Corona-Lüge: Rette sich wer kann, wenn die Spritze „genommen wurde“!!

Einzelne Ärzte fangen an, bekannten Patienten zu sagen, daß bestimmte Krankheiten von der Corona-Spritze kommen!

    • Haben diese Ärzte begriffen, daß denen nur noch die Flucht nach Vorne helfen kann?
    • Dazu müßte jetzt von möglichst vielen Ärzten veröffentlicht werden, was man tun kann, um Blutklumpen und Herzmuskelentzündungen oder andere typische Krankheitsfolgen der Corona-Spritze gar nicht erst entstehen zu lassen!

Patienten: Fangt an, Euch Gedanken zu machen, was Ihr tun müßt, wenn Symptome kommen sollten!

Ich kann Euch einen Tipp geben: Fangt gleich mit einer Änderung der Ernährung an!

    • Es gilt die Bildung von Blutklumpen zu verhindern.
    • Aspirin ist im Prinzip dazu geeignet und wurde vor etlichen Monaten vom Herrn Dr. Schiffmann empfohlen.
    • Der Herr Dr. Schiffmann ist auf Natokinase umgeschwenkt.
    • Auf seinem Telegramkanal findet Ihr die Einkaufsquelle. www.boschimo.de .

Hier steht etwas über Natokinase und Cayenne-Pfeffer:

Vielen vielen Dank für einen sehr aufbauenden Gruß aus dem Ausland!

Wenn ich in Probleme rennen würde, würde ich zusätzlich zu Cayenne-Pfeffer dieses Mittel anwenden, es hat mir schon das Leben gerettet: https://sonnenspiegel.eu/?s=Heilungskrise .

Je nach dem, ob Leser „schwerwiegende schulmedizinische „Medikamente (????)“ einnehmen müssen oder nicht, ändert sich der Rat. Macht Euren Körper sauber. Was dazu von Fachmenschen zu kontrollieren ist, findet Ihr hier:

Übersetzungsseite Senfsaatkur

Ausschließlich der ANO wird nach der Darmsäuberung nur noch als Reserve gebraucht!
Der ANO macht sich tatsächlich überflüssig und er muß nicht ersetzt werden, wenn man ihn nicht verliert!!
Kleiner Hinweis: DAS TEIL ist wirklich gewöhnungsbedürftig!
Hier gibt es das Fachwissen: https://archive.org/details/ANODarmrohrchen .

Jede Menge weiterer ausprobierter Tipps zur Verbesserung der eigenen Gewsundheit finden sich hier in der ZIP-Datei: https://archive.org/details/IstDasKrebsproblemGeloest2 .
Dort finden sich auch Hinweise, wie man den „Säure- Basenhaushalt“ des Körpers beeinflussen kann! Entzündungen sind in allen Fällen als „Schrei des Körpers nach basischen Mineralstoffen“ zu verstehen.

Noch ein heißer Tipp: Hört auf, vor dem Sterben Angst zu haben. Der Tod ist Teil des Lebens und unvermeidlich!!

    • Wenn der Tod kommt und vor Euch steht, kann der Euch oft nicht „mitnehmen“, wenn Ihr ruhig bleibt und Eure Möglichkeiten überblickt und den oder die Auswege „seht“ und beschreiten könnt!
      .
    • Ihr werdet die Auswege nicht finden, wenn Ihr in „Schockstarre“ fallt!
      .
    • Ich selber wurde immer wieder, und das über viele Jahre, gezwungen, mich unmittelbar vor dem Eingang der Hölle aufzuhalten!
        • Ich war völlig orientierungslos und habe mich deshalb erst bewegt, als ich wenigstens einen winzigen Überblick erarbeiten konnte.
        • Wäre ich einfach „losgerannt“, hätte sich der „Eingang zur Hölle“ wahrscheinlich genau in meinen Weg geschoben!
        • Diese Folter hat ein fast unendliches Potential von Wut aufgebaut, die ich jetzt tröpfchenweise auf die Dussel ausschütten kann, die mich lange genug darum bitten!
            • Oliver Scheißdreckstolzi hat das z.B. getan!
            • Ist der schon in die tatsächliche Hölle gezogen?
              .
        • Seit Jahren gebe ich das zurück, was damals immer wieder auf mich „draufgeschissen wurde“!
        • Es hat schon seinen Grund, warum sich Oliver Scheißdreckstolzi nicht wehren kann!
        • Der hat einfach die Arschkarte gezogen!
        • Mir fehlt jedes Mitleid!

Jetzt seht zu, daß Ihr Eure Gesundheit behaltet! Dazu ist es erforderlich etwas zu lernen!
Das Lernen fängt jetzt an! Jede Minute die Ihr zögert, kann Euch Eure Gesundheit oder das Leben kosten!

Bei mir hat meine Gesundheit
lange auf der Kippe gestanden.
Ich bin da nicht dankbar dafür!

Socherheitskopie: https://web.archive.org/web/20240212045416/https://sonnenspiegel.eu/gesundheit/zukunft_gestalten561.html

 

Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Gesundheit, Politik, Psychologie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert