„Schienen“ nach Dr. Hamer: Was ist das????

Welche Bedeutung haben „Schienen“ in der Hamer-Medizin und wie wirken die sich im Leben aus?
Die Hintergrundkräfte und deren miese Handlanger haben diese Medizin doch jahrzehntelang unterdrückt!
Die medizinische Fakultät der Uni in Tübingen, Dr. Hamers Studienort, hat damit untilgbare Schande auf sich geladen. Das gehört abgestraft!

  • Die komplette Uni ist zu schließen.
  • Moderne Gebäude sind abzubrechen und die Grundstücke in Parks zu verwandeln.
  • Historische Gebäude sind einer sinnvollen Nutzung zuzuführen und durch Gedenkplatten kenntlich zu machen.
  • Für fünfhundert Jahre darf in Tübingen keine neue Universität gegründet werden!
  • Die Tübinger sollten sich bei den medizinischen universitären Massenmördern bedanken!

Zurück zur Hamer-Medizin:
Ich glaube, die steht jetzt vor einem Durchbruch!
Laßt Euch diese Medizin nicht wegnehmen. Mir hat die das Leben gerettet!
Ohne das Wissen vom Herrn Dr. Ryke Geerd Hamer hätte ich nicht überleben können!

Vor wenigen Tagen bin ich eine Schiene losgeworden. Was das genau war, geht die Leute, die mich nicht leiden können, nichts an.
Aber die Funktion und die Wirkung von Schienen wurde mir dadurch sonnenklar!
Diese Erkenntnis ist für die Welt wichtig, weil ich die folgende Erklärung so deutlich noch nie irgendwo ausgesprochen gehört habe.

Schienen „stecken im Unterbewußtsein“ und erzwingen sich bei bestimmten Gelegenheiten die Aufmerksamkeit des Tagesbewußtseins, um das Tagesbewußtsein vor einer tatsächlichen oder möglichen Gefahr zu warnen.

  • Damit ist fast alles gesagt und ausgebildete Menschen brauchen vielleicht nicht weiterzulesen.
  • Für den „Rest der Menschen“ sollen hier weitere Erklärungen angefügt werden, ohne die der einfache Zusammenhang nicht zu verstehen ist!
  • Greift das Unterbewußtsein in das Tagesbewußtsein, dann muß das Tagesbewußtsein einen Teil seiner Aufmerksamkeit „abgeben“, die dann (kurzzeitig???) nicht mehr für andere Aufgaben zur Verfügung steht.
  • Das ganze geschieht auf sinnvoller Grundlage, weil in der Vergangenheit wirkliche Gefahren „überlebt wurden“, die wieder eintreten könnten.
  • Also: Bei einer an sich harmlosen aber regelmäßig eintretenden Tätigkeit hat mein Unterbewußtsein im übertragenen Sinn immer „ALARM, GEFAHR“ gebrüllt, was zur Folge hatte, daß ich die Geschwindigkeit der Handlung herunternehmen mußte und Aufmerksamkeit auf eine Routinehandlung legen mußte.
  • Das „Alarmgeschreie“ des Unterbewußtseins ist jetzt weg, meine Geschwindigkeit bei der Ausführung der Routinearbeit ist deutlich gesteigert und es wurde Potential, also Lebenskraft, für andere Aufgaben freigesetzt!
    .
  • Eines der „Geheimnisse“, warum ich in der Vergangenheit auf bestimmte „Gelegenheiten“ so zögerlich reagiert habe und die deshalb öfter mal nicht nutzen konnte, liegt einfach in der Tatsache versteckt, daß ich von dem bodenlosen Stück Scheixxdreck von Nichtvater immer wieder mit neuen und zusätzlichen Traumata überschüttet wurde.
  • Auf Deutsch: Es wurden jede Menge Traumata und Schienen gesetzt!
  • Dieses bodenlosen Stück Scheixxdreck muß ganz genau gewußt haben, daß es für ihn jederzeit gefährlich werden könnte.
  • Nur das erklärt, warum der immer erst aufgehört hat, auf mir (im übertragenen Sinn) rumzutrampeln, wenn der (körperlich/ seelisch) nicht mehr auf mir rumtrampeln konnte!
    .
  • Es wurde nicht für seinen Körper gefährlich, sondern für seine Seele! Ich habe mich nämlich geweigert, dieses bodenlose Stück Dreck noch einmal zu sehen, bevor der in die Hölle fahren mußte.
  • Dessen VERBRECHEN müssen Auswirkungen auf seine ganze Familie gehabt haben!

Was gibt es aus meiner neuen Erkenntnis zu lernen?

  • Laßt Euch nicht mit Unsinn beladen!
  • Werft Ballast sofort den Leuten vor die Füße, die es Euch aufladen wollen!
  • Versteht da gar keinen Spaß!
  • Bei den Tätern kommen bei Erfolg so dreckige kleine Vorteile an! Und genau die wollen die!
  • Körpersprache lügt nicht und bei Erfolgen beginnen die sofort und nicht unterdrückbar auf so eine komische Art zu grinsen. Deren ganzes Gesicht verzieht sich!
  • Schaut genau hin, der Effekt tritt nur sehr kurz auf und tritt erst nach dem nächsten erfolgreichen Raubzug wieder auf.
  • Meine Ansicht über diesen Effekt lautet: Da schaut Satans Fratze raus! Die Gemeinheit dieser Fratze hat mich immer wieder „angesprungen“ und geekelt. Deshalb ist das auch nicht zu übersehen, wenn man in dem Augenblick hinschaut.
    .
  • Was die Negativkräfte wahrscheinlich nicht wissen, ist das Folgende:
  • Solange die Opfer noch kämpfen und nach einem Niederschlag wieder aufstehen, ist das Ergebnis des Raubzuges nicht gesichert!
  • Versteht das Opfer eines Tages das System, richten sich angebliche alte „Erfolge“ gegen den Räuber und „zerbröseln den“ ohne jede Gnade.
  • Satan, als Oberherr der Räuber und Betrüger bestraft seine Geschöpfe auf diese Weise!
  • Und das ist gut so!
  • Schaut doch mal, was ich hier über „materiellen Abfall“ geschrieben habe:
  • https://sonnenspiegel.eu/esoterik/hintergrundkraefte54.html
  • Zitat: „Biete meine potentiell unsterbliche Seele Satan im Austausch für etwas materiellen Abfall! Dafür darf DER MICH dann irgendwann unbegrenzt in den Allerwertesten ….. .“ (Zitat Ende)

Jetzt übe ich mich mal in Gemeinheit:

  • Ich wünsche ein „fröhliches“ Erwachen.
  • Für die Hintergrundkräfte und deren übelste Handlanger gibt es keinen Rückweg!
  • DAS IST GUT SO!!
    .
  • Für die etwas „weniger wichtigen Handlanger“ gibt es eventuell einen Rückweg über spirituelle Prüfungen. Nur gibt es keine Garantie, die auch bestehen zu können.
  • Über den Geduldsfaden des Herrgottes kann ich keine Auskunft geben.
  • Mit mir hatte der übermäßig Geduld!
  • Vielen Dank dafür auch!
Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.