Heilige Einfalt!

Jetzt habe ich schon meinen Ofen sauber gemacht und die Asche weggebracht und jetzt kommen immer noch keine sinnvollen Gedanken für meine eigenen Themen. Und jetzt das:

Erzähle einigen Leuten etwas Geschwurbel über Doppelagenten und/ oder gesteuerte Opposition und die Welt wird nach wenigen Tagen aus diesen Typen bestehen. Jedenfalls in der Einbildung dieser Leute!

Achtung: Es gibt Doppelagenten und gesteuerte Opposition, nur versuchen die, nicht erkannt zu werden! Die würden dadurch unwirksam werden.

Anstatt diesen Leuten zu sagen, daß diese Typen für ausgebildete und in sich ruhenden Menschen  rechtzeitig erkennbar sind, wenn die gelernt haben, auf bestimmte Anzeichen zu achten, wird darüber diskutiert, wer es denn wahrscheinlich nicht ist. So passiert das in den gleich eingebundenen Video.
Es wird also mal wieder Meinung verbreitet und dabei vergessen, den Menschen Boden unter die Füße zu schaufeln und denen auf diese Weise den Weg zu eigener Selbstsicherheit zu weisen.

Es geht um dieses Video:

URL: https://www.bitchute.com/video/pieFOtcITWHM/
Titel: BERNIE AUS AUSTRALIEN: Reiner Füllmich, Miriam Hope, Bodo Schiffmann und Wolfgang Wodarg❗

Was ist in Wirklichkeit wichtig?

  1. Dr. Wodarg hat seinerzeit verhindern können, daß die Schweinegrippe zum großen Problem aufgeblasen werden konnte. Ihm gebührt dafür großer Dank.
    Er hat auch zu der ersten Fachleuten gehört, die verlangt haben, daß „Corona-Problem“ genau zu prüfen und Fachleute mit anderen Meinungen zu hören.
    Wäre die Corona-Lüge bald beendet worden, dann hätte sich Dr. Wodarg wieder großen Verdienst erworben. Die Lüge wurde bis heute nicht wirklich beendet. Die nächste Panik ist bereits für den nächsten Herbst angekündigt.
    Leider gehört Dr. Wodarg nicht zu den Menschen, denen neue Gedanken leicht eingehen. Deshalb hat er möglicherweise noch nicht begriffen, daß die zu nutzenden Wege zu prüfen und ggf. zu wechseln oder zu erweitern sind.
    Dr. Wodarg ist die Tatsache, daß die Existenz von Viren bis heute nicht bewiesen ist und damit die Ansteckungsthese der Schulmedizin ggf. auf der Kippe steht, nicht nahe zu bringen.
    Damit macht er meiner Meinung nach, einen richtigen Fehler, weil ein Erfolg versprechender Weg nicht geprüft oder nicht offen gehalten wird.
    Es geht um das Fachwissen vom Herrn Dr. Lanka, der die Existenz von Viren anzweifelt und Nachweise verlangt.
    Bei Herrn Hörstel ist das FAchwissen von Dr. Lanke zu finden: https://www.bitchute.com/channel/he8wS7Rz529X/
  2. Dr. Schiffmann gehört zu den Ärzten, die sich mit vollem Einsatz für die Aufklärung des Corona-Problems eingesetzt hat. Er „durfte“ in der Zwischenzeit deutlich dafür bezahlen. Seine Praxis wurde geschlossen und konnte nicht verkauft werden.
    Jetzt möchte ich auf zwei Tatsachen hinweisen, die ich ausdrücklich NICHT als Kritik aufgefaßt haben möchte! Er geht mir nur darum, menschlich verständliche und gut gemeinte Handlungen in ihrer Wirkung richtig erfassen zu können.
    Erstens: Dr. Schiffmann hat das Buch von Claus Köhnlein vorgelesen. Das war sicherlich verdienstvoll, nur hätte das auch von jedem bezahlten Vorleser erledigt werden können. Aus eigenem Erleben ist mir bekannt, wenn ich Langeweile ertrage, kommt nach kurzer Zeit die Idee, was ich eigentlich tun sollte. Hätte Dr. Schiffmann weitere zündende Ideen bekommen können, wenn er das Vorlesen delegiert hätte? Eine Antwort darauf gibt es nicht.
    Der zweite Fall betrifft seine Sammlung für die Opfer der Flut im Ahrtal. Das war menschlich sehr lobenswert. Nur was wurde daraus gemacht? Die Hintergrundkräfte haben ihm jede Menge Steine in den Weg gerollt und ihm damit jede Menge zusätzliche Arbeit zugemutet.
    So arbeitet HEIMTÜCKE und so werden Menschen behindert, die wichtige Aufgaben angegangen sind. Dr. Schiffmann hat es überstanden. Hat er auch das Prinzip verstanden? Eine entsprechende Aussage von ihm ist mir nicht bekannt.
    Mit seinen Sachaussagen ist der Herr Dr. Schiffmann für mich sehr glaubwürdig! Nachweise für eine „Agententätigkeit“ fehlen vollständig!
  3. Herr Füllmich soll sich von dem Geld seiner Mandanten eine Villa in den USA gekauft haben. Das ist nur ein Gerücht. Selbst wenn er sich eine Villa gekauft haben sollte, ist das völlig in Ordnung, solange es sich nicht um Schwarzgeld gehandelt hat.
    Über mögliches Schwarzgeld bei Herrn Füllmich habe ich weniger als gar keine Informationen. Richtige Reporter würden die Quellen entsprechender Behauptungen ausgraben und Herrn Füllmich um Stellungnahme bitten.
    Problematisch ist nie die Lüge, sondern immer die Verweigerung der Stellungnahme des Belasteten.
  4. Miriam Hope: Ist Euch aufgefallen, daß Miriam auf bitchute jetzt so etwa zwei Monate lang nicht mehr aktiv war?
    Schaut doch einfach mal, welche Aussagen sie in ihren letzten Videos getroffen hat!
    Gibt es da einen Zusammenhang?
    Welcher Zusammenhang wäre das und welche zutreffenden Schlußfolgerungen könnte man daraus ablesen?

Es fehlt bei Bernie der Hinweis, daß Trolle schon immer versucht haben, wichtige Menschen unglaubwürdig zu machen, die Einfluß haben und an Stellen stehen, wo die den Hintergrundkräften richtig weh tun können.
Die Tatsache der Hetze ist bei denkfähigen Menschen als eher ein Zeichen, daß solche Menschen keine Doppelagenten sind!

Fazit: Bernie ist wahrscheinlich ehrlich, nur hat der an einigen Stellen zu wenig Boden unter den Füßen.

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.