Ergänzung des offenen Briefes an die Landrätin des Kreises Pinneberg, Frau Heesch, vom 21. Juli 2022

Henning von Stosch

Hallo Frau Heesch,

wenn Sie jetzt nicht reagieren und die Maskenpflicht im Kreis Pinneberg für alle Zeiten abschaffen und sich im Klartext dafür einsetzen, daß die COVID-LÜGE endlich beerdigt wird, dann werden Sie

ZUR MASSENMÖRDERIN IM ÜBERTRAGENEM SINN!

Mir ist unklar, ob Sie das tatsächlich wollen!

Es gibt sie schon, die Massenmörder im übertragenen Sinn, in der Verwaltung des Landes Schleswig-Holstein:

URL: https://www.bitchute.com/video/0Ee5zaz6XjoU/
Titel: MASSENMÖRDER im Oberlandesgericht in Schleswig

und:

URL: https://www.bitchute.com/video/nCEffOToQDyM/
Titel: Massenmörderinnen am Landgericht Kiel! Teil 2

Beides hatte bis heute keine Folgen! Das wundert mich auch nicht! Wahrheit kann Armeen aufhalten!

Gehen Sie den vorgeschlagenen Weg, dann brauchen Sie jetzt Fachwissen! Zuerst den Zusammenhang zwischen „Seele, Geist und Körper“. Der Eingang ist hier zu finden: https://sonnenspiegel.eu/gesundheit/hanno-beck-krebs-ist-heilbar.html .

Dann ist es wichtig zu wissen, daß die Ausheilung der Todesangstpanik durch die erlogene Corona-Seuche jede Menge Probleme bereiten wird. Es wird zu Heilungskrisen unterschiedlicher Schwere kommen!
Ein Teil der Menschen wird ohne besonderes Fachwissen die zwingend auftretende Heilungskrise nicht überleben können. Es gibt aber einen Weg genau das zu erreichen und der Weg ist hier beschrieben: https://archive.org/details/Heilungskrisen

von Stosch

Hier findet sich der Brief:

Offener Brief an die Landrätin des Kreises Pinneberg, Frau Heesch

 

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.