Welchen Nachteil haben „Verträge“ mit Satan?

Die Frage ist ernst gemeint! Es erwarte bitte Niemand, daß ich hier Geschäftsunterlagen Satans vorlegen kann. DIE habe ich nicht. DER würde die mir auch nicht geben!

  • DER würde kurz überlegen, was der denn über mich weiß.
  • DEM wäre dann auch blitzartig klar, was passieren würde!
  • Mit dem Nachweis der Echtheit würde der in aller kürzesten Zeit seinen Kram im Netz finden.
  • Wollt Ihr Beispiele wie das aussieht? Nur kann ich nicht behaupten, daß es sich bei den Leuten um Satanisten handelt. DAS müßte bewiesen werden. In bestimmten Fällen könnte das offensichtlich sein; nur habe ich den Glauben an die SUBALTERNE JUSTIZ schon lange verloren!
  • Beispiele: HIER und HIER und HIER
  • SATAN (und seine Knechte) KANN VON MIR NUR EINEN „GANZ BESTIMMTEN FINGER REINGESCHOBEN BEKOMMEN“!

  • Ich habe einfach lange genug unter „seinen Typen“ gelitten! Mit einer solchen Erfahrung macht man mit dem gar keine Kompromisse! Da bleibt nur die absichtliche und kompromißlose Konfrontation.
  • Wir können gegen Satan gewinnen und ihm alle seine Sklaven wegnehmen/ vernichten!
  • Rettung gibt es für die Sklaven Satans dann nicht mehr.
    .
  • Solange die Sklaven noch leben, können sie Satan fristlos kündigen und sich der SPIRITUELLEN BEWÄHRUNG UNTERWERFEN!
  • DER WEG IST UNBEDINGT STEINIG!
  • EIN ERFOLG WIRD NICHT GARANTIERT!
  • VERLIEREN DIE KREATUREN, HAT SATAN MIT AN SICHERHEIT GRENZENDER WAHRSCHEINLICHKEIT DIE MÖGLICHKEIT, DIE BESTRAFUNG IN DER HÖLLE WESENTLICH ZU VERQUÄLEN!
  • Eine „kostenfreie Revolte gegen Satan“ gibt es für seine Sklaven nicht.
    .
  • Die hier von mir durchgeführte Provokation Satans kann durchaus bestraft werden.
    DIE MÖGLICHKEIT kann und darf ich nicht von der Hand weisen.
    Nur: Wovor soll ich noch Angst haben?
    ICH LEBE DOCH NOCH!
  • Meint hier irgendwer, Satan und seine Knechte haben früher mit mir Spaß gemacht um mich jetzt in Sicherheit zu wiegen?
  • Hat hier irgendwer nicht begriffen, wie oft und WIE LANGE MIR DER  ARSCH AUF GRUNDEIS ging?
  • Haben da tatsächlich ein paar Typen vergessen, daß FOLTER irgendwann so gewöhnlich wird, daß man sie weder spürt noch weiter Angst vor ihr hat?
  • Da ich vermute, auch menschliche Hilfe bekommen zu haben, möchte ich hier allen tatsächlichen Helfern und allen Menschen, die mir Heilung gewünscht haben, meinen ausdrücklichen Dank aussprechen.
  • Wenn Ihr Hilfe braucht und meint, diese eventuell von mir bekommen zu können, dann laßt es mich wissen.
    .
  • Zur Mißhandlung durch Satanisten ist festzustellen:
    Selbst die Menschen mit dunkler Hautfarbe (Provokation für die Gutmenschen, die hier sowieso nicht lesen sollen: NEGER!!) (einen Zusammenhang mit Satan gibt es an dieser Stelle nicht) wurden in den Anfangsjahren der USA mit BLUTHUNDEN GEJAGT, wenn sie ausgebrochen sind. Die Menschenjäger werden wahrscheinlich allesamt bewußte oder unbewußte Satanisten gewesen sein. Die Flüchtlinge in Ausnahmefällen.
    .
  • Satanisten fühlen sich nämlich in bestimmten (seltenen??) Fällen auch als Sklaven wohl!
  • Warum?
  • Lest doch mal Bücher, in denen genau beschrieben wird, wie SCHWERVERBRECHER sich in Gefängnissen wohlfühlen und wie die ihre Mitgefangenen quälen können.
  • Von dieser „Machart“ habe ich mindestens ein Buch. Sollte ich es mal wieder in die Finger bekommen, werde ich das hier nachtragen.
    (Eine Wissenschaftlerin will mit einem bekannten Schwerkriminellen reden, kann das auch und der Typ erbeutet, trotz Anwesenheit eines Wärters, ihren Schlüpfer, weil er erfolgreich klar machen kann, sie andernfalls töten zu wollen! Die Drohung ist bei einem potentiellen Todeskandidaten IMMER GLAUBWÜRDIG! Solche Typen haben nichts mehr zu verlieren!)
    .
  • Die Vernichtung Satans wird hier beschrieben: https://archive.org/details/SchwabSatanGegenEinGebet
  • Warum Satan selber nicht vernichtet werden kann, liegt daran, daß er Teil der Schöpfung ist. Seine Aufgabe besteht in der Zersetzung aller lebenden „Substanzen“, die allein nicht mehr lebensfähig sind.
  • Schriftlich dargestellt, aber nicht erklärt ist das hier: http://d-nb.info/870520040
  • Bei der Arbeit Satans gibt es Unterschiede. Die „verstorbenen lebenden Wesen“ werden in das göttliche Reich zurückgeführt, wenn sie ihre Seele behalten konnten.
    DAS KANN SATAN NICHT PASSEN, ABER ER HAT KEINE WAHL!
  • „DAS ZEUG OHNE SEELE“ wird in der Hölle endgültig „ver-harmagedond„!
  • Damit haben wir eine wahrscheinlich richtigere Erklärung des Begriffes, als sie in der Bibel gegeben werden kann.
  • Mir fehlt jegliches Mitleid! DIE TYPEN HABEN DAS VERDIENT!
    .
  • Erwartet nicht, daß ich deutlicher werde und Euch berichte, was die Sklaven Satans alles mit mir angestellt haben! Immer wieder habe ich fassungslos vor den TRÜMMERN gestanden und habe mich gefragt, wo denn nun endlich der Fehler zu finden sei.
  • Mal schauen, ob der WEG einen Sinn hatte!
    .
  • Der NACHWEIS DER EXISTENZ SATANS darf natürlich nicht erbracht werden, denn für die allermeisten Menschen  existiert weder Satan noch der Herrgott!
  • Satan will, daß das so bleibt!
  • Ein Nachweis seiner Existenz wird deshalb in allen Fällen so verwässert, daß er in Wirklichkeit wertlos ist!
  • Gelingt es, die Verwässerung zu verhindern, verliert Satan alle neuen Jünger, die rechtzeitig von diesem Nachweis erfahren!
    .
  • So etwas Ähnliches passiert bei bestimmten historischen Ereignissen, auf deren FALSCHER GESCHICHTLICHEN DARSTELLUNG die Macht der satanischen Kreaturen aufbaut.
  • Satan ist mächtig. Seine Kreaturen können den (GEGEN TEURE BEZAHLUNG) zur Hilfe rufen und tun das auch!
  • Geschichtliche Fakten auf die Füße zu stellen zu wollen, macht es erforderlich stärker als Satan sein zu wollen! Nicht mehr und nicht weniger! Der Erfolg ist also überwiegend eine Frage der Stärke und einer Portion Glück“.
  • So schwierig ist das nicht, Satan zu übertölpeln. Nur unterdrückt der seine verlorenen Schlachten. Es ist sehr schwer, beweisbare Fakten darüber in die Finger zu bekommen.
    .
  • Ihr wollt das nicht glauben?
  • Selbst ich kann es nicht glauben!
  • Es mußte von mir einfach ERFAHREN WERDEN!
  • Und jetzt stinkt gegen dieses Wissen an, wenn Ihr könnt!
  • Warum wurde ich nicht psychiatrisiert oder zusammengeschossen?
  • AUSGERAUBT (meine klare Meinung) wurde mein Haus doch! Und die wenig freundlichen Typen von der Polizei haben für 15.000 bis 30.000 Teuro gut verkäufliche Gegenstände mitgenommen, die die mit IHREN DRECKIGEN FINGERN (auch meine klare Meinung) gar nicht hätten anfassen dürfen!
    Dieser RAUB (auch meine klare Meinung) wurde bis heute (10.08.2021) NICHT ZURÜCKGEGEBEN! DANKE POLIZEI!
  • Einen Grund für meinen bisherigen Erfolg und meine andauernde Freiheit kann ich nennen: Offensichtlich ist es mir gelungen, GENAU EIN SICHERES ZEITFENSTER FÜR MEINE HANDLUNGEN UND MEINE UNTERLASSUNGEN ZU FINDEN!
  • Genau darauf darf ich durchaus stolz sein!
    .
  • Wenn ich das kann, dann gibt es Wege.
  • Gibt es offensichtlich Wege, dann kann man die suchen und erfolgreich finden.
  • Etwas Hilfe, wie in den auf dieser Seite vorhandenen Texten, ist sinnvoll und spart etliche negative Erfahrungen.
  • Man kann die Erfahrungen aber nicht sparen, sondern nur sehr viel schneller begreifen, als mir das möglich war!
  • Damit Euch das möglich wird, schreibe ich das hier so deutlich hin!
  • Seid nicht leichtfertig! Satan wartet auf „Angebote (sprich: Leichtfertigkeiten)“ und nimmt diese an!

Hier gibt es noch einmal einen Bezug zum Thema:

Das, was ich hier hinschreiben kann, ergibt sich aus meinen Erfahrungen, die „irgendwann verstoffwechselt und verstanden“ werden konnten.

 

Welches Ereignis hat mich dazu gebracht, mich an dieses Thema zu wagen?

  • Einfach die Erinnerung an die zunehmende „Verrücktheit“ meiner Freundin aus Studententagen.
  • Damals habe ich noch versucht mit ihr einen „grünen Zweig“ zu finden, auf dem ich mit ihr im Frieden würde leben können.
  • Heute ist mir klar, daß das lange vor dem Ende der Beziehung schon völlig hoffnungslos war.
  • Bleibt die Frage, warum die sich keinen Anderen gesucht hat!
  • Einen Teil der Antwort kenne ich. Die Frau war so bescheuert, ihr eigenes „Energieerzeugungssystem in die Tonne zu treten“ um mich besser plündern zu können. Die war also von der von mir erzeugten Lebensenergie abhängig.
  • Anstatt damit aber sparsam umzugehen, muß die angefangen haben, das zu verschwenden.
  • Der Fall darf durchaus so gesehen werden, daß die ihrer Mutter erzählt hat, wie gut ihr das ging! Und dann hat die ihrer Mutter wahrscheinlich irgendwann vom (damaligen, kurzzeitigen) Überschuß abgegeben.
  • Wahrscheinlich waren dann also zwei Personen auf meine Energie „wild“ und das ist doch völlig klar, daß das nicht lange gut geht!
  • Der Wille, die Plünderung zu vergrößern, steigt doch. Ich meine sogar ziemlich schnell!
  • Die Nachteile für meine damalige Freundin kenne ich nicht wirklich. Bei meiner Kenntnis von spirituellen Zusammenhängen will ich die auch nicht kennen! Es langt mir vollkommen zu ahnen, wie weit die von ihr zu tragenden Nachteile gereicht haben können!
    .
  • Es gibt eine Fernsehserie mit „X-File“, die auch als Kaufvideo zu haben ist. In der Verblödungskiste habe ich mal eine Folge gesehen, wo eine Frau einen großen „Wasserbottich“ geschenkt bekam und plötzlich viel jünger aussah. DAS fiel sogar ihrem Mann auf. Der leere Bottich mußte ersetzt werden und der Lieferer wollte Geld! Und der Preis stieg schnell!
    Die Freundin, die ihr das „eingebrockt“ hatte, bekam für ihren Verrat (eine andere Wertung gibt es nicht!) einen Bottich gratis!
    Und dann fiel der Bottich hin und die Frau wußte, den nächsten kann sie nicht bezahlen. Ihr Mann hat dann einen Schluck genommen, wobei er sich nicht von seiner Frau daran hindern ließ!
    Der Nachteil des ELIXIERS bestand nämlich darin, bei NICHTVORHANDENSEIN des Elixiers BESONDERS SCHNELL zu altern!
    Das letzte Bild des Films endete damit, daß zwei uralte Leute, nämlich dieses Ehepaar, auf eine Bank saßen und Kindern zuschauten.
    .
  • Wendet das Beispiel mit dem Verjüngungswasser doch mal auf potentielle AUSBEUTUNGSverträge mit Satan an!
  • Meint hier wirklich ein einiger Leser, daß Satan den „Dreck unter einem seiner Fingernägel“ verschenken könnte?
  • Der lügt den Dreck zu Gold um und läßt sich Gold bezahlen. Der Käufer ist dann einfach betrogen!
    .
  • IST DAS DER GRUND, WARUM EINE GANZ BESTIMMTE SORTE VON MENSCHEN ÜBER ALLE GESCHICHTLICHEN ZEITEN UND AN JEDEM ORT DER WELT SO SEHR GELIEBT WERDEN UND ÜBERALL AUF DER WELT IN WATTE GEPACKT WERDEN?
  • Darf man deshalb über diese „liebenswerten Lebewesen (???)“ nichts und gar nicht schreiben oder sagen? Speziell nicht in GERMANIEN?
    .
  • Eine andere Sichtweise der der Ereignisse mit meiner damaligen Freundin ist einfach nicht möglich!
  • Und von meinem nicht existierenden Elternhaus war auch keine Aufklärung zu erwarten.
  • Etwas Wissen über den Nichtvater ist hier zu finden!
  • Der hat also eher auf der Seite seiner potentiellen Schwiegertochter gestanden und nicht auf meiner Seite.
  • Das Schweigekartel war wasserdicht! Jedenfalls in diesem Teil meines Lebens.
  • Dann gibt es eine weitere Teilantwort: Heute bin ich der Überzeugung, die Frau nicht für mich allein gehabt zu haben. Nur heute geht mir das am Popo vorbei!
    Mir wurde das Wissen aufgezwungen, was aus der geworden ist!
  • Die Frau hat genau das bekommen, was sie am wenigsten gebrauchen konnte! Die wollte Kinder, die hätte Kinder bekommen können und nach zwei Fehlgeburten war es dann mit eigenen Kindern zu Ende!
  • Verrücktheiten werden bestraft! Hat die es besser gehabt als ich oder stehe ich besser da, obwohl ich sicherlich viel weitere und schwerer zu schaffende Umwege aufgezwungen bekommen habe?

Hier werde ich keine weiteren Verrücktheiten meiner damaligen Freundin hinschreiben. Dann würde ich ja zugeben, was die damals mit mit machen konnte.
DEN SPAß gönne ich den Doofen einfach nicht.

Nur zwei Verrücktheit soll hier aufgeführt werden: Die hat bei der Gelegenheit einer Familienfeier in Hamburg versucht, aus meiner Hosentasche meinen Autoschlüssel raus zu nehmen. ERFOLGLOS!
Es gibt durchaus vergleichbare Fälle.

Das zweite Ereignis war einfach komisch. Sie machte in einem naheliegenden Kindergarten während ihrer Ausbildung ein Praktikum und hat absichtlich (meine heutige Sicht) ihre Verpflegung NICHT MITGENOMMEN, damit ich das dann hinbringen mußte. Das war so komisch, daß ich mich damals schon gefragt habe, was das solle!
Wurde oder sollte sie angebaggert werden und konnte sie einfach nicht NEIN sagen? Vorstellbar ist mir das nicht!

Da diese Ereignisse immer verrückter, sprich: BODENLOSER wurden, war es heute morgen Zeit die Punkte zu verbinden.

  • Dann kam die zweite Erinnerung und zwar an den Freischütz.
  • Da gibt es offensichtlich mehrere Fassungen davon. Die aus „Lügenwiki“ ist durchaus ausreichend.
  • Andere Fassungen kennen nur einen Schützen, der im Beisein des Fürsten schießen und schießen muß. Immer trifft und ständig darum bettelt, den Probeschuß machen zu dürfen. Die letzte Kugel wird einen Menschen töten. und dann zwingt der Fürst den Schützen, auch den letzten Schuß abzufeuern, der an einem Baum umgelenkt wird und einen Menschen tatsächlich tötet. In dieser Fassung fliegt der Pakt mit Satan auf und die Braut kann nicht heimgeführt werden!

Diese letzte Erinnerung hat mich zu der Frage geführt, ob Pakte mit Satan dazu genutzt werden, das gesamte Potential des Kandidaten (Adepten auf „Esoterisch“) AUF EINEM SCHLAG ABZUSAUGEN UND EINEM MÄCHTIGEREN SATANISTEN ZUZUFÜHREN, der dann natürlich an Satan „zahlen“ muß.

Die richtige Interpretation (andere Leute dürfen jede andere Meinung haben. Begründete Meinungen würden mich interessieren,) dieses Buches https://archive.org/details/Frabato  erklärt doch, daß man Satan nur dienen kann, wenn man seine Zahlungen ständig erhöht!

  • NICHT FREIWILLIG ständig erhöht!
  • Zur ERHÖHUNG DER ZAHLUNGEN WIRD MAN GEZWUNGEN!
  • Man kann dann zahlen, wenn man ständig tiefer in Satans Reich eindringt und die Hoffnung auf eine sowieso UNMÖGLICHE RÜCKKEHR zu einem gottgewollten Leben immer tiefer vergräbt!
  • Satan zwingt nicht dazu, die Hoffnung auf die Rückkehr zu einem gottgewollten Leben endgültig aufzugeben. Dann würde er doch DAS VERGNÜGEN VERLIEREN, DEINE LEUTE LEIDEN ZU SEHEN!
  • Meint hier irgendwer, Satan würde sich das kleinste Vergnügen entgehen lassen?
  • Hat hier irgendjemand nicht begriffen, was es bedeutet jegliche spirituelle Bindung verloren zu haben und ein totaler Materialist geworden zu sein?
    Praktisch nur noch aus „eiskaltem Verstand und seinem Körper“ zu bestehen und nur noch soviel totgeschlagene Seele zu haben, daß der Körper gerade eben noch nicht sterben kann? Lest doch mal das Buch Frabato richtig durch! DAS ganze Buch bitte.
  • Ist hier tatsächlich irgendwer so bescheuert/ gutmenschlich, nicht zu begreifen, daß der Pakt mit Satan der Beginn einer unendlichen Quälerei ist, die nie aufhören wird?
  • Nicht mal in der Hölle aufhören wird?

Nicht nur Satan beendet Leben, der Herrgott tut das auch, wenn er bloß lange genug darum gebeten wird!

 

Wir können JEDES unserer Probleme lösen, wenn wir bereit sind, bis auf den Grund des Problems vorzustoßen und unseren Anteil daran zur HEILUNG zu führen!

Erst wenn wir dazu nicht mehr bereit sind, hat die „zersetzende Kraft“ gewonnen!
Für unsere Arbeit brauchen wir menschliche Hilfe und gelegentlich transzendente Hilfe!

Die Hilfe Gottes ist kostenfrei, aber i.d.R. nicht von Medien zu erwarten, die von ihrer Tätigkeit leben müssen. Lernt zuhören und lernt die Geister zu unterscheiden.

Wenn die Leute Euch runterdrücken wollen, dann stehen die in den allermeisten Fällen auf der falschen Seite des Lebens. Lassen wir die da. Wir werden nicht glücklich, wenn wir die da GEGEN IHREN WILLEN retten wollen. Deren Meister wird das verhindern.

  • Kennt Ihr die Geschichte aus den griechischen Sagen, wo der später scheiternde Held seine Frau/ Geliebte/ Angebetete aus der „Hölle der Griechen“ holen darf, sich aber nicht umdrehen darf und der Frau bestimmte Auskünfte nicht geben darf?
  • Satan bastelt seine Verträge immer so, daß die Bedingungen so aussehen, als seien sie leicht erfüllbar und wenn es darauf ankommt, funktioniert nichts!
  • DAS IST JEDENFALLS KEIN ZUFALL UND EINE AUSREICHENDE BESCHREIBUNG DES SATANISCHEN PRINZIPS!

Jetzt ist noch die Frage zu stellen, ob sich Satan Opfer holen kann, die von ihm nicht geholt werden wollen!

  • Nur habe ich da einfach keine Antwort drauf!

 

Fortsetzung:

Achtet einfach auf Feinheiten. Wenn Ihr plötzlich schlechte Laune bekommt, dann gebt Euch Rechenschaft, was genau vorher passiert ist! Meistens ist dann die Ursache einfach zu finden.

Und dann fragt Euch, ob Euer Ärger berechtigt ist, oder ob der Ärger Euch nur daran hindert, ein Erfolgserlebnis zu erkennen!

Der Ärger ist Teil eines Hormonschubes. Im Hormonschub ist weder Mann noch Frau denkfähig! Bei beiden Geschlechtern zeigt sich das nur leicht unterschiedlich.

Geht sofort zurück in den Verstand. Das ist leicht zu erreichen, wenn man dem Verstand den Befehl gibt, daß Umfeld des Ärgers zu erfassen und nach Ursachen zu suchen.
Es ist einfacher, als es sich anhört!
Ganz bestimmt NACH dem ersten Erfolgserlebnis.
Im Verstand hält sich kein Ärger und darauf kommt es an.

Wenn Euch EURE Kinder stören, nehmt die kurz in den Arm und erklärt denen, sie sind wichtig und jetzt gerade liegt etwas anderes wichtiges an. Laßt Euch nicht auf Diskussionen ein und bitte das Kind in zehn Minuten wieder zu kommen. Zehn Minuten sollten reichen, die Welt zu verändern.
Satan will Unfrieden schaffen. Eure Kinder sind dafür zu wertvoll, Ärger auf die abzuladen!

Wenn LEUTE EUCH ÄRGERN WOLLEN, DANN SORGEN DIE ZUERST DAFÜR, DAß IHR DEN VERSTAND VERLAßT UND IN DEN HORMONBEREICH WECHSELT! DANN SORGEN DIE DAFÜR, DAß IHR DA NICHT WIEDER RAUSKOMMT. NOTFALLS SO LANGE, BIS IHR ANFANGT, DIE ZU VERPRÜGELN. DANN HABT IHR LEICHT VERLOREN! Habt Ihr dieses System begriffen, werden ihr immer gewinnen.

Satan ist heimtückisch. Der hat Tricks drauf, da kommt ein normal denkender Mensch nicht drauf.
Dabei ist der Deubel dumm! Lest mal die vielen Märchen der Gebrüder Grimm, die sich mit dem „dummen Deubel“ befassen. Meistens sind die klugen Menschen hinterher viel reicher.
Versucht das übertragen zu sehen und vermutet, das SCHLAUER gemeint war, aber aus irgendwelchen gründen nicht ausgesprochen werden durfte.

Die offensichtliche Ausplünderung durch Ärgern, scheint nur bei dem Vorliegen von mindestens einer von zwei Voraussetzungen zu funktionieren:

  1. Unwissenheit des Opfers.
  2. Völlige Energieleere des Opfers, das dann nicht mehr rechtzeitig seine Gedanken ordnen kann. Wird das Opfer zusätzlich mit unwichtigen/ nebensächlichen Informationen überschüttet, ist es irgendwann nicht mehr in der Lage Wichtiges und Unwichtiges zu unterscheiden und muß die Lösung auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.
    I.d.R. erfolgt das Erkennen der zutreffenden Zusammenhänge nie! Voraussichtlich wird die nächste Störung „rechtzeitig“ zuschlagen. Satan wird dafür sorgen!

Erkennt das System der Beeinflussung. Habt Ihr das verstanden und kommt mal wieder alter Ärger hoch, dann könnt Ihr das uralte Muster erkennen und auch den alten Ärger „umnutzen“ und ihn rauswerfen! Macht es, es geht!!

 

Lernt auf Feinheiten zu achten. Wenn sich Erinnerungen in Euer Hirn einbrennen, deren Sinn Ihr einfach nicht verstehen könnt, und das „Zeug“ einfach nicht vergessen wird, dann hat das eine zukünftige Bedeutung für Euch!

Irgendwann kommt „das Thema“ mit Lösung wieder zu Euch. Seid darauf gefaßt, daß Ihr gleich Notizen machen müßt, um die Lösung verstandesmäßig ganz zu verstehen.

Wenn die Lösung aus Eurem Gedächtnis verschwindet, wird sie i.d.R. noch einmal zurückkehren! Schreibt sie spätestens dann auf!
Das funktioniert so ähnlich, wie die Erinnerung an Träume. Gleich nach dem Aufwachen erinnern sich die Menschen. Traumforscher fangen sofort an, sich Notizen zu machen. Andere Leute „drehen sich um“ und haben dann meist schon ihre Träume vergessen.

Wird fortgesetzt, wenn mir weitere Zusammenhänge in das Bewußtsein träufeln!

Hier geht es weiter:

Begreift einfach, wer Satan ist und was seine Kreaturen mit Euch machen!

Hier geht es dann weiter:

Schlagt Satan mit Spiritualität!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.