Hintergrundkräfte GENUßVOLL KLATSCHEN! Teil 15

Ging es bei den Anschlägen aus der Kreisbehörde Pinneberg, durch Milchbubi und seine „eintausend Jahre zu alte Ramona“ und die vielen anderen Anschläge wirklich nur um eine Aneinanderreihung von „Zufällen“????

Muß man nicht vielmehr von einer bewußt organisierten Kette von ANSCHLÄGEN ausgehen, die ganz bestimmt nicht das Ziel hatten, mich stark zu machen?
Wie stark bin ich wirklich und was hätte aus mir werden können, wenn es erlaubt worden wäre, meine Kräfte, unter geeigneter Anleitung, zu entwickeln?

Was passierte mit den Typen, die gemeint haben, stärker zu sein als ich? Warum ist da gestern so etwas komisches passiert, was ich nicht verstanden habe und wodurch in nicht wirklich betroffen worden bin?

Schaut doch mal, was ich hier über Eure Blödheit schreiben/ zitieren konnte:

Hintergrundkräfte GENUßVOLL KLATSCHEN! Teil 14

In dem Buch steht doch noch viel mehr drin! Hat das tatsächlich niemand von Euch „richtig verstanden“?
Man kann solche Bücher nicht richtig verstehen, weil immer wieder neue Aspekte auftauchen, die sich erst im entscheidenden Augenblick offenbaren!
Hat das bei Euch wirklich niemand verstanden, oder hat bei Euch tatsächlich kein einziges Lebewesen noch Intuition? Leben müßt Ihr doch noch! Oder befinde ich mich selbst mit dieser Vermutung schon im Irrtum?

Was steht denn auf der Seite 153? Die Mutter des Helden begreift sein Schicksal! (Zitat Anfang): „Als sie erkannte, wie unbarmherzig ich verfolgt wurde, als sie meiner unablässigen Furcht gewahr wurde, die sich unter ihren magischen Streicheln nur für kurze Zeit legte, beschaffte sie durch das feine Instrument ihrer eigenen Seele irgendwo aus der Akasha das Geheimnis des „Schutzmantels“. (Zitat Ende)

  • Mit wurde kein Schutz zu Teil.
  • Selbst die Frau, die ich lange für meine Mutter halten mußte, war Teil des Problems!

Jetzt wird es Zeit, das zitierte Buch und damit Euch zu „versenken“! Der eigentliche Wille des Buches oder des dahinter stehenden Autors ist auf der Seite 147 klar zu erkennen!
Was steht dort?

  • (Zitat Anfang): „Die Materia Prima ist jener Kolben, in den der Magier, sofern die Transmutation geglückt ist, den Geist im Vollbesitz seiner Kraft und den bisher richtungslos irrenden Schöpfungskomplex einschließt. (Hinzufügung: DAS ist KEINE Freiheit!) Und dieser Geist wird jetzt ihm dienen und ihm alle Wünsche erfüllen. (Hinzufügung: DAS ist KEINE Freiheit!) Seine Kräfte sind zu ihm zurückgekehrt, er ist es, der sie beherrscht, und seine Macht ist grenzenlos.“ (Zitat Ende, dann kommen Lügen und er Versuch der absichtlichen Verwirrung!)
  • Da steht nicht, daß nur der „das ewige Leben erlangen kann“. der es mit göttlicher Erlaubnis erreicht!
  • Da steht eindeutig etwas von einer völlig ungöttlichen Vorgehensweise!
  • Auf der Seite 173 steht es dann noch deutlicher. (Zitat Anfang): „Homunculus war die Finsternis selbst: „der Teufel“.
    .
  • Tatsächlich noch Fragen?

Liebe Hintergrundkräfte, habe ich Recht mit meiner Überzeugung, daß Ihr nach solch einem ungöttlich geformten Unsinn ausgesucht und gefördert werdet?
Allein deshalb könnt Ihr Euch auf Dauer nicht durchsetzen!

Etwas besseres, als den totalen Untergang, habt Ihr sowieso nicht verdient

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Gesundheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.