Verfassungsbeschwerde vom 09.05.2022: Es fehlt das Aktenzeichen!

Habt Ihr diesen Beitrag gelesen?

Verfassungsbeschwerde vom 09. Mai 2022

Vom Bundesverfassungsgericht ist leider KEIN AKTENZEICHEN gekommen. Deshalb wurde es heute Zeit, um die Zusendung des Aktenzeichens zu bitten.
Die Unterlagen befinden sich hier in der ZIP-Anlage: https://archive.org/details/bundesverfassungsgericht3 .

Es darf nicht behauptet werden, daß das Bundesverfassungsgericht untätig gewesen sein muß! Es hat mich in meiner Wohnung „etwas sehr komisch „angeschaut““, was nur sehr selten vorkommt.

  • Neben der Eingangstür liegen immer ein paar von meinen aktuellen Handzetteln.
  • Plötzlich lagen da keine Zettel mehr und ich hatte keine Erinnerung daran, den letzten Zettel weggenommen zu haben. Dann müssen nämlich sofort neue Zettel geholt werden.
  • Solche Fehler passieren mir und deshalb stellt dieses Erlebnis ganz bestimmt keinen Beweis dar.
  • Sollten tatsächlich Handzettel fehlen, dann könnte es an dem Tag auch ein Schreiben des Bundesverfassungsgericht mit dem Aktenzeichen verschwunden sein.
  • Den Hintergrundkräften traue ich zu, „sowas“ zu veranlassen.
  • Sollte wieder ein Schreiben mit dem Aktenzeichen „verschwinden“, muß ich Anfang Juli 2022 wieder nach Karlsruhe fahren. Mache ich das für 9 Euro und viel Zeit oder mit meinem schicken „Rennwagen“??

Da waren mal ein paar wenig freundliche uniformierte „Herren“ in meiner Wohnung, die im Februar 2017 so für 15.000 bis 30.000 Euro GUT VERKÄUFLICHE GEGENSTÄNDE mitgenommen haben, die die mit ihren dreckigen Fingern gar nicht hätten anfassen dürfen. Ziemlich viel davon wurde bis heute nicht zurückgegeben!
Ach so: Ich wollte mich nicht beklagen, aber die Schlösser wurden nicht ausgetauscht. Warum soll ich eine vergleichbare Erfahrung machen, wie mit Tante Inge. Die hat auf mein Bitten ein Türschloß bestellt, ich habe es abgeholt, aber die Sicherungskarte nicht bekommen.

  • Hält mich da wirklich jemand für bescheuert?
  • Sollte unser Staat in die Reform gezwungen werden können, werden die Beweise auf den Tisch kommen!
  • Dann wird nachträglich für solche Sauereien Recht gesetzt werden!
  • Das Standgericht wird schnell und gründlich arbeiten!

Jetzt bin ich gespannt, ob ich tatsächlich mal wieder nach Karlsruhe fahren „darf“!!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.