WILLKÜRJUSTIZ und der HOLOCAUST!

Kriecherei hat in Deutschland Tradition, weil die „Vielen“ lieber schweigen, als die WENIGEN zu schützen, die den Mut haben, unerträgliche Zustände beim Namen zu nennen!

Im Moment sind wir so weit, daß sich die „Lämmer“ bzw. die „Schweiger“ lieber abschlachten lassen, als den Tatsachen ins Gesicht zu sehen:

SELBSTBEWUßTSEIN wird seit Jahrhunderten zerstört!

Jetzt wird es Zeit, die Machtfrage zu stellen! RICHTIG LAUT ZU STELLEN!

Schaut doch mal, was in dem folgenden Buch zu lesen ist:

  • Seite 5: Eine Staatsautorität, die nicht durch ihre innere Kraft, Stärke und Sauberkeit den schuldigen Respekt abnötigt, die dagegen den Untertan unter Beihilfe des Staatsanwalts zur Anerkennung zwingen will, gleicht dem Geßlerhut, ist ein Popanz, schuldbewußt und, was schlimmer ist, verächtlich.
  • Seite 10; Es geht um Dr. Weismann: „Damals, Abteilungsvorsteher bei der Staatsanwaltschaft des Landgerichts I in Berlin, hat er nach disziplinarrichterlichem Urteil zu seinem Untergebenen, dem Staatsanwalt Dr. Gutjahr, gesagt: „Lieber Gutjahr, was meinen Sie, wenn ich Sklarz sagen würde, geben Sie dem Gutjahr drei Millionen, dann faßt er sämtliche Protokolle so, daß nichts dabei herauskommt.“
    Ist das die Aufforderung zur Vertuschung und Rechtsbeugung durch einen Vorgesetzten an den Untergebenen?
    Der Justizminister rührte sich nicht, aber Dr. Weismann stieg in Preußen von Stufe zu Stufe, ist erster Delegierter des Volksstaates Preußen im Reichsrat und Mitglied des höchsten deutschen Disziplinargerichtes in Leipzig.“ (Seite 13: Dr. Gutjahr lehnte ab, er berichtete dem Justizminister – der schwieg. (Bitte dort weiterlesen!!!!) (Seite 14: Freispruch))
  • Seite 20: Das ist es: Daß die größten Verbrechen ungesühnt bleiben, weil zwischen Schuld und Sühne, zwischen Verbrechen und Richterspruch sich persönlich-politische Beziehungen legen, die das Recht beugen und auch die Justiz fesseln.
  • Seite 23: Die Regie der Staatsanwälte versagte, die des Justizrats Werthauer war selbst aus der Polizeihaft heraus noch wirksam, obgleich die ihm politisch nahestehende Presse den Scheiterhaufen bereiten half: (bitte dort weiterlesen).
  • Seite 72: Die Meinung Friedrichs des Großen zu korrupten Staatsbeamten ist lesenswert!
  • Seite 184: Eine Partei, der der Mut fehlt, vom Volke alle Opfer zu verlangen, die für seinen Bestand und Freiheit notwendig sind, wäre eine verächtliche Partei und würde bald an ihrer eigenen Unwürdigkeit zugrunde gehen. (Man beachte dort die genaue Quelle!)
  • Quelle: https://archive.org/details/Camarilla4
  • Gottfried Zarnow, Gefesselte Justiz, Politische Bilder aus deutscher Gegenwart, Band 1

Es geht in einem weiteren Buch noch weiter:

  • Seite 65: „Ja, der Urteilsverfasser hat selbst nach der Verhandlung bei Abfassung des Urteils die Akten nicht hinreichend gekannt.“ (Zitat Ende)
  • Seite 65: „Eine kritische bis ins kleinste gehende Vergleichung der einzelnen Protokolle ist aber nötig, wenn man in einem so wichtigen und schwierigen Falle die wirkliche Wahrheit und die Glaubwürdigkeit der einzelnen Zeugen und Beteiligten nachprüfen will.“ (Zitat Ende)
  • Seite 74: „Ebensowenig ist es mit der altpreußischen Tradition vereinbar, daß der Ministerpräsident seinen allmächtigen Staatssekretär nicht zu einer öffentlichen Reinigung von den gegen ihn erhobenen ehrenrührigen Beschuldigungen zwingt, es schlägt jeder personalpolitischen Erfahrung ins Gesicht, daß Braun sogar Dr. Weismann sein Vertrauen bewahrt.“ (Zitat Ende)
  • Seite 75: „Die Art und Weise, wie Herr Staatssekretär Weismann sich eine, diesesmal auf einen zuverlässigen zeugen gestützte Beleidigung gefallen läßt, ist im Interesse der Staatsautorität unerträglich.…. „ (Zitat Ende)
  • Quelle: https://archive.org/details/Judenfrage22
  • Gottfried Zarnow, gefesselte Justiz, Politische Bilder aus deutscher Gegenwart,
    Band 2

Schaut doch mal bitte hier auf die Seite 54: https://archive.org/details/DarumKeinNazi
Ein Richter sollte den Autor verurteilen, hat ihm vorher Kaffee ausgegeben und ihm zur Flucht verholfen!
Ich bin mir absolut sicher: Solche Männer gibt es heute nicht mehr!

Hier gibt es noch ein sehr einprägsames Beispiel für Siegerjustiz: https://archive.org/details/Sonnenspiegel16
Der Autor ist offensichtlich Amerikaner!

Da Bilder wesentlich aussagefähiger sind als Texte (Ein Bild sagt mehr als eintausend Worte!) muß jetzt einfach mal die Frage gestellt werden, warum wir in Deutschland bestimmte Videos nicht anschauen dürfen und warum ausländische Videoplattformen diese Videos für „die lieben Deutschen“ tatsächlich „unsichtbar“ machen.

Hier gibt es ein Beispiel, in dem es nicht um eine Verherrlichung des III. Reiches geht, die gar nicht möglich ist, wenn man sich eingehend mit dem III. Reich befaßt hat.
Es geht einfach um Luftbilder, die interessante Details nachweisen! Schaut bitte hier rein, es wird Euch gezeigt, daß „Ihr zu klein (jung (meine Sicht der Dinge)) seid, um das Video anschauen zu dürfen! https://www.bitchute.com/video/majS4JiT6qO8/
(Mit dem Tor-Browser jederzeit anschaubar.)

Worum geht es in dem Video: Auf alliierten Luftbildern, die heute noch in den entsprechenden Archiven vorhanden sind, sind jede Menge MANIPULATIONEN nachweisbar!
Es geht um die Auswertung von Luftbildern, die in Washington in den Archiven liegen.
Da es sich noch um chemische Bilder handelt, braucht man für deren Auswertung wahrscheinlich Fachwissen, was heute, im Jahr 2022 wahrscheinlich schon selten geworden ist.
Wann genau das Video aufgenommen worden ist, ist hier nicht bekannt.

Das Video ist nicht nur zensiert:

URL: https://www.bitchute.com/video/Tmq4Bqh5WRfd/
Titel: Allied Aerial Surveillance Photography Proving the Forgery of the Holohoax (Parts 1 & 2)
Man sollte etwas Englisch können!

Es gibt auch aktuelle Fälle, die man aber nur verstehen kann, wenn man die Unterlagen wirklich liest. Zeigen die folgenden Unterlagen die Arbeit einer offensichtlichen Willkürjustiz?
Wie wird es ausgehen?

Verfassungsbeschwerde vom 09. Mai 2022

Ich bleibe dabei: Das Ganze „rollte nur ab“, weil der Massenmord an Krebspatienten mit CHEMO, an inzwischen weit über zwei Milliarden Menschen weltweit, weder zugegeben noch beendet werden sollte. Hat da tatsächlich jemand gemeint, mich wirklich anhalten oder zum Kriechen „bewegen“ zu können? Schaut hier rein:

Hanno Beck : Krebs ist heilbar

Wenn es tatsächlich gelingt, den Typen hinter den Kulissen ihr bisher wirksamstes Machtmittel aus der Hand ZU PRÜGELN, dann sollten die „Lämmer“ endlich begreifen, daß es für diese Typen keine weiteren Machtmittel geben darf!

Wer meint, daß ich das, was ich hier gerade durchziehe, nicht tun darf, darf gerne dieser Meinung sein! Jeder, der meint tätig werden zu müssen, muß damit rechnen, nach dem Zusammenkrachen des derzeitigen Lügensystems vor ein Standgericht gezerrt und zu einem Exempel zu werden. Schau hier rein und sucht nach „sechs Wochen„:

Offener Brief an das Landgericht Itzehoe Teil 3

Oder ist das doch wahr, was David Irving in den hier eingebundenen Video feststellt?

HOLOCAUST und die erfolgreiche Geheimhaltung im zweiten Weltkrieg!

Schaut doch mal, was ich hier über „Zeitfenster“ geschrieben habe. Damit habe ich den Alpträumen Satans Gehalt gegeben! Das war mir doch ein großes Vergnügen!

Religion: Warum „verschimmelt“ die manchmal?

 

Hätte ich doch fast VERGESSEN!

Wie gingen die „lieben Alliierten“ nach dem Ende der Kampfhandlungen mit bestimmten Menschen um? In diesem Fall mit Menschen, die noch im III. Reich ihren Irrtum bemerken konnten?
Lest es bitte:

  • Es gab dort „interessante“ Leute: Männer von der Gestapo, vom Sicherheitsdienst und ehemalige KZ-Insassen, die ursprünglich mal in der NSDAP gewesen waren. Also: Personen, die schon im III. Reich zugelernt hatten, und dafür ins KZ gekommen waren (im III. Reich) wurden anschließend von den Amerikanern wieder in Gefangenenlager geworfen. Nachdem sich dieser Personenkreis, trotz dringender WARNUNG von Kameraden, sich über die schlechte Behandlung in den US-Lagern beschwert hatten, verschwanden sie innerhalb einer Stunde und waren nicht wiedergesehen!
  • Quelle: https://archive.org/details/Kriegsgefangenschaft
  • Titel: Wolf Lindner: Im Netz der Fünfzackspinne

 

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Politik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.