KEIN SYSTEM LÄßT SICH IM GERICHTSSAAL BESIEGEN! AUF INS GEFECHT! Teil 2

Was macht man, wenn intelligente Leute feststellen, daß man ein System (im Gerichtssaal ????) nicht besiegen kann?

  • Man fragt seine Seele nach einer Lösung!
  • Die Seele wird sich an die Transzendenz wenden!
  • Die Transzendenz hat die Antwort und wird sie erkennbar werden lassen.

Was ist mir in den letzten Tagen passiert?

  • Ab dem frühen Vormittag war ich nicht mehr arbeitsfähig, weil ich hier bloß gesessen und gelacht und gelacht und gelacht habe.
  • Gelacht habe ich einfach deshalb, weil etwas, was ich getan hatte, von mir als riesengroßes Erfolgserlebnis gesehen wurde.
  • Die Ursachen für meine Fröhlichkeit finden sich in meinem bitchute – Kanal und hier im Blog!
  • Und dann fiel der Groschen:

Die ungesetzliche Seite kann es nicht leiden, wenn die Menschen, die fertig gemacht werden sollen, bei der Gegenwehr Spaß haben! Der Spaß zeigt nämlich an, das die ungesetzliche Seite alle Aussicht hat zu VERLIEREN! UND GENAU AUF DIESE MITTEILUNG KOMMT ES AN!
DIE RATTEN WERDEN DAS SINKENDE SCHIFF ZUERST VERLASSEN! NUR KANN MAN DAS SINKENDE SCHIFF SATANS NICHT VERLASSEN! NUR SATAN SELBER KANN DAS!!

Unsere Zukunft kann also davon abhängen, ob es gelingt der Welt zu zeigen, daß die ungesetzliche Seite dabei ist, in einem tiefen Ozean aus Lügen zu versinken.
Gelingt das, sind sehr bald Ereignisse wie im Jahr 1989 in der DDR zu erwarten. Dann gilt es dieses mal, den zu erwartenden Betrug im Ansatz zu erkennen, den zu verhindern und die Betrüger auch noch in deren Lügen „ersaufen“ zu lassen. Im tatsächlichen Sinn kann das in einem lebenslangen Aufenthalt in einem Arbeitslager geschehen.

Wie komme ich auf diese Gedanken? Für meine Verfassungsveschwerde

Verfassungsbeschwerde vom 09. Mai 2022

habe ich noch KEIN AKTENZEICHEN bekommen. Da muß ich also spätestens am 09. Juni 2022 tätig werden und mich wieder mit einer Expressendung an das Bundesverfassungsgericht wenden. Sollte das wieder keinen Erfolg haben, dann muß ich meinen Hintern einfach mal wieder nach Karlsruhe bewegen. Sollte ich mich dazu entschließen eine Maske tragen zu wollen, kann das für neun Euro geschehen, wo ich dann sehr viel Zeit habe, die anderen Fahrgäste zu fragen, ob die sich für Gesundheit interessieren. Allein das wäre ein Grund, sich solch ein neun Euro Fahrkarte zu „leisten“!

Hier ging dieses Thema mal los:

KEIN SYSTEM LÄßT SICH IM GERICHTSSAAL BESIEGEN! AUF INS GEFECHT!

Hier geht es weiter:

KEIN SYSTEM LÄßT SICH IM GERICHTSSAAL BESIEGEN! AUF INS GEFECHT! Teil 3

 

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Politik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.