Satanische Weltregierung: Was braucht es, um die zu errichten? Teil 2

In diesem Blog wurde bereits mehrfach dazu aufgefordert, auch Punkte zu verbinden, die scheinbar nicht zusammen gehören. DAS wird weiterhin hier passieren und das passiert jetzt:

WER IST DER VATER VON YUSAI KIANG?

Yusai Kiang ist nur eine Romanfigur, allerdings in einem sauber recherchierten „Roman“, der meiner klaren Meinung nach kein Roman sein kann. Die Übereinstimmung dieses angeblichen Romans mit der Wirklichkeit, der weltweit deutlich vorhandenen ZERSETZUNG JEGLICHER ORDNUNG, ist einfach zu groß!

  • Es kommt also nicht auf den Namen dieser Frau an!
  • Es kommt nicht darauf an, ob sie den im Roman behaupteten Mann tatsächlich geehelicht hat!
  • Es kommt nicht darauf an, ob sie zusammen mit diesem Mann tatsächlich Mutter eines Kindes (in diesem Fall eines Sohnes) geworden ist.
    .
  • Es kommt auf etwas ganz anderes an.
  • Diese Yusai muß nach dem Roman aus einer schwerreichen chinesischen Familie stammen!
    .
  • Jetzt wacht bitte richtig auf!
  • Es muß nämlich der Verdacht geäußert werden dürfen, daß die Familie Kiang IN CHINA WÄHREND DER KULTURREVOLUTION IHR VERMÖGEN BEWAHREN KONNTE!
    .
  • Der entscheidende Zusammenhang im Roman lautet:
  • (Zitat Anfang): „Überraschenderweise hatten auch einige enge Kollegen Pauls Bedenken gegen Yusai Kiang als die zukünftige Mrs. Paul Gladstone gehabt. Besonders ein Seniorpartner hatte rundheraus behauptet, dass die Kiangs wahrscheinlich »internationale Betrüger seien«. Wie sonst, hatte er gefragt, hätte der alte Kiang mit Mao Tsetung und mit Tschou Enlai und mit Deng Xiao-ping auf gutem Fuße stehen können? (Zitat Ende) (Fettung von mir)
    .
  • Falls der Groschen nicht fällt: Selbst ein Stalin ist nicht auf die Idee gekommen, die internationalen Kredite NICHT ZURÜCKZUZAHLEN, die den Machtwechsel zur Sowjetunion ermöglicht hatten!
  • Hinterfragt bei Stalin die Feinheiten und fragt, mit welcher Frau der verheiratet war.
  • Stalin wußte ganz offensichtlich von der heimtückischen Macht der „Machthaber hinter den Kulissen“!
  • Ob Stalin etwas über die geplante Weltregierung wußte, darf offen bleiben!
    .
  • Erinnert Euch: HITLER hat sich von der internationalen GELDMACHT ABGEKOPPELT und war danach zu dumm, den dann entstehenden Weltkrieg zu gewinnen!
  • War Hitler tatsächlich dümmer als Stalin?
  • Wenn man begriffen hat, wen man (als Hitler) herausgefordert hat, dann bringt man in Dünkirchen eher zweihunderttausend englische Soldaten um, als die weglaufen zu lassen!
  • Es gibt eine direkte Parallele zwischen dem „Weglaufenlassen“ der englischen Soldaten aus Dünkirchen und dem „Wunder am der Marne“, daß den ersten Weltkrieg entscheidend beeinflußt hat!
  • Ich wette: In beiden Fällen hatte die damals schon funktionsfähige heimliche Weltregierung ihre dreckigen Finger im Spiel!
    .
  • Zurück zu Hitler: Nach meiner klaren Meinung war der viel dümmer als Stalin!“
    .
  • Und dann stellt Euch die Frage, ob es andere Kräfte als in Rußland gewesen sein können, die den gewaltsamen Umsturz in China organisieren konnten!
  • Und dann fragt nach den Voraussetzungen, die man bereitstellen muß, wenn man eine satanische Weltregierung errichten will.
  • Zuerst braucht es Heimtücke und Verstellungskunst, weil man ja die Absicht hat, eine stabile Ordnung zuerst zu schwächen, dann auszuhöhlen und dann zu stürzen.
  • Würde das zu schnell offensichtlich, hätten die Machthaber jeden Grund die „Umstürzler“ töten zu lassen.
    .
  • Merkt bitte: Will man einen sinnvollen internationalen Zusammenschluß, dann braucht es einfach keine Heimtücke. Dann braucht es nur Ehrlichkeit und Vorteile auf beiden Seiten.
  • Gewalt ist schädlich und deshalb unter gar keinen Umständen sinnvoll.

Schaut zur Erinnerung einfach noch einmal hier rein:

Satanische Weltregierung: Was braucht es, um die zu errichten?

Hat ein einziger Leser wirklich noch Fragen?

Wenn wir wissen wollen, wer im China der Kulturrevolution die damals noch nicht sichtbare satanische Weltregierung vertreten haben könnte, dann müssen wir nur wissen, wer während der Kulturrevolution sein Vermögen erhalten konnte oder sogar noch sehr viel reicher werden konnte! DAS ging nämlich nur unter Ausnutzung von Beziehungen zu den damals höchsten Regierungsstellen.

  • Es darf bei Kenntnis der offensichtlichen Zusammenhänge gerne danach gefragt werden, wer von wem abhängig war!
  • Die reiche Familie von der Regierung, oder die
  • damalige chinesische Regierung von der unsichtbaren satanischen Weltregierung?
    .
  • Erinnert Ihr Euch an die Berichte, daß bei Revolutionen in Afrika sich die Revolutionäre immer vor die Verwaltungsgebäude internationaler Konzerne gestellt haben und so deren Plünderung wirksam verhinderten?
  • Wer hat denn dann in Afrika die Umstürze bezahlt? Doch nicht die Firmen, deren Eigentum der Plünderung überlassen wurde!
  • Ist das wirklich schwer zu verstehen?
    .
  • Es muß nur ausgesprochen werden! Anschließend handelt sich sich um Allgemeingut! JEDER HAT ES SCHON SEIT ALLEN ZEITEN GEWUßT!!

Meine Meinung habe ich mir gebildet. Die Leser tun das für sich selber.

Glaubt nichts!
Vertraut niemandem!
Lauft hinter niemandem hinterher!
Prüft ALLES!!!!
Versucht es zu verstehen!

Hier gibt es dazu die Anleitung:

URL: https://odysee.com/@GLR-Wertperspektive:8/Glaube-niemandem,-vertraue-niemandem,-folge-niemandem—entwickle-dein-eigenes-Verst%C3%A4ndnis!:8
Titel: Glaube niemandem, vertraue niemandem, folge niemandem – entwickle dein eigenes Verständnis!
(15. September 2022: Herr Reschke hat einen geschlossenen Bereich, wo man sich anmelden muß. Wahrscheinlich ist das Video dort noch zu sehen.)

Jetzt muß noch aufgedeckt werden, woher das obige Zitat stammt.

  • Es stammt aus dem Buch von Malachi Martin „Der letzte Papst“.
  • Es geht um einen Auszug aus dem Kapitel XXIII „Von Mäusen und Menschen“.
  • Zitiert nach der Knaur Taschenbuchausgabe vom April 2006, Seite 340.
  • ISBN-10: 3-426-63254-3

Wer den Text im Zusammenhang lesen möchte, scheint es hier zu können: https://web.archive.org/web/20170320084758/https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Hintergrund/Archiv/Beitraege/Der%20Letzte%20Papst%20-%20Roman%20von%20Pater%20Dr.%20Dr.%20Dr.%20Martin%20Malachi.pdf  . Die zitierte Passage findet sich in dieser Fassung auf der Seite 248.

Hier geht es weiter:

Satanische Weltregierung: Was braucht es, um die zu errichten? Teil 3

Bearbeitungsstand: 15. September 2022

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.