Gerichte: tatsächlich noch glaubwürdig?

Glaubt hier jemand noch an Märchen oder Gerichte?

Schaut doch einfach mal, was hinter der Corona-Kiste steckt und wie unsere angeblichen Freunde, nämlich die Polizei mit uns umgeht!
Ein kreativer Umgang mit der Impfproblematik durch experimentelle erbgutverändernde Impfflüssigkeiten ist selten.

Die nach dem Ende der Corona-Lüge unbedingt zu treffenden Maßnahmen werden von den Leuten MIT REICHWEITE nicht genannt. Dabei gibt es hier schon eine gute Idee: https://sonnenspiegel.eu/allgemein/coronaluege.html  .

 

Hier gibt es jetzt ein schönes Beispiel, wie Gerichte (alle??) sich ihr Weltbild zurechtlügen! Die Informationen gibt es hier:

Und jetzt begreift einfach mal das dahinter stehende System:

  • Da hat sich eine Anwaltskanzlei (welche) getraut, etwas Klartext zu schreiben.
  • Das Gericht geht auf den Klartext nicht ein und benutzt ein Totschlagargument!
  • Wer sich auskennt, hat davon gehört, daß „sowas“ angeblich schon mal vorgekommen sei.
  • Im Artikel steht ausdrücklich drin, daß das Gericht eventuell zu einem anderen Ergebnis hätte kommen können, wenn die sich mit den Argumenten auseinandergesetzt hätten.
    .
  • Dabei ist es doch sonnenklar: Da wird eine Agenda durchgezogen und bei wirklich wichtigen Vorhaben der Hintergrundkräfte wird gar keine eigene Meinung geduldet!
  • Welcher Richter/ welche Richterin hat denn noch einen so großen ArscX in der Hose, daß die sich eine eigene Meinung leisten und bereit sind, dafür eventuelle Nachteile in Kauf nehmen zu müssen?
  • Wir leben doch in einer vollkommen materiellen Welt! Da gibt es doch weder einen Herrgott, noch Satan, noch sowas „langweiliges“ wie eine Seele.
    .
  • Das Aussortieren kommt jetzt.
  • Die DUMMEN werden vermutlich überwiegend sterben!
  • Damit das nicht auffällt, schweigen die sich selber als Qualitätsmedien heraushebenden LÜGENMEDIEN!

 

 

Es gibt Abhilfe:

  • Menschen, die das Risiko kennen und es tragen können, müssen die sichtbaren Typen, die nach meiner klaren Meinung NICHT mächtig sind, so provozieren, daß die das Gesicht verlieren und abtreten müssen.
  • Die wirklich mächtigen Typen sind immer unsichtbar!
    .
  • Der „Personenschutz“ der „Risikoträger“ darf nicht aus „Schlägern“ bestehen, sondern muß spirituell sein. Dann sorgt der Herrgott dafür, daß der Weg gefunden werden kann. Das bedeutet nicht, daß der Weg leicht sein wird.
  • Dummlabern verschlechtert die Aussichten für die „Risikoträger“, darf also nicht geduldet werden.
  • Angst zieht runter und muß deshalb durch Bodenhaftung und Überblick ersetzt werden.
  • Ängstliche Menschen dürfen sich nicht im täglichen Umgang bei den Riskoträgern aufhalten!
  • Das erfolgreiche „aus dem Weg gehen“ der „Mörder der Mächtigen“, kann Teil der zu bestehenden göttlichen Prüfungen sein.
  • Wenn die Prüfungen einfach wären, hätten wir schon lange den „Himmel auf Erden“.
    .
  • Diejenigen, die das Risiko selber nicht tragen können, müssen dringend auf jede ihnen zu Gebote stehende Weise das Wissen über die Provokationen verbreiten.
  • Das, was man nicht kritisieren kann oder darf, ist i.d.R. das Problem.
  • Wer die Verbreitung von Wissen nicht auf geeignete Weise versucht oder nur teilweise  anspricht, ist nicht richtig glaubwürdig!
    .
  • Entweder wir schaffen die Komplettlösung, oder es gelingt uns schon wieder nur eine Teillösung, also bloß für ein paar Jahrzehnte Ruhe zu schaffen.
  • Bei dem derzeitigen Stand der Waffentechnik sind mir ein paar Jahrzehnte Ruhe einfach nicht genug.
    .
  • Begreift es endlich: Es gibt eine bestimmte „Sorte Lebewesen“, die sehen von Außen wie Menschen aus, sind aber nicht richtig lebendig. Fachwissen gibt es z.B. hier: https://sonnenspiegel.eu/allgemein/psychopathen.html
  • Entweder wir stellen uns dem Problem der Psychopathen und lösen es, oder die werden uns in den Abgrund treiben!
  • Irgendwann muß man lernen, was zu tun ist, damit man erfolgreich stehen bleiben und sich verteidigen kann!
    .
  • Ein Versuch wurde hier durchgeführt: https://sonnenspiegel.eu/allgemein/bundesverfassungsgericht.html
  • Es gibt keinen Grund annehmen zu dürfen, daß das erfolglos sein könnte.

Da gibt es eine ganz einfache Nachricht. Die ist hier in Plakatform zu finden: https://sonnenspiegel.eu/allgemein/coronaluege.html

Notfalls müssen nachträglich Gesetze geschaffen werden, die auf irreguläre Handlungen von Behörden, Polizei und Gerichten angewendet wird.

  • Wir dürfen das!
  • Wir sollten das unbedingt ganz laut sagen und unter gar keinen Umständen verschweigen.
  • Das Nürnberger Tribunal gibt uns das Recht dazu!

Jetzt gibt es noch eine ganz wichtige Information: Durch Verletzung der Meinungsfreiheit nach Grundgesetz besteht immer die Möglichkeit einer Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe.

  • Anwälte können das nicht wirksam nützen, weil die bestimmte Fakten nicht aussprechen dürfen, ohne automatisch ihre Lizenz zu verlieren.
  • DAS MACHTMITTEL des FILZes muß dem Filz aus der Hand geschlagen werden.
  • Es müssen also gezielt Menschen gesucht werden, die über einen ausreichenden spirituellen Schutz verfügen und die nicht eingeschüchtert werden können.
  • Ein Vorstück gibt es hier: https://sonnenspiegel.eu/allgemein/bundesverfassungsgericht.html
  • Die Originaldateien können Menschen mit Handlungsbedarf gerne zugeschickt werden.
    .
  • Denkt daran: DAS MUß UNBEDINGT VORBEREITET WERDEN!
  • Man hat nur vier Wochen Zeit für die Beschwerde.
  • Bei meiner Beschwerde sind in einer Reihenfolge neun Expressendungen nicht zugestellt worden.
    .
  • Hätte ich die Verfassungsbeschwerde auf dem letzten Drücker abgeschickt, wäre es das gewesen!
    .
  • Und jetzt schaut mal hier rein: https://sonnenspiegel.eu/esoterik/kampfkunst.html
  • Man muß sich durchsetzen wollen. Dazu gehört es, auf der anderen Seite Verluste wissentlich in Kauf nehmen zu können!
  • Bei mir war dazu eine fast unendliche Reihe von „künstlich in mich hineinmanipulierten Hemmungen“ abzubauen. DAS scheint ausreichend geklappt zu haben.
    .
  • Und falls es hier irgendwer noch nicht begriffen hat! DAS LEBEN braucht manchmal Hilfe! Ich war heute an der Ostsee und war auf der Seebrücke, die von Oben wie ein Fisch aussieht. In den Ort habe ich mit zwei oder drei völlig fremden kleinen Kindern gesprochen und teilweise den Zugang zur „Kinderheilkunde“ verbreiten können.
  • Schaut Euch an, wie lebensfroh und neugierig diese kleinen Seelen in die Welt schauen!
  • Heute waren das mal wieder so nette Kinder, die ich oft treffe, FÜR DIE WILL ICH FÜR ALLE ZUKUNFT LUFT ZUM ATMEN!

UND WENN ICH DAFÜR IN DIE HÖLLE FAHREN MUß, DANN WERDE ICH „REISEN“! SATAN WIRD MICH DA SCHON WIEDER RAUSWERFEN!
WAS WILL DER MIR DENN TUN? Ich habe den doch studiert (Satan bzw. dessen Abgesandten) und habe als winzig kleiner Junge überlebt! Knapp überlebt! ABER ÜBERLEBT!
Jetzt gerade läuft der Gegenangriff. Der besteht NICHT DARIN, die Fehler von Satans Abgesandten in ihr Gegenteil zu wenden, sondern Ordnung herzustellen und die Täter und Duckmäuser für viele Generationen von verantwortlichen Stellen auszuschließen.

Die Charakterprüfung muß unbedingt im Kindesalter anfangen. Kriminell veranlagte Kinder und potentialle Psychopathen sind dann sehr einfach zu erkennen!

Meint hier ein einziger Leser, daß ich vor einem Herrn Harbarth

  • Angst oder

  • Respekt

habe? Wenn der Respekt will, dann muß gerade der und sein ganzes Gericht das verdienen. DAS geht nur über verstehbare und nachvollziehbare Urteile!

Und sollte der meinen mir Angst machen zu wollen (nicht selber! Dafür haben die Hintergrundkräfte ihre Kreaturen), dann habe ich eine ganz einfache Mitteilung:

  • Für die Täter und die VERANLASSER ( und zwar für ALLE und alle MITWISSER und deren gesamte Familien) ist Platz in der Hölle!

Gibt es hier einen einzigen Leser, der NACH geringen Nachdenken das System hinter der Meldung nicht sofort versteht? Da gibt es Fakten bei einem wichtigen Gericht, bei dem es sich nur um das Bundesverfassungsgericht handeln kann, also einen Vorgang, den man dort nicht abbügeln kann!

  • Dann greift mal wieder die Heimtücke ein und man geht Umwege!
  • Nur ein Anwalt, eine Anwaltskanzlei, die über den entsprechenden (geheimen) Auftrag verfügt, wird Verschwörungs-FAKTEN in einen einzigen Schriftsatz schreiben.
  • Das ist völlig klar, daß das abgelehnt werden wird!
  • Wozu gibt es denn die OFFENSICHTLICHKEIT und den gesetzlichen Schutz bestimmter unumstößlicher Fakten im § 130 (irgendwo) des Strafgesetzbuches?
  • Und dann besteht nach meiner klaren Meinung die Absicht, daß ein HÖHERES GERICHT sich auf die Arbeit eines UNTERGEORDNETEN GERICHTES STÜTZEN WILL!
  • Den Trick hat die Kreisbehörde Pinneberg auch schon mal versucht! Schaut doch mal hier auf der Seite 1 unten und Seite 2: https://ia804509.us.archive.org/23/items/Bundesverfassungsgericht2/31_Landr%C3%A4tin%20Pbg_10_08_2021.pdf

 

Ist es mir gelungen, einem Herrn (????) Harbarth den hier erklärten „kleinen Trick“ zu versauen? DAS WÄRE EIN RICHTIGER ERFOLG!

Wenn das, was in diesem Blog über die Verwaltungs- und Gerichtsfakten zu lesen ist, verbreitet werden kann, werden alle korrupten Typen in Behörden, Polizei und Gerichten Stück um Stück fallen und aussortiert werden.

Bis jetzt scheinen die Menschen mit Reichweite noch Angst zu haben oder es gibt dort zu viel „gelenkte Opposition“.
Begreift es endlich: Das, was ich anderweitg veröffentlicht habe, war eine eindeutige Kriegserklärung, die – wegen Nichtreaktion – ständig verschärft werden mußte!

In hammerharter Form wurde der Anfang genau am 19. November 2018 gemacht. Das war genau zwei Tage vor dem ersten Strafprozeß, der gegen mich geführt wurde und bei dem ich bodenlos hintergangen wurde https://archive.org/details/FilzFilzFilzFilz  !
Mein Dank ist immer noch im Netz. Für mich bedeutet das: DIE ANWÄLTIN hat bezahlt! Andere haben das vor ihr tun „dürfen“! Nach meiner klaren Meinung „durfte“ die bei Satan bezahlen und das ist der härteste Schuldeneintreiber, den ich mir vorstellen kann!

Ein paar Leute müssen den Stinkefinger am und nach dem 19. November 2018 in ihrem Hintern genau gespürt haben! Nur: Waren die in dem Moment noch denkfähig!
Hatten die (vorher) begriffen, wer mich NICHT „umbringen“ oder „einschüchtern“ konnte?

Der Ex-Chef der Hamburger Kriminalpolizei hatte mich doch schon nicht geschafft. Und jetzt ist sogar der Begriff „Polizei“ gefährdet, weil da offensichtlich viel zu viel FILZ in der Polizei existiert und ein NEUANFANG nur mit einen neuen Namen gelingen kann!

Mein Vorschlag lautet: Friedenswächter. Und dann schaut die Videos mit den Hungerspielen!

 

Wenn ich offensichtlich jeden Grund habe, keine Angst zu haben, warum haben andere Leute immer noch Angst???? Das korrupte System fällt doch gerade!
Wichtig ist nur der  Schutz ganz weniger unverzichtbarer Menschen. Der große Rest ist nicht wirklich gefährdet, solange die nicht mit Keulen gegen Polizisten losgehen.

Denkt daran: Es gab in Berlin eine Demo, wo am Demonstrationsweg sehr viele Baustellen waren, auf denen jede Menge ausgebauter loser Steine lagen. Kein Demonstrant hat einen Stein genommen. Als Veranstalter hätte ich da Leute mit Kamera an jede Baustelle gestellt und nur den Auftrag gegeben, Leute genau zu filmen, die die Steine anfassen. Steinewerfer wären wahrscheinlich Polizeispitzen (oder vom Verfassungsschutz) gewesen.

Hier geht es weiter:

Gerichte und deren OFFENE KOMPLIZENSCHAFT MIT EINER PARTEI!

Und hier geht es noch weiter:

Gerichte: tatsächlich noch glaubwürdig? Teil 2

 

Bearbeitungsstand: 13. Dezember 2021

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.