.org/web/2021*/http://www.jagdschlossgranitz.de/
  • Da tauchte plötzlich eine Frau auf, an der mir SOFORT etwas auffiel.
  • Diese Frau hatte eine ganze Armada von (ich sage das mal als Mann) „ältlichen und etwas über-fetteten Frauen um sich, die sichtlich um die auffällige Frau bemüht waren!
    .
  • Ich hatte noch nicht angefangen, darüber nachzudenken, was mir an dieser „besonderen Frau“ aufgefallen war, als die mit Anhang schon weg war!
    .
  • Es gibt nicht viele mögliche Erklärungen!
  • Der Mann der „auffallenden Frau“ muß „Kohle“ für das Jagdschoß spendiert haben und so seiner Frau Ablenkung und eine Aufgabe verschafft haben.
    .
  • Frage als Mann: Will der vermutete Geldgeber seine Frau aus dem Weg haben?
  • Manche Frauen lassen sich amouröse Abenteuer ihres Gatten „abkaufen“ nur will ich hier keine Quelle angeben. Ein Autor nennt sich „Regor“. Der Typ hat wirklich interessante Bücher geschrieben!
    .
  • Was passiert, wenn Menschen um einen anderen Menschen „sehr bemüht“ sind?
  • Die Hauptperson wird „gefüttert“. Mit Lebensenergie; die bei der beschriebenen Armada nicht so sehr wertvoll gewesen sein kann.

Jetzt komme ich zur erforderlichen Härte beim Umgang mit Corona-Tätern.

Lest doch einfach mal auf dieser Seite, was ich dort nach diesem Satz geschrieben habe:

  • Wenn wir für unsere Kinder eine Zukunft haben wollen, dann erfordert das das Einverständnis für eine HÄRTE, die 99,99% aller Menschen nicht aufbringen können! (Zitat Ende)
  • Beachtet auch den (hirnrissigen) Vergleich zu einem völlig utopischen Geschäft mit der Familie Rothschild.

Der Typ von meinem Nichtvater und der „Arbeitseifer“ von Handlangern!

Und jetzt trefft bitte Eure Entscheidung: Laßt Ihr Härte zu, oder wollt Ihr lieber als rechtlose Sklaven von eindeutig satanischen Schwerkriminellen vegetieren?

  • Meine Entscheidung steht lange fest.
  • Es gibt keinerlei Grund, eine wunderschöne Welt Typen zu überlassen, die sie nur zerstören können.

Es gibt eine zweite Handlungsoption für die Frau, die mir in dem Jagdschloß Granitz aufgefallen ist. Das ist mir Jahre vorher an völlig anderer Stelle passiert und die Frau, die damals noch nicht als Nichtmutter erkannt war, hat „ihre Rolle“ dabei gespielt. Ohne sie, könnte ich mich jetzt nicht an die Lektion erinnern, denn die hätte NICHT stattgefunden.

  • Wenn sich die „auffallenden Typen“, also Mann oder Frau stark fühlen, dann greifen die an und versuchen potentielle „Feinde (??)“ zu dominieren und die zu Handlungen zu bewegen, die diese Menschen NICHT AUSFÜHREN WOLLEN!
  • Genau das hat im Ansatz mit mir geklappt und wurde dann sehr schnell beendet.
  • Als ich mit der Nichtmutter wieder allein sprechen konnte, habe ich (mal wieder) für ihr Verhalten keinerlei Auskunft/ Erklärung bekommen.
    .
  • Heute erinnere ich mich an Ohrfeigen, die ich von der Frau mal bekommen habe, als ich die (nicht schnell genug) von einem Gerüst runtergeholt habe, auf dem die stand und plötzlich in Todesangst anfing zu schreien!
  • Die Kuh war gegen meinen ausdrücklichen Rat auf das Gerüst geklettert!
  • Die Erinnerung war einer der Sargnägel, die es mir ermöglicht hat, die Frau einfach fallen zu lassen, als ihre Rolle klar wurde.
  • In diesem Zimmer, in dem ich mich jetzt gerade aufhalte, kam dann irgendwann die Erkenntnis, daß das NICHT meine Mutter sein kann.
  • Daraufhin störte es mich nicht, daß die in einem „bodenlosen Loch“ verschwand.
  • Als ihre ältere Tochter anrief um mir mitzuteilen, daß „unsere Mutter“ am Sterben war, kam von mir nur die lapidare Antwort: Das ist nur Deine Mutter, also gehe Du hin!

Laßt Typen, die Euch jahrzehntelang oder über Jahrhunderte oder vielleicht über Jahrtausende (dann waren es Familien/ Völker) drangsaliert haben, einfach fallen. Schneidet die konsequent vom Zugang zu Eurem Potential ab.
Bestraft jedes lebende Wesen aus Eurem Umfeld, das sich von solchen Typen ausnutzen läßt!
Und sorgt dafür, daß sich die Dummheit rumspricht, die zur Strafe geführt hat. Ein zweites Mal soll „solch ein Mist“ nicht passieren können!
Zeigt die Folgen auf, die durch die Dummheit schon eingetreten sein können.
Habt nur dann Gnade, wenn die „nicht so Dummen“ selber um Hilfe bitten, weil die nicht wissen, ob die etwas falsch gemacht haben könnten. Dann besteht Hoffnung auf Weiterentwicklung, der unbedingt Raum gegeben werden sollte.

SATAN und dessen „dreckige Handlanger“ und sämtliche Hintergrundtypen dürfen durchaus für hunderttausende von Jahren im Orkus verschwinden.
Nur wenn wir lernen, WACHHEIT in die Zukunft transportieren zu können, können wir die zersetzenden Kräfte für Millionen von Jahren von den Schalthebeln der Macht ausschließen.

Wir sollten uns das wenigstens als Ziel setzen!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.