Gelegenheiten: Göttlich und satanisch!

Wie kann man das Ausnutzen von Gelegenheiten auf dessen Ursprung zurückführen? Also wie kann man feststellen, ob die genutzte Gelegenheit göttlichen oder satanischen Hintergrund hat?

Das geht ganz einfach. Schaut Euch zuerst bitte die beiden Videos an:

URL: https://www.bitchute.com/video/yVHogZ4jb2sG/
Titel: Goal Setting with American President Lyndon Johnson
Hinweis: Auf Englisch; Lyndon Johnson muß sich wohl den Verdacht gefallen lassen, an der Ermordung von John F. Kennedy beteiligt gewesen zu sein. Er hat offensichtlich mit den Feinden Kennedys „Geschäfte“ auf Gegenseitigkeit gemacht.

URL: https://www.bitchute.com/video/L6d3M0O4ufHm/ 
Titel: Seven Principles of Goal Setting with the Reverend Jesse Jackson
Hinweis: Auf Englisch: Jesse Jackson scheint tatsächlich an der Ermordung von Martin Luther King beteiligt gewesen zu sein.

Beide Beispiele haben nach dem Prinzip „Eine Hand wäscht die andere“ funktioniert.

Jetzt schaut Euch an, was ich hier über den Professor Baumgärtel geschrieben habe:

Massenmörder in der Verwaltung des Staates!

Sollte ich Recht haben, dann bestand meine Gelegenheit nur wenige Minuten und war von zusätzlichen Faktoren abhängig! Diese weiteren Faktoren gehören hier nicht her!
Es hat mir niemand geholfen und wenn der Herr (??) Professor nicht im Auftrag des FILZ gearbeitet hätte, hätte es nicht funktioniert.
Hans Domizlaff schreibt in einem seiner Bücher, daß bestimmte Offensichtlichkeiten (BEWEISE), von jedem Materialisten abgelehnt werden wird (meine Worte). Von solch einem Beweis schreibe ich hier!

Wieso bin ich so sicher, daß es nur in der einen Richtung funktioniert? Vor langer Zeit war ich mal mit einer Kirchenmaus befreundet. Sonntags wollte ich wissen, ob sie auch zur Kirche gegangen ist und habe einfach mal angerufen. Sie hatte verschlafen und mein Anruf hat sie rechtzeitig für den Gottesdienst geweckt, der an dem Tag später als sonst angefangen hat.
Ihr braucht das nicht zu glauben. Mir ist Euer Materialismus völlig gleichgültig!

Das, was wichtig ist, fügt sich jetzt so zusammen, als ob es von Anfang an genau so geplant gewesen ist!

In mir ist die hundertprozentige Sicherheit: Wenn da einer der Schauspieler, in dem sich Landgericht nennenden Gebäude in Itzehoe, meint, über mich zu Gericht sitzen zu dürfen, ohne sich zuerst (also vor dem Beginn der Verhandlung) mit dem Zusammenhang bekannt zu machen, dann wird der von der Transzendenz fertig gemacht!

Genauso fertig wie

    • das bodenlos stinkende Stück Mischlingsjudenscheiße Hans-Jobet von Stosch und
    • Oliver Scheißdreckstolzi!

Sollen die das doch ausprobieren, wenn die mutig sind!

Sollte sich da jemand tatsächlich kundig machen, wird hinterher wahrscheinlich gar keine Verhandlung stattfinden können! Das Ansetzen der Verhandlung beweist zweifelsfrei, daß weder von der Staatsanwaltschaft noch vom angeblichen Landgericht die Akte gelesen worden sein konnte! Solch eine miderwertige Justiz können wir nicht gebrauchen!!

Es könnte glatt sein, daß ein angeblicher Richter vom Amtsgericht Norderstedt noch Gesellschaft in der Hölle braucht:

Der „Richter (?????)“ Dr. Lohmann vom Amtsgericht Norderstedt hat sein Leben verwirkt! NACHTRAG

 

Sicherheitskopie: https://web.archive.org/web/20231223095521/https://sonnenspiegel.eu/esoterik/zukunft_gestalten450.html

 

Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Gesundheit, Politik, Psychologie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert