CORONA: Schon immer eine Lüge!

Die angebliche Pandemie war schon immer eine Lüge. Der PCR-Test wurde in vielen Fällen mißbraucht. Einfach deshalb, weil nicht festgelegt war, wie viele „Vermehrungszyklen“ durchlaufen werden durften.

Auf Deutsch: Wenn man die Auswertemaschinen nur lange genug laufen ließ, wurde jede Probe positiv!

Das ist hier zu finden, in dem offenen Brief an die Landrätin des Kreises Pinneberg, Frau Heesch: https://sonnenspiegel.eu/politik/offener-brief10.html .
Der Brief selber ist hier zu finden: https://sonnenspiegel.eu/wp-content/uploads/2022/01/Landraetin-Pbg_10_01_2022.pdf .
Dort: „Der Vogel wird dann schon wieder einmal von RT abgeschossen.
Schauen Sie bitte einfach hier rein:

https://de.rt.com/meinung/129618unbelehrbarverranntepoliteliten
bizarre/

Dort: „Bisher unbestätigten Gerüchten zu Folge soll übrigens ein
gewisser CTWert inzwischen in der Debatte
aufgetaucht sein. Ein Wert,
von dem die „Coronaleugner“ schon seit über einem Jahr behaupten,
dass es notwendiger Bestandteil eines PCRTestergebnisses sein
müsse, weil Tests mit zu vielen Vermehrungszyklen nicht mehr
aussagefähig seien. In der Pressekonferenz war nicht mehr die Rede
davon; aber womöglich taucht er in den konkreten Verordnungen wieder
auf.

Man könnte natürlich auf die mittlerweile ziemlich etablierte relative
Harmlosigkeit von Omikron schauen und sagen, wir lassen das Ganze.
Keine Kontaktbeschränkungen mehr, keine Maskenpflicht, im Gegenteil;
nichts ist wirkungsvoller als natürliche Immunität, und mit Omikron wird
sie bezahlbar… aber das geht nicht, weil man dann so einiges an
Fehlleistungen eingestehen müsste. Und dem Ärger, der dann durch die
Bevölkerung schwappen würde, will man sich lieber nicht aussetzen.“
(Zitat Ende)
Damit Sie unter gar keinen Umständen behaupten können, Sie hätten
das nicht gefunden, habe ich Ihnen die Netzseite als Anlage 6 im
Ausdruck beigefügt!

Dort steht im Klartext, daß man PCRTeste so lange „in der Auswerte
Maschine lassen kann“, bis wirklich JEDES ERGEBNIS positiv ist.
Dann muß nur noch bekannt sein, daß Krankenhäuser sehr viel mehr
Geld bekommen, wenn sie Patienten behandeln, denen man ein
positives Ergebnis eines Testes ohne jegliche Aussagekraft „anhängen
konnte“!
Liebe Frau Heesch, sollten Sie wirklich nicht wissen, was Unternehmen
dann tun, wenn es eindeutig um Gewinnmaximierung geht?“
(Zitat Ende)

Was braucht es mehr, um es zu begreifen?

Die „Macher hinter den Kulissen wußten es die ganze Zeit! Wenn nicht, hätten die das Fachwissen erfragen müssen, nachdem jede Menge fähige FACHLEUTE aufgestanden sind und die Berücksichtigung weiteren Fachwissens verlangt haben.

Erinnert Ihr Euch am dem „BMI Corona-Skandal“? Der Skandal bestand nicht daraus, daß ein Mitarbeiter seinem Eid gemäß Schaden vom deutschen Volk abwenden wollte, sondern darin, daß der MIT GEWALT AM ERFOLG SEINER ARBEIT GEHINDERT WURDE!
Hier gibt es das Fachwissen: https://archive.org/details/studie-aus-dem-bmi-nur-ein-fehlalarm

Es gehören im Nachgang zum weltweiten Corona-ANSCHLAG der Hintergrundkräfte jede Menge Leute vor Gericht gestellt und anschließend, nach erfolgter Gesetzesänderung, zu Tode gebracht!

Für die Abstrafung weltweiter Massenmordagenden gibt es keine andere Strafmöglichkeit!
Das war ja wie bei Hitler, als seinerzeit Feindsender verboten waren!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.