Satanische Weltregierung: Was braucht es, um die zu ZERSTÖREN? TEIL 2!!!!

Wundert Ihr Euch, daß sich die Deutschen so bodenlos ERNIEDRIGEN LASSEN?

  • Dann erinnert Euch, wie es mir mit dem bodenlosen Stück Dreck ergangen ist, der nicht mein biologischer Vater sein kann!
  • ERFOLGREICH WEHREN konnte ich mich erst, als ich begriff, daß dieses bodenlose Stück Dreck die Ursache für meine Probleme gelegt, ständig erneuert und erfolgreich VERBORGEN hat!
  • Dabei ist dem zu Gute gekommen, daß ich völlig arglos war und ihm gegenüber arglos blieb!
    .
  • Da ist etwas ähnliches passiert, wie mit dem Ex-Landrat Oliver Stolz. Das Stück Dreck von Typ, der einfach nicht mein biologischer Vater sein kann, wurde immer frecher, immer gieriger und irgendwann konnte der nicht zurück und dann ist das Problem mit diesem Typen aufgeflogen!
  • Bei dem Ex-Landrat funktionierte das so, daß ich einfach wichtige Zusammenhänge nicht rechtzeitig begreifen konnte!
  • War das die Falle für den Ex-Landrat, der gemeint hat, ich würde das nicht mehr finden?
  • Wenn ja, dann stammt diese Falle NICHT VON MIR!
  • Vielen Dank lieber Gott! Das hast Du gut gemacht!
  • Ich will aber trotzdem nicht an Dich glauben. Ich wollte Dich schon immer erleben, damit ich von Deiner Existenz sichere Kenntnis habe.
  • Vielen Dank für die vielen Tritte in den Allerwertesten. Es hat wohl noch rechtzeitig geklappt, mit dem Verstehen!
    .
  • DER UNFALL AM AUFFLIEGEN von Hans-Jobst von Stosch (dem Stück Scheißdreck) scheint darin bestanden zu haben, daß ich das Auffliegen überleben konnte um dann, Jahre später, das System am ÜBERLEBEN VERSTEHEN und SYSTEMATISIEREN ZU KÖNNEN!
  • Wenn man die Hamer-Medizin kennt, dann ist klar, daß man Revierkonflikte nach Konfliktlösung nicht überlebt, wenn diese bei hoher Konfliktintensität länger als neun Monate angestanden haben. DAS wurde bei mir weit überschritten!
  • Die erste Konfliktlösung habe ich noch ohne das Hamer-Wissen überstehen können!
    .
  • Der nächste Unfall ist darin zu suchen, daß ich die (fast sichere) Möglichkeit zum Überleben jeder Heilungskrise nicht für mich behalten habe, sondern veröffentlicht habe. Wer es nicht probiert hat lange genug gelebt, wenn er kein Glück hat. Manche Typen genießen ja sogar ein Leben als bewegungsunfähiger Pflegefall. Da bin ich doch lieber direkt beim „Chef“ als hier noch auf einen funktionsunfähigen Körper aufpassen zu müssen.
  • Kann es sein, daß Satan sogar noch funktionsunfähige Körper aussagen kann und die deshalb so lange auf der Erde bleiben müssen????
  • Das Leid der Seelen in den funktionslosen Körpern muß riesengroß sein. Ist das die „Nahrung für Satan“?
  • Soll ich vielleicht dieses Schicksal den Typen „gönnen“, die gemeint haben, mich straffrei um mir zustehende Rechte betrügen zu dürfen?
    .
  • Zurück zum Ex-Landrat Stolz:
  • Warum sagt mir mein „Bauch“, daß das dem Ex-Landrat genauso gegangen ist, wie dem Typen, der nicht mein biologischer Vater sein kann?
  • Am 1. November 2022 soll der Prozeß stattfinden, wo der Ex-Landrat das dritte mal vor Gericht lügen soll und die Richterin das zum dritten Mal wieder nicht verstehen soll!
  • Das Stück Scheißdreck von Nichtvater ist geflohen. Der hat sich nicht gestellt!
    .
  • Wird der Ex-Landrat erscheinen oder gehen bis dahin die Typen, denen der sehr viel Ungemach bereitet hat, weil der einfach kein Gespür für seine Möglichkeiten haben kann, bis dahin etwas „grob mit dem und dessen Familie“ um?
  • Ist ja nur eine Frage!
    .
  • Wundern würde es mich nicht!
  • Denkt an den Freischütz! Dessen „Glück“ war einfach zu Ende!
  • Warum sagt mir mein Bauch, daß es dem Ex-Landrat genauso gehen wird?
    .
  • Mal schauen, ob mir bis dahin ein Weg einfällt, daß Gericht dazu zu bekommen, daß zwingend erforderliche rechtliche Gehör auch zu gewähren!
  • Notfalls werde ich es mir nehmen.
  • DURCH VORTRAG DER GESAMTEN VERFASSUNGSBESCHWERDE vom 09. Mai 2022, Auszüge aus dem Hamer-Lehrbuch von 2005 (Krebs und alle sogenannten Krankheiten) und des Buches von Hanno Beck „Krebs ist heilbar“.
  • Mal schauen, ob das Gericht den zu erwartenden Versuch wagt, mir das Wort abzuschneiden.
  • Wenn ich einen Arsch in der Hose bekommen konnte, können das alle anderen echten Deutschen auch!
  • Und anschließend wird brutal aufgeräumt! Wer mit Verbrechern sanft umgeht, hat irgendwo seine Lektionen nicht gelernt!

  • Nur für die Doofen: Zuerst werden die Gesetze nachträglich geändert und in Kraft gesetzt!
  • Für Massenmord, auch als scheinbar unbeteiligter Helfer, an weit über zwei Milliarden Krebspatienten seit dem Jahr 1980 ist das zulässig und es bleibt ausschließlich die Todesstrafe für solche Typen!
  • Die Schwerverbrecher werden erleben, daß die Gesetze so geändert wurden, daß in üblen Fällen die Familie der Täter vor dessen Augen GANZ LANGSAM GETÖTET WERDEN WIRD!
  • Der Apfel fällt eben hinter das Pferd!
  • Was sollen wir mit Nachkommen von Verbrechern anfangen?

Und jetzt wird es Zeit Euch zu zeigen, wer oder was den Deutschen das Mark aus den Knochen saugt und wer damit aufhören muß, wenn der ertappt wurde!

Lest einfach einen weiteren Auszug aus dem Buch von Malachi Martin „Der letzte Papst“ .

Der Ausschnitt geht so (Seite 595 ff) (Zitat Anfang): „Wenn solch eine Zeremonie tatsächlich am 29. Juni 1963 durchgeführt worden war, war ein bedeutungsschwerer Tag ausgewählt worden. Es war der Feiertag der heiligen Apostel Petrus und Paulus, der wichtigste römische Feiertag. Die so genannte Heraufkunft des Fürsten an diesem Tag durchzuführen und das nicht nur im Vatikan, dem Heim der Apostel, sondern auch noch in der Paulus geweihten Kapelle, war ein Akt satanistischer Auflehnung, wie ihn nur der Gefallene Engel und seine Anhänger wagen würden. Schlimmer noch, wenn eine solche Zeremonie wirklich stattgefunden hatte, würde das eine Menge erklären. Einerseits und
zumindest würde es die geheimnisvollen Einträge in Carneseccas Tagebuch erklären, die von seinem Treffen mit dem September-Papst berichteten. »Lange Unterhaltung mit Pp …« Chris kannte die Worte auswendig.
»Stimmt zu, dass kein Papst die Kirche durch den Vatikan regieren kann, bis Inthronisation rückgängig gemacht wurde.« Was noch bedeutsamer war, es würde erklären, mit welch erstaunlicher Geschwindigkeit die Struktur der römisch-katholischen Kirche zerfallen war. Chris hatte es immer unerklärlich gefunden, dass innerhalb der kurzen Zeit von fünfzehn Jahren, einem leicht definierbaren Zeitraum vom Ende des Zweiten Vatikanischen Konzils 1965 bis zum Ende der Siebzigerjahre, die solide, lebendige Struktur der Kirche sich aufgelöst hatte. Es war, als hätte man zum Beispiel das Wasser aus dem Panamakanal abgeleitet. Denn in dieser kurzen Zeitspanne war die römische Struktur, eine riesige Organisation, welche über Jahrhunderte unter ungeheuren Kosten an Blut und Opfern aufgebaut worden war, plötzlich der spirituellen und moralischen Energie beraubt worden, die sie belebt und zum Geburtsort einer ganzen Zivilisation und einer anerkannten Macht unter den Staaten geformt hatte.
Ganz egal wie unmöglich oder unwahrscheinlich es auch sein mochte, je länger Christian darüber nachdachte, desto mehr erkannte er, dass eine echte Thronbesteigung des Gefallenen Engels an einem so heiligen Ort vieles von dem erklären würde, was ihn verwundert und entmutigt hatte. Die Vergewaltigung des Vatikans im Namen des äußersten, Fleisch gewordenen Bösen würde den Verlust der Gnade erklären und die Schläge gegen Gebäude wie gegen Menschen durch den Einfluss des großen Feindes von Gott und Mensch. Und es würde erklären, was mit dem päpstlichen Rom geschehen war, was mit vier Päpsten geschehen war und was mit der großen katholischen Kirche geschehen war.
Es würde das geheimnisvolle Benehmen des alten Papstes erklären, dessen Amtszeit – ohne sein Wissen – mit dieser Thronbesteigung begonnen hatte und der in gewisser Weise den Zerfall der Struktur der Kirche gestattet und sogar gefördert hatte. Es würde die lächelnde Resignation des September-Papstes erklären, der auf tragische Weise vieles vorausgeahnt hatte, als er von »Versicherung« sprach. Es würde die offensichtliche Ohnmacht des gegenwärtigen Papstes erklären, seine Irrtümer aus Vorsicht seine für ihn so charakteristischen Ideen, sein Versäumnis die Dokumente des Zweiten Vatikanums mit den Doktrinen und Traditionen der Kirche in Übereinstimmung zu bringen und seine Toleranz gegenüber häretischen Lehren an Universitäten und Seminaren. Es würde die Korruption und Verwesung erklären, welche Christian und Slattery in ihren Berichten an seine Heiligkeit aufgedeckt hatten … (Zitat Ende) (Fettung von mir, es handelt sich um den wichtigen Teil.)

Und jetzt zieht die Parallele zu den Deutschen. Die haben einfach noch nicht begreifen können, daß die satanisch ausgesaugt und ständig beraubt werden.
Wenn die Deutschen das nicht bald begreifen, wird es um die geschehen sein. Dann ist die Geschichte über dieses Volk hinweggegangen!

Die, die in den Jahren seit 1945 nicht begreifen wollten, daß Kinder das wirkliche Leben ausmachen, waren sowieso „übrig“ und es ist gut, daß solch bequemes Volk keine Kinder gezeugt hat.

Entweder das Deutsche Volk steht wieder auf oder es wird scheitern! Wir werden bald wissen, in welcher Richtung es geht!

Hier geht es weiter:

Satanische Weltregierung: Was braucht es, um die zu ZERSTÖREN? TEIL 3!!!!

Bearbeitungsstand: 18. September 2022

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Gesundheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.