Hätte er doch bloß einen Arsch in der Hose gehabt!

Manche Leute haben GELEGENHEITEN und anstatt die zu nutzen und FAKTEN zu schaffen, kokettieren die etwas damit rum und werden dann zurück gepfiffen!
I.d.R. wird nach einem „ganz leisen Pfiff“ der Schwanz eingezogen. So, als ob es nie einen Schwanz gegeben hat!

Im Fall des Inspekteurs der deutschen Marine, Vizeadmiral Kay-Achim Schönbach, geht bloß um die Kriegsverhinderung mit Rußland!

Hier hatte er ein kleines Popöchen in der Hose:

Hier gab es dann nicht mal mehr das „kleine Popöchen“:

Wäre er stehen geblieben und hätte lapidar festgestellt, daß auch seine Soldaten sterben müßten, wenn ein völlig sinnloser Krieg mit Rußland von Zaun gebrochen wird, und er da nicht zuschauen würde, hätte dieser Mann vielleicht den Krieg mit Rußland unmöglich gemacht.

  • Wenn er eigene Kinder hat, dann hätte sich der Einsatz wahrscheinlich gelohnt.
  • Wenn es zum Krieg kommt, kann es sehr gut sein, daß der auch atomar ausgetragen wird.
  • Die Hintergrundkräfte sind wahnsinnig genug, das zu riskieren.

In der Position des Marinechefs kann man Kriege verhindern, wenn man bereit ist, den „Preis dafür zu bezahlen“. Nur hatte „der Marinechef“ den dazu erforderlichen Mut nicht!

Das Problem an der Sache ist der folgende bekannte Zusammenhang:

  • Bei der Bundeswehr kann niemand Oberst werden, der den Amies nicht paßt!
  • Damit ist völlig klar, daß die Bundeswehr keine deutsche Armee, sondern eine abhängige Vasallen-Armee ist.
  • Leute, die in solchen „Einrichtungen“ befördert werden, haben keine eigene Meinung, weil eine eigene Meinung dazu führen würde, sich nicht schnell genug umstellen zu können!

Das ist dann schon alles, was man zu dem Fall wissen muß!

Hoffnungen darf man nur auf MÄNNER und eben nicht auf Weicheier setzen. Durch das Zurückrudern hat der Marinechef gezeigt, daß es sich bei seiner Auswahl um eine Fehlbesetzung gehandelt hat!

Wir brauchen jetzt andere Wege zur Kriegsverhinderung mit Rußland:

Ich wünsche dann eine „fröhliche Fahrt in die Hölle“!

Nachtrag: Schaut Euch doch mal die Bilder von dem Typen an! Der hat ja überhaupt keine Ausstrahlung! War das, was der da „gelabert hat“ etwa eine Auftragsarbeit?
Ist ja nur eine Frage!
Solche Typen verkaufen alles! Auch die eigenen Kinder!

Nachtrag: Schaut mal bitte in dieses Video:

  • https://www.bitchute.com/video/ZnADoEicSHoa/
  • Titel: Krieg USA-Russland: Deep State will Massaker! – Christoph Hörstel ParsToday 2021-1-23
  • Ungefähr ab 6 Minuten erklärt der Herr Hörstel, daß die Aussagen vom Vizeadmiral Kay-Achim Schönbach sehr zulässig gewesen sind!
  • Die Abgabe seines Amtes war also gar nicht erforderlich; er ist halt der Politik nicht in den Allerwertesten gekrochen.
  • Der Kriegsverhinderung hätte er einen sehr viel größeren Gefallen getan, wenn er sich auf die Hinterbeine gestellt hätte und sich gewehrt hätte!

Die Angelegenheit zieht weitere Kreise:

Und wo sitzt das Problem?

Bearbeitungsstand: 24. Januar 2022

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.