Gastarbeiter

Erinnert Ihr Euch, wie die ersten Zuwanderer genannt wurden? Die wurden Gastarbeiter genannt!

Läßt man Gäste arbeiten?
Die sachliche Bezeichnung dieser Menschen wäre „Fremdarbeiter“ gewesen. Nur hätte dieser Ausdruck zu deutlich gezeigt, worum es tatsächlich ging!

Der Grund für die GEFÖRDERTE Zuwanderung dieser Menschen soll an dieser Stelle, also weit Oben im Text, genannt genannt werden!

  • Es ging nicht darum, den Zuwanderern einen Gefallen zu tun!

  • Es ging darum, die Deutschen faul zu machen!

  • Wären Überstunden damals steuerfrei gemacht worden, wäre wahrscheinlich nicht ein einziger Zuwanderer „erforderlich“ gewesen!

  • Weder die Zuwanderer noch die Deutschen scheinen begriffen zu haben, daß diese Entwicklung absichtlich herbeigeführt wurde!

  • Sie war leider erfolgreich!

  • So wurde über das Steuerrecht und die Steuerprogression die Bereitschaft der Deutschen Überstunden zu leisten, weitgehend zerstört!
  • Die Blindheit der (dummen??) Deutschen das sehen zu können, hat die aufgetretenen Folgen erst möglich gemacht!
  • Die Blindheit/ Dummheit wurde teilweise noch von GIER übertrumpft, weil mit zugewanderten Arbeitern teilweise einerer höheren Verdienst zu erreichen war, als es mit einheimischen Arbeitern möglich war! Das sind aber schon Feinheiten, die völlig unbedarfte Leser überfordern könnten!
  • Die damals erfolgte einseitige Ausrichtung der Arbeiterschaft auf einseitig materielle Gesichtspunkte, ohne jeden Hinweis auf übergeordnete Zusammenhänge, hat (unter Einbeziehung vieler weiterer Einflußgrößen) die Entwicklung möglich gemacht, die wird heute in ihrer Vollentwicklung erleben.
  • Allerdings wurde diese Entwicklung über viele Jahrzehnte vorbereitet. Die Heimtücke arbeitet so!
    .
  • Achtet bitte einfach auf die Feinheiten!
  • Ähnliche Anschläge gibt es mehrfach, nur kann und darf das Thema dieses Artikels nicht zu sehr ausgeweitet werden.
  • Denkt einfach an die Entwertung des Lebens wie es z.B. bei der Abtreibung offensichtlich wird!
  • Das Geheimnis „Leben schenken zu können“ wird der Bequemlichkeit und Geilheit geopfert!
  • Ehemalige Menschen werden im tatsächlichen Sinn damit zu TIEREN!
  • Einige heranwachsende Menschen erreichen nicht einmal den Stand eines richtigen Menschen, bevor sie diesen Stand AUFGEBEN!
  • Diese Entwicklung scheint weltweit zu greifen.

Wer von den Zuwanderern hatte damals begriffen, warum die geholt wurden?

  • Wahrscheinlich niemand!
  • Die sahen den guten Verdienst und sind gekommen!
  • Der Unterschied im Verdienst in der Heimat und Deutschland war so groß, daß „alle Bedenken“ beiseite geschoben wurden!
  • Kaum jemand von denen hat begriffen, daß der schnöde Mammon sie auch etwas gekostet hat!
  • Diese Menschen haben ihre gewohnte Umgebung verlassen und haben sich dem Einfluß der Fremde ausgesetzt.
  • Jede andere Umgebung hat Einfluß auf Menschen. Auch auf mich!
  • Jede andere Umgebung erfordert, daß „richtige Menschen“ sich anpassen und die tun das auch.
  • Dabei auftretende Probleme müssen erkannt, verarbeitet und einer zuträglichen Lösung zugeführt werden. Nur passiert das in vielen Fällen nicht!
    .
  • „Unrichtige Menschen“ versuchen die Fremde „umzumodeln“ und ihren Wünschen anzupassen.
  • Dabei kommt es gelegentlich zu „Ereignissen“, die nicht erwünscht sind.
  • Wenn man im eigenen Land nichts zu sagen hat, so wie es den Deutschen (MINDESTENS) nach 1945 ging (intelligente Menschen lesen bei Christopher Hollis nach), dann werden Probleme oft nicht zur Kenntnis genommen.
  • Die (wenigen) Versuche die auftretenden Probleme anzusprechen wurden systematisch unterdrückt!
  • Zum Schaden der Zuwanderer und der Deutschen unterdrückt!
  • Langsam muß die Frage gestellt werden, wie die „andere Seite der Münze“ aussieht!
  • Die tatsächlichen Täter zeigen in der immer noch nicht zugegebenen Weltregierung langsam ihr Gesicht und machen sich dadurch erkennbar und angreifbar!
    .
  • Meine ersten Bergbauschichten habe ich in der Steinkohle im Saarland verfahren.
  • Im Bergbau gab es viele „Gastarbeiter“. Auf der Schachtanlage Camphausen sprachen einige deutsche Kumpel sehr gut Türkisch. Von einem dieser Kumpel gab es bei irgendeiner Gelegenheit den eindeutigen Erfahrungsbericht, daß es einige (wenige??) Männer dieser Herkunft auf der Zeche gegeben hat, die nicht arbeiten wollten. Diese seien alle nicht mehr auf der Anlage. Es seien nur noch Menschen da, die arbeiten wollten und das auch könnten!

Was hat es die Zuwanderer gekostet? Es war einfach die Sicherheit ihrer Heimat. Das hat z.B. traditionelle Familienverbände „zerrissen“.
„Reste der Familienverbände“ sind durchaus noch da! Tragen diese „Reste“ noch? Teilweise ja, aber tragen die auch dort, wo es wichtig ist?
Warum hört man gelegentlich etwas von „Ehrenmorden“?
Warum werden junge Frauen aus Zuwanderermilieu bei Besuchen in der Heimat der Eltern oft „beschnitten“ und kommen weitgehend „blutarm“ zurück?

  • Dieses Thema kenne ich erst seit wenigen Monaten!

Die Welt scheint weltweit in Unordnung gestürzt zu werden! Die Verbrechen der letzten Jahrhunderte sind so groß, daß es einfach keinen richtigen Mann oder keine richtige Frau zu geben scheint, die in der Lage wären, die Ordnung wieder herbeizuzwingen!

Die nächsten Monate werden den Weg der Welt festlegen.

Noch sind die Deutschen nicht tot! Noch gilt:

  • TOTGESAGTE LEBEN LÄNGER!
  • Wer seine Seele verkauft hat darf weder in Leitungspositionen vorrücken noch zu Geld kommen!

Schaffen wir die Durchsetzung diese beiden Forderungen nicht, werden die richtigen Menschen von Computern verdrängt werden. Diener werden zu „Herren (im tatsächlichen oder nur im scheinbaren Sinn??)“ und das hatte in der Vergangenheit noch nie Bestand!

Werden die Hintergrundkräfte und deren gewissenlosen Handlanger noch rechtzeitig in die Schranken verwiesen?

Unfrieden muß vermieden werden:

  • Diejenigen der Zuwanderer, die sich wie Menschen verhalten haben, müssen auch unbedingt wie Menschen behandelt werden.
  • Die Zuwanderer, die meinten, über die Stränge schlagen zu dürfen, müssen damit rechnen, nach den Gesetzen ihrer Heimat gerichtet zu werden. Die dortigen Gesetze sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sehr viel härter als die Gesetze in Deutschland.

Schaue ich mir den Massenmord mit CHEMO an und begreife, daß die ständige Kriegshetze aus dem selben Hause kommt, dann bin ich mir sehr sicher, daß deutliche Veränderungen ins Haus stehen! Bestehendes Recht ist einfach nicht für die Abstrafung bewußten Massenmordes ausgelegt!
Begreift den Massenmord. Der Eingang zum Fachwissen gibt es hier:

Hanno Beck : Krebs ist heilbar

Den Nachweis des Massenmordes gibt es hier:

Wir leben in einem Massenmordsystem, daß mit CHEMO in der Zwischenzeit weit über zwei Milliarden Menschen weltweit ermordet hat? (Seite 338)

Begreift es und die Welt wird sich ändern!

 

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.