Der Typ von meinem Nichtvater und der „Arbeitseifer“ von Handlangern!

Ein ganz bestimmtes Thema verfolgt mich immer wieder. Da komme ich nur durch einen einzigen Weg raus! Den Leuten erklären, wie dicht und wie lange ich vor dem Tor der Hölle zu stehen gezwungen war!
Dabei wurde ich immer wieder geschubst, damit ich endlich in der „Hölle (bitte übertragen sehen, es ging um meine totale Vernichtung)“ verschwinden sollte!

DIE Abstammung wird voraussichtlich bis zu meinem allerletzten Atemzug nicht abgearbeitet sein!

Dann gibt es eine weitere zu beachtende Tatsache:

  • Der Betrug läuft seit etlichen hundert Jahren, wenn nicht seit etlichen tausenden von Jahren!
  • Kann es sein, daß die betrogenen Seelen endlich erlöst werden möchten und das allein nicht schaffen?
  • Schaut doch mal bei Herrn Wickland rein: https://sonnenspiegel.eu/politik/hintergrundkraefte24.html
  • Meint hier ein einziger Leser, daß Satan die Arbeit zugelassen hätte? Lest es genau, die Frau von Herrn Wickland bekam Probleme. Um was soll es sich gehandelt haben, wenn nicht um Betrug?
  • Betrug an Herrn Wickland und seiner Frau?
    .
  • Um es zweifelsfrei klar zu machen: Mit dem „Handlanger“ im Titel ist das bodenlose Stück Dreck von Nichtvater gemeint. Der hat auch nachträgliche Prügel verdient. Erreicht die den in der Hölle? Da wo der mich jahrelang reinjagen wollte?
    Mein einziges Problem bestand darin, dessen BÖSARTIGKEIT und ABARTIGKEIT nicht verstehen zu können. Das hat der dazu genutzt, immer wieder weitere Anschläge durchzuführen.
    Jede meiner Regungen, irgendwas lernen und begreifen zu wollen, wurde im Ansatz zerschlagen.
    Heute bin ich der Meinung, daß sogar meine Freundin aus Studententagen von dem instrumentalisiert wurde! Das Stück Dreck und meine damalige Freundin!
  • Ein Herz und eine Seele!
  • Hat der sein Ding in der drin gehabt? Hat die Erinnerung daran noch Spaß gemacht, als ich mich geweigert habe, das Stück Dreck noch einmal zu sehen, als der im Verrecken war?
  • Konnte der seinen (wahrscheinlichen) Triumph noch genießen, als der selber vor den Pforten der Hölle angekommen ist und es plötzlich keinen Ausweg mehr gab?
  • Hätte ein allerletzter erfolgreicher Betrug, in Bezug auf mich, diesem Stück Dreck den Einzug in die übelsten Verliese der Hölle erspart?
  • Wollte der vielleicht 30 Jungfrauen, wie sie den Märtyrern der Mohammedanern versprochen sein sollen?
  • Oh wie schade, daß das leider nicht geklappt haben kann!

Wenn wir für unsere Kinder eine Zukunft haben wollen, dann erfordert das das Einverständnis für eine HÄRTE, die 99,99% aller Menschen nicht aufbringen können!
Solch eine HÄRTE will erst mal entwickelt sein. Die bekommt man nicht zu Geburt „geschenkt“, wenn man ein Mensch und eben kein eindeutiges Satanskind ist!
Wenn die Gutmenschen das unter gar keinen Umständen zulassen wollen, dann sollen die doch gleich bewußte Satanisten werden und ihre Kinder Satan zu „Braten“ anbieten. Darauf wird das hinauslaufen, wenn die weiter hysterisch sind und meinen „das Gute“ käme von allein!
Bieten die Satan ihre eigenen Kinder zum Braten an, dann haben die wenigstens noch ein paar ausschließlich materielle Freuden!
Das Spiel ist alt und einseitig: Biete meine potentiell unsterbliche Seele Satan im Austausch für etwas materiellen Abfall! Dafür darf DER MICH dann irgendwann unbegrenzt in den Allerwertesten ….. .“

BOA, WÄRE DAS EIN GESCHÄFT! UND TROTZDEM GIBT ES TYPEN, DIE MACHEN DAS!!

Vergleich, der in der Ausführung völlig ausgeschlossen ist: Der Herr Rothschild vermacht mir das komplette Familienvermögen der ganzen Familie und dafür darf ich ihm und allen seinen Familienmitglieder jeden Tag in den Allerwertesten treten (oder schlimmeres mit ihm und seiner Familie machen).
Ich entschuldige mich für diesen Vergleich! Leider war er erforderlich, um unbedarften Lesern die Abartigkeit der satanischen Geschäfte vorzuführen!

Es gibt weitere gute Gründe, daß das einmal vorhanden gewesene Trauma abgearbeitet oder weitgehend abgearbeitet ist:

  • Es tut nicht mehr weh!
  • Es war allerdings so dramatisch, daß Menschen in ähnlichen Problemen, es unbedingt begreifen müssen.
  • Wer da drin steckt, hat nichts mehr zum Verschenken!
  • Seit vielen Jahren kann ich über viele dramatische Umstände meines Lebens reden. Angeblich ist das bei hochdramatischen (sprich: aktiven) Traumata nicht möglich.
  • Meine Freiheitsgrade wachsen und ich werde leistungsfähiger!

Mit dieser Aufzählung möchte ich es belassen.

 

Ein wirklicher Freund ließ mir die folgende Mitteilung zukommen, die auch umgehend beantwortet wurde:

  • Mitteilung:
    Henning – mir fällt auf das du in verschiedenen Zusammenhängen von deinem „Stück Dreck von NICHTVATER“ schreibst.Kann es sein, dass du ein unverarbeitetes Trauma mit dir herumschleifst?Ich will dir jetzt nicht zu nahetreten; doch einen verstorbenen Menschen für all den Scheiss, der gerade läuft, verantwortlich machen zu wollen, ist doch schon etwas dicke Post.Wir leben tatsächlich in sehr herausfordernden Zeiten. Umso wichtiger ist es, jetzt seinen alten Ballast loszulassen, um frei zu sein. Ich mache regelmässig Waldspaziergänge, atme bewusst und fühle mich danach leichter, freier. Die Bäume nehmen einem so viel Dreck ab.Schönes Wochenende wünsch ich dir
  • Antwort: Deine Meinung in allen Ehren. In vielen Fällen wirst Du Recht haben. Schaue doch mal bitte hier rein: https://sonnenspiegel.eu/gesundheit/hintergrundkraefte53.htmlAls ich Kind war, gab es noch keine Ultraschalluntersuchungen. Das ist mir also erspart geblieben.Zu dem Nichtvater: Der war Zwilling von Sternzeichen und seinem Verhalten. In Zerstören war der wirklich DEUTSCH, sprich GRÜNDLICH!!!!Und wenn Du dann begreifst, daß der gewußt haben muß, daß seine Absicht für den gefährlich ist, dann verstehe auch bitte, daß der jeden Weg AUFGERISSEN hat, mit dem Andere mich auch plündern konnten.DAS NIEDERZUKÄMPFEN dauert immer noch an.Schaue doch mal, wozu Haß fähig ist: https://sonnenspiegel.eu/politik/hintergrundkraefte42.htmlIch bin gespannt, ob ich das Problem gelöst bekomme, bevor ich eines Tages zu meinem Chef reise.
    MfG Henning

Hätten sich die Hintergrundkräfte einen geeigneteren „Sklaven“ aussuchen sollen?

Bearbeitungsstand: 04. November 2021

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.