Hintergrundkräfte GENUßVOLL UND SEHR LANGE KLATSCHEN! Teil 29

Klatschen wir die doch mal! Die Typen hinter den Kulissen, die uns zum eigenen Nutzen dumm halten wollen!

Wir beschaffen uns Informationen, um uns eine EIGENE MEINUNG BILDEN ZU KÖNNEN! Das Westfernsehen liefert das Fachwissen.

Es gibt DNS-Sperren. Was das ist, wird bei der Bundesnetzagentur erklärt! Im Ergebnis sollen uns Informationswege verschlossen werden, damit wir blöde bleiben!

Abhilfe gibt es in Form des Tor-Browsers und von VPN-Diensten!
Es ist meine klare Meinung, die ich nicht beweisen kann, daß VPN-Dienste überwiegend von Geheimdiensten angeboten werden. Warum also soll ich z.B. den CIA oder den Mossad bezahlen, wenn die mich doch bloß ausspionieren wollen?
Der Tor-Browser ist etwas langsam, dafür bekommt man aber die gewollte Information.

Und dann gibt es noch einen eleganten Weg, nämlich die DNS-Sperren im eigenen Browser auszuschalten.

Wie das geht wird hier erklärt:

Das verlogene System hinter den Kulissen bricht gerade zusammen! Da ist das Einholen von Information der ANGEBLICH bösen Seite nicht nur ein Recht, sondern EINE UNBEDINGTE PFLICHT!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.