Warum tut sich so wenig Sinnvolles in der Welt? Teil 2

Manchmal ist es wichtig, auf Gedanken zurück zu kommen, die noch nicht bis zu deren Ende gedacht werden konnten!

Erinnert Ihr Euch an diesen Beitrag?

Warum tut sich so wenig Sinnvolles in der Welt?

Es gibt eine einfache Lösung, warum man die „Blase, in der die Leute leben“, nicht mit Gedanken oder Ideen „durchstoßen“ kann!
Das Leben, oder der „Horizont“, der dort lebenden Wesen besteht aus der Blase!

Diese Erkenntnis wiederum hat deutliche Konsequenzen, über die Leser bitte selber nachdenken mögen.

Dem seelischen Fortschritt werden Hürden vorgesetzt, damit nicht von Unwürdigen Potential vernichtet werden kann, das von Würdigen irgendwann gebraucht wird, um der Menschheit den nächsten Entwicklungsschritt zu ermöglichen!
Wer von diesen Hürden keine Kenntnis hat, kann und soll die nicht überwinden!

Nachtrag: Die „Verluste“ an „Menschenmaterial“ werden von der Transzendenz wissentlich in Kauf genommen! Diejenigen, die es „zerreißt“ wurden mannigfach vorgewarnt und um Änderung ihres Lebens gebeten. Nur haben die das genauso wenig verstanden, wie ich selber diese Hinweise früher verstehen konnte.

  • Alles Potential, das ich dazu gebraucht hätte, wurde mir wissentlich weggenommen!

Die Transzendenz erlaubt mir, alle wissentlichen Täter auf geeignete Weise in die Hölle zu „wünschen“!

  • Dabei darf ich die durchaus mit Worten so in Aufruhr bringen, daß die einen Fehler nach dem anderen begehen!
  • Körperlich umbringen darf ich die nur in tatsächlicher Notwehr!
  • Eine Hinrichtung, auch als Exempel, nach einem Gerichtsverfahren ist unbedingt zulässig!“
  • Das nachträgliche Herstellen besonderer Strafvorschriften für Helfershelfer von MASSENMÖRDERN, daß unbedingt die Tötung ganzer Familien erlauben darf, ist unbedingt zulässig!
  • Der Massenmord an Krebspatienten mit CHEMO hat seit dem Jahr 1980 weltweit zu weit mehr als zwei Milliarden Menschen geführt.
  • Die Zahl ist so ungeheuer groß, daß Hitlers Holocaust dagegen wie ein Fliegenschiß aussieht!
  • Warum will das von den Typen mit Zugang zu (kleineren? größeren?) Entscheidungsträgern niemand ansprechen?

Weil die Täter dem schnöden Mammon dienen! Wird die Menschheit künstlich krank gemacht, dann rollt der Rubel!
Nur brauchen wir Ärzte so gut wie nie. Schaut hier rein: https://archive.org/details/Heilungskrisen .
Mir hat diese Erkenntnis „bloß“ das Leben gerettet! Gegen die Absicht Satans gerettet!
Da kann ich doch dem Herrgott etwas Dank zukommen lassen, indem ich andere Menschen auf den Weg zur Heilung hinweise.
Die „Hürden“ sind zu erkennen und zu überwinden. Entweder so wie ich es getan habe, oder auf einem einfacheren Weg!
Über einfachere Wege möchte ich informiert werden!

Das Christentum war und ist der erste Schutzwall gegen das Aufdecken der offensichtlichen Zusammenhänge.

  • Es gibt in dieser Religion immer noch Menschen, die tatsächlich glauben.
  • Nur schützt einen der Glaube nicht vor der Gewalt der Satanisten.
  • Das wurde vielfach durch die Märtyrer bewiesen.

Spiritueller Schutz, also göttlicher Schutz hilft da schon sehr viel besser!

  • Nur schützt dieser göttliche Schutz nicht, wenn man sich wissentlich und auf dummerhafte Weise in Gefahr begeben hat!
  • Der Herrgott stellt Anforderungen!
  • Das Christentum hat sich durch die Verbrechen der Päpste vielfach als verbrecherische Organisation erwiesen!
  • Zählt dort tatsächlich nur schnödes Geld?
Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.