Heiliger Geist und seine Wirkung auf wahrhafte Menschen!

Wenn man das Gefühl hat, eine bestimmte Arbeit nicht oder nicht gut genug machen zu können, weil einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist (und noch genug Zeit vorhanden ist), dann lasse man sich doch etwas „treiben“. Die Aufgaben werden einen/ Euch finden. Wenn die da sind, dann seit wach!

Also habe ich in meinen Uploads geblättert: https://archive.org/details/@wilhelm25  und bin dann auf dieses Heft von Hans Baum gestoßen: https://archive.org/details/KircheEndkampfHeft3  Titel: „Wegweisung des Heiligen Geistes„. Und dann sagte es in meinem Hinterkopf wieder „PENG“!
DAS THEMA will beleuchtet werden.

Das Thema Christentum ist nicht einfach!
Wenn Ihr in diesem Buch https://archive.org/details/Christentum die ersten fünf Seiten lest, dann wird jedem denkfähigen Leser klar sein, daß am Christentum weniger als gar nichts dran ist. DIE RELIGION beruht ausschließlich auf Betrug. Und das erlaubt die Frage, warum es diese Religion immer noch gibt!

Die Befehlsgeber des Christentums bauen eine Art Nebelwand auf, hinter der die materiellen Grundlagen der Kirchenhierarchie sorgfältig verborgen werden. Wahrscheinlich sind die ähnlich wie Logen organisiert. Wer nicht zum inneren Kreis gehört wird bewußt dumm gehalten und bekommt salbungsvolle Worte!

Und dann gibt es immer wieder Menschen, die glauben und dann gibt es einige wenige Menschen, den nehme ich ihren Glauben ab und halte den für begründet.

  • DAS kann nur eine einzige Ursache haben. Diese Menschen glauben nicht, sondern haben die Transzendenz erlebt und wissen es deshalb!
  • Mir selber ist es auch so ergangen, ohne daß ich anschließend auf die Idee gekommen wäre, wieder in die christliche Kirche eintreten zu müssen.
  • Wie kommen diese Menschen zu diesem Wissen?

Funktioniert das so ähnlich, wie mit mir? Mich hat das bodenlose Stück Dreck von Nichtvater immer wieder himmelhoch mit Dreck überschüttet und in unlösbare Probleme gehetzt!

  • Es hätte da keinen Ausgang geben dürfen!
  • Plötzlich war der Ausgang da!
  • Warum bin ich bei der Gelegenheit nicht tödlich verunglückt?
  • Wer hat meine Hand geführt, als ich auf der dreispurigen Autobahn auf der Mittelspur instinktiv und ohne zu schauen, daß Steuer nach rechts gerissen habe, auf der rechten Spur landete und dabei einen schweren BMW wenige Zentimeter an meinem linken Kotflügel vorbeifahren sah? DER FAHRER wollte mich ins Kreiseln bringen und es ist meine feste Überzeugung, daß das kein Zufall war!
  • Denkt auch an die großartigen Kathedralen! Können solche Gebäude von Materialisten gebaut sein? Wirklich?
  • Soll ich Euch wirklich auslachen oder seid ihr reine Materialisten denen einfach was fehlt?
  • Niemand baut eine Kathedrale, wenn er nicht im Allertiefsten davon überzeugt ist, ein wahrhaft göttliches Werk zu errichten!
  • Schaut Euch die MODERNEN KATHEDRALEN an, die in den letzten Jahrzehnten errichtet worden sind. Fahrt nach Lourdes und schaut Euch dort die neue Kathedrale an! Es muß sich um die Kirche Sankt Bernadette handeln. Ich fühlte mich dort nicht geborgen! Oder schaut auf Velbert-Neviges! Da gibt es nur einen einzigen Kommentar: ENTSETZLICH! Vergleicht das mit der Stimmung in den uralten Kathedralen und Blinde sollten sehend werden!
    (In Lourdes war ich in der dortigen alten Kirche nicht drin. Ich wollte und konnte die Gläubigen nicht stören.)
  • Mein Besuch in Lourdes hätte leicht im Unglück enden können. Ich hätte mich fast totgelacht! Noch nie habe ich ein so offensichtliches Theater erlebt, wie in Lourdes. Auf weite Entfernung, zur alten Kirche, wurde immer wieder Halleluja gesungen. Das hat die ganze Gemeinde gesungen. Die Predigt, die offensichtlich in den Pausen zelebriert wurde, war erst hörbar, als ich sehr viel dichter dran war.
    Viel wichtiger als das offensichtliche Theater, ist die folgende Beobachtung: Noch nie habe ich so viele KNACKIGE HINTERN JUNGER FRAUEN an einer Stelle gesehen, wie in Lourdes. Die Frauen hatten alle weiße Kittel an und deren Aufgabe bestand darin, die Kranken in ihren dreirädrigen Karren bei den Gottesdiensten im Kreis zu fahren.
    Man kann bei solchen KNACKIGEN HINTERN seinen Sexualtrieb nicht unter Kontrolle halten. Besonders dann nicht, wenn man solche „Angebote“ JEDEN TAG um sich hat! (Leider kann ich kein Französisch!)
    .
  • Hans Baum hat geschrieben, daß man Satanisten an der Verwüstung erkennt, die um sie herum entsteht.
  • Wenn mir ein (schwerer???) Unfall erspart wird, kann das nicht von Satan veranlaßt worden sein. Ganz im Gegenteil: Satan muß gewollt haben, daß ich verunfalle.
  • Schaut doch mal in dieses Buch. Da wird beschrieben, daß einige Priester zu bestimmten Völkern nur gehen können, wenn die vorher eigene mystische Erlebnisse gehabt haben.
  • Genau hier, bei den eigenen mystischen Erlebnissen muß das Problem liegen.
  • Die Mystiker wurden zu den Germanen geschickt und konnten die „überreden“ den Glauben zu wechseln.
  • Da die Mystiker keine Betrüger waren, konnten die Germanen den Betrug nicht begreifen. Es war bei diesen Menschen nämlich kein Betrug vorhanden.
  • Die Betrüger können sich verstellen und man muß über eigene spirituelle Erfahrungen verfügen, um das erkennen zu können.
  • Die Betrüger wurden also nur ganz langsam in Germanien eingeführt und sind dort vielleicht nicht lange geblieben. Aus gutem Grund nicht lange geblieben, um einfach nicht erkannt zu werden!
  • Dann wurden LANGSAM die Fürsten korrumpiert und angefangen, ganz langsam „GIFT“ in die Seelen der Völker zu träufeln!
  • Dann wurden irgendwann die unbeugsamen Fürsten ermordet!
  • Das passierte ganz bestimmt unter Mithilfe von Dummgermanen, die vorher auf das Eigentum der Abgeschlachteten GIERIG gemacht worden sind.
  • Die Heimtücke hatte ihren ersten RICHTUNGSWEISENDEN SIEG ERRUNGEN!
  • Schaut doch mal, wie das funktioniert. Hans Baum hat es doch in diesem Heft beschrieben. Es geht um das „Einträufeln“ von Hochgradfreimaurern (in der Funktion als „Kirchenfürst“) in den Vatikan.
    Aus der Sicht des Jahres 2021 wage ich zu vermuten, daß es sich um besonders dumme Hochgradfreimaurer gehandelt haben muß, oder es für diese Gruppe Zeit wurde, die Tarnung abzuwerfen und offen zur „Tat“ zu schreiben.
  • Hier gibt es „Butter bei die Fische“:
    www.kla.tv/5919  Titel: Vatikan und Luzifer-Kult
    www.kla.tv/5921 Titel: Vatikan-Projekt „Luzifer“.
    .
  • Was hat eine Kollegin erzählt, die als Katholikin regelmäßig zum Beichten gehen mußte? Wenn ihr gar nichts eingefallen ist, hat sie als viel zu junges Fräulein einfach ein paar Vergewaltigungen gebeichtet! Sie lachte, als sie das erzählte, was einfach bedeutet, sie hatte die Lüge hinter der katholischen Kirche begriffen!
    Ob sie für die (nicht erfolgten) Vergewaltigungen dann ganz viele „Ave Maria“ beten mußte, hat sie nicht berichtet.
  • Jetzt wird es wichtig: Geht man den hier gerade beschriebenen „praktischen Weg“, dann ist nach meiner klaren Meinung der Weg in die Spiritualität endgültig verbaut! Satan hat dann bei einem weiteren Menschen sein Ziel erreicht!
    .
  • Wenn Menschen, die beginnen aufzuwachen, immer wieder in die Irre geschickt oder ERMORDET werden, dann kann solch ein System beliebig lange in der Zukunft fortgesetzt werden.
  • Dann wird es zum Kunststück, solch ein System zu stürzen.
  • Der einzige Weg, solch ein System stürzen zu können, führt notwendig DURCH DIE HÖLLE!
  • Stinkefinger in eine bestimmte Körperöffnung Satans: Kannst Du (oder Deine Sklaven) mich noch umbringen, wenn ich schon in Deiner Dreckshölle war und die erfolgreich UND LEBEND VERLASSEN KONNTE??????

Jetzt wird es Zeit, den tatsächlich spirituellen Menschen die Luft zum Atmen zu verschaffen.
Ohne jede Gefährdung des Zuganges zu dieser Luft!
Ohne Steuern, die an die geldgierigen Materialisten abzuführen wären.
Ohne jede Bedrückung durch die ausschließlichen Materialisten!

Es gibt diesen Weg, der darf nur nicht von einem Nebenweg „ersetzt werden“!
Schwarzer Hirsch hat das getan und was daraus folgte, kann in diesem Buch nachgelesen werden, von dem hier ein Auszug abgelegt ist: https://archive.org/details/GermanischeHeilkundeundDauervonHeilungskrisen
Es gibt ein zweites Beispiel, wo das Abweichen von HAUPTWEG zu unendlicher Arbeit geführt hat, nur ist noch nicht klar, ob auch in diesem zweiten Beispiel, durch diese „Zusatzarbeit“, das Erreichen des Hauptzieles unmöglich wurde, wie es beim Schwarzen Hirsch festzustellen ist.
Es handelt sich um den Versuch von Herrn Dr. Bodo Schiffmann Geld für die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal, im Jahr 2021, zu sammeln, was bei seiner Reichweite eine große Summe erbrachte.
Paypal hat (befristet) jede Menge Geld einbehalten und zugesagte Hilfe konnte nicht ausgezahlt werden.
Solche „Hindernisse“ können erforderlich sein, um sein tatsächliches Lebensziel zu erreichen. Sie können aber auch jeden Lebenstraum zerstören.

Wollen wir wetten, daß die Hintergrundkräfte und deren Handlanger ihre dreckigen Finger im Spiel hatten, als man den Herrn Dr. Schiffmann daran hinderte, das gesammelte Geld sinnvoll unter die Leute zu bringen?
Erinnert Ihr Euch an den ersten Fall, wo man dem Herrn Dr. Schiffmann Knüppel zwischen die Beine geschmissen hat, als er Spendengelder für Menschen ausgeben wollte, die dringend Urlaub brauchen würden, um die kostengünstig nach Tansania zu holen? „Plötzlich“ waren die Unterkünfte „verschwunden“ und das sinnvolle Projekt starb.

So ähnlich ging mir das auch! Ich konnte immer wieder in wichtige Aufgaben gehetzt werden (und mußte plötzlich um mein Überleben kämpfen), die aus heutiger Sicht als völlig sinnlos erscheinen. Der eine oder andere kleine Irrtum kann nach vielen Jahren auftreten.
Es dauert, bis man die Manipulatoren als das erkennt, was die sind. Einfach Egoisten, die weiter kostenfrei Wohltaten genießen wollen. Eine erfolgreiche Manipulation hat nämlich etwas mit der tatsächlich erfolgten Wegnahme von Lebensenergie zu tun. Dann ist es doch klar, daß sich Manipulatoren so richtig wohl und erfolgreich fühlen!
DAS wird manchmal auch ganz laut gesagt! Ich erinnere mich an ein namenloses Gesangssternchen, das erzählte, wie viel Angst sie vor ihrem ersten Auftritt hatte. Diese unmeßbare Angst war völlig verschwunden, als sie auf der Bühne stand und anfing zu singen. Da wußte sie, was sie tun wollte, um ihr täglich Brot zu verdienen.
Begreift es: DIE FRAU hat einfach erfahren, wie wohl man sich auf der Bühne fühlt! Ob die begriffen hat, daß sie dann von fremder Energie aufgetankt wird, kann ich nicht sagen.
Bei manchen Leuten kann man es sehen. Der Unterschied besteht darin, daß die in einem Fall Publikum haben, je mehr um so besser und im zweiten Fall allein mit dem Gesprächspartner vor der Kamera sitzen, wo es dann einfach kein „kostenfreies Auftanken“ gibt! Man braucht bloß richtige Augen, um es zu sehen!
In der Zeit, in der es beim Fernsehen wegen der eingebildeten Corona-Lüge keine Zuschauer gab, war es auch deutlich zu sehen.  Nur habe ich da sehr selten zugeschaut.
Die Moderation war langweilig und die Musiker haben lustlos gespielt.
Lernt auf die Feinheiten zu achten und diese richtig einzuordnen, dann seht Ihr das auch!
Das Leben ist viel zu interessant, als das vor der Doofmacherkiste (Fernsehen) zu vertrödeln. Da sollen doch die lustlosen und passiven Typen sitzen. Die können sowieso nur sehr wenig mit ihrem Leben anfangen!
.
Hat man die Manipulatoren erkannt, dann dauert es noch einmal lange, bis man lernt wichtige und unwichtige Aufgaben zu unterscheiden.
Die Passivität und das Desinteresse vieler Leute ist auf vergleichbare Vorgänge zurückführbar. Satan hetzt die Menschen immer wieder in Frustrationen und die geben irgendwann auf und werden passiv. Damit können die ihr Lebensziel nicht erreichen und werden so zur (fast sicheren) Beute Satans!
Oder tut Satan das absichtlich, um die wenigen Menschen besser erkennen zu können, die nur durch „Spezialbehandlung“ in die Frustration zu treiben sind?
Wache Menschen haben immer sinnvolle Aufgaben.
Heute gibt es ein wichtigeres Thema.

Heute biete ich eine einfache Erkenntnis an: Gäbe es keine echte Spiritualität, dann wären die Kirchen schon lange als reine Geschäftsunternehmen erkannt und ständen schon viele Jahrhunderte ohne Gläubige da!

Es wird Zeit, daß wir die Machart umdrehen: Die Materialisten gehören erkannt und an der Zeugung von Kindern gehindert!
Die Materialisten haben in der Kirche Kinder gezeugt, während die Gläubigen sich unendlich gequält haben müssen. Soll das etwa keine (unerwünschten) Folgen gehabt haben?
Denkt doch mal nach: Man kann die Sexualität nicht unterdrücken! Dazu ist die zu stark!
Man kann die nicht unterdrückbare Sexualität aber dazu benutzen, einen UNHEILBAREN SCHULDKOMPLEX aufzubauen.
Kann es sein, daß das bei spirituell unreifen Menschen besonders leicht und besonders erfolgreich gelingt?

Insofern hat der HOLOCAUST, an dem 99,99% der deutschen Bevölkerung NICHT beteiligt war, einen bisher unerkannten Vorgänger!

Erkennen wir das, dann werden sich die Deutschen schlagartig vom geschäftlich weidlich ausgenutzten Schuldkomplex befreien und die AUSBEUTER, zusammen mit deren vollständigen Familien, endlich erkennen und zum Teufel jagen!

Königshäuser sind wie Kirchen einfach nur GESCHÄFTSUNTERNEHMEN. Schaut das Video „The King`s Speech“ mit Colin Firth, Geoffrey Ruch und Helena Bonham Carter. Es steht extra dabei, daß das Drehbuch „nach einer wahren Begebenheit“ geschrieben wurde!
Im Video wird ganz klar gesagt, daß der Königsthron in England ein Geschäftsbetrieb ist!
Wenn man das Video wirklich begreift, dann handelt es sich um ein einziges Lob von Queen Mum!

  • Ist die deshalb so alt geworden? Auf DAS VON IHR ERREICHTE ALTER bin ich durchaus neidisch und peile es auch an.
  • Wollte sie mit fast 102 Jahren noch älter werden? Mein „Bauch“ sagt ja.
  • Brach die Zufuhr von „Fremdenergie“ ab oder wurde die anderweitig dringender gebraucht????
  • Das Video zeigt sehr schön auf, daß die Schulmedizin häufig keine Hilfe hat, während Menschen, mit denen „man“ vielleicht nicht spricht (weil die vielleicht viel zu weit unter einem stehen (???)), durchaus wissen, wo Hilfe zu finden ist!
  • Warum starb ihr Mann so früh? Der wurde nur knapp 57 Jahre jung! Kann es sein, daß sie lieber ihre Tochter als ihren Mann auf dem Thron sehen wollte? Kann es sein, daß ihre Tochter eine bestimmte Eigenschaft hatte, die ihr Mann nicht hatte?

Bestimmte Dinge sind einfach viel zu offensichtlich und nur vor Dummen oder Gutmenschen zu verbergen.
Selbst von der Mafia wird berichtet, daß die Welt durchaus wissen soll, welcher Mafiosi wen umgebracht hat. Nur der Staat darf es (offiziell und beweisbar) nicht wissen.
Gibt es große Unterschiede zwischen der „ehrenwerten Gesellschaft“ mit der Bezeichnung Mafia und den großen Kirchen und Staatslenkern?

 

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar