Übersetzungsseite: Wie funktioniert das Ausplündern von Menschen? In diesem Fall geht es um das Stehlen von Zeit!

Alle Seiten dieser Reihe findet man über diesen Link:
https://sonnenspiegel.eu/?s=%C3%9Cbersetzungsseite
In der von mir gesehenen Wichtigkeit sind diese Seiten hier aufgeführt: https://sonnenspiegel.eu/projekte .

select your language here:

Der folgende Text wurde auf Deutsch geschrieben. Es kann keine Verantwortung für Übersetzungen eingefordert werden.
Es geht hier ausschließlich um die Verbreitung meiner eigenen Erfahrungen.

Mit Hilfe dieser Seite soll die automatische Übersetzung von Fachwissen ermöglicht werden, mit dem man verstehen kann, daß andere Menschen über völlig überraschende Fähigkeiten verfügen können, mit deren Nutzung die plündern können, ohne die Gefahr der Entdeckung wirklich eingehen zu müssen. Das gilt nur so lange bis sich das Geschehen/ die Möglichkeit absonderlichen Geschehens, herumspricht! Genau das ist das Ziel dieses Beitrages.
Bitte schaut auch hier rein: https://sonnenspiegel.eu/allgemein/hamerneuigkeiten25.html . Es kann mit der automatischen Übersetzung Probleme geben, die man kennen sollte.

 

Laßt Euch die folgende Beschreibung bitte auf der Zunge zergehen! Ich hatte als Student eine wirklich tolle Freundin und ich habe mich wirklich sehr lange nach der Decke gestreckt, um mit der einen „grünen Zweig“ finden zu können, auf dem ich mit der hätte einrichten können!
Der Versuch war völlig zwecklos und von Anfang an zum Scheitern verurteilt!

Heute ist mir klar, was damals passiert sein muß! Die dicken Titten (ENTSCHULDIGUNG; das war zum Schluß ihr einziger Trumpf) haben sich irgendwann verbraucht und es war einfach erforderlich, die Frau zu verlassen. Ihre Dinger waren wirklich echt! Damals hat das durchaus stärker auf mich gewirkt, als heute.
Die Frau hat mich immer wieder bestohlen. Nur sind einige von ihrer Versuche eines  Diebstahls gründlich schief gegangen. Darüber ist jetzt hier zu informieren.

Henning von Stosch                                                               23.11.2022
Mühlenstraße 5
25421 Pinneberg
rostwilli (at) webPunktDE

Wie funktioniert die Ausplünderung von Personen? Es geht um das Stehlen von Zeit!!

Wie werden wir geplündert?

  • Wir können nur deshalb geplündert werden, weil wir das System noch nicht verstehen.
  • Wir haben auch Probleme das System zu verstehen, weil es uns völlig fremd ist.
  • WIR sind nicht darauf programmiert anderen Leuten die Lebensgrundlage und die Lebensfreude wegzunehmen.
  • UNSERE FEINDE HABEN DIESE PROGRAMMIERUNG SEHR WOHL!!!!
  • Mit welchem Recht betrachten wir solche Typen als VOLLWERTIGE MENSCHEN?
  • Das sind doch bloß gefährliche Raubtiere!

Es hat keinen Wert, von unseren Feinden zu verlangen, sich zu ändern. Wir würden nur Heiterkeit ernten.

Die Leute, die mich lange geplündert haben, haben sich immer wieder verraten!

  • Nur konnte ich das damals nicht verstehen!
  • Dabei haben sich „Bilder“ in mein Gedächtnis eingegraben, die nach langer Zeit wieder gekommen sind und dann plötzlich richtig interpretiert und gelesen werden konnten.

Was müssen wir wissen?

  • Es gibt Effekte, die sind so seltsam, daß man keine Chance hat sie zu begreifen.
  • Erst in der Rückschau besteht die Möglichkeit, es begreifen zu können!
  • Damit die Rückschau nicht eintreten kann und wir unsere Gedanken und Überlegungen nicht beenden können, werden wir beschäftigt gehalten und immer wieder mit Nebensächlichkeiten abgelenkt!
  • Lest dieses Buch und Ihr werdet das System begreifen: https://archive.org/details/Nihilismus .
  • Das System nennt sich „Krawallstaat“ und kann auch in Familien angewendet werden.
    .
  • Man kann den Raub nur dann begreifen, wenn es besondere Gründe gibt, sich die Umstände zu merken.
  • Bei mir gab es einen Grund mir etwas zu merken, als „Petra mit den dicken Titten“ mich nicht auf 190 Stundenkilometer sondern mindestens auf achthundert Stundenkilometer gebracht hat.
  • DAS hat mich so geärgert, daß es sich unauslöschbar in meine Erinnerung eingebrannt hat!
  • Das „Einbrennen in die Erinnerung“ zeigt einen Schwachpunkt in der Arbeitsweise dieser Typen auf. Kracht deren System zusammen, so werden die Schwachpunkte offensichtlich und es kommt zur Totalzerstörung ihrer Lebenslügen!
  • Im ganz großen Maßstab scheint sich das gerade jetzt wieder zu entwickeln. Noch ist die Frage nicht beantwortet, ob es als Folge dieser Entwicklung zu einem Atomkrieg kommt oder nicht! (Ukraine-Krieg)
    .
  • Zurück zu meiner Freundin aus Studententagen:
  • Was ist damals passiert? Was hat meine damalige Freundin mit mir machen können?
  • SIE HAT MIR ZEIT GESTOHLEN!!!!

Ich habe das einem Freund am Telefon erzählt und der wußte scheinbar sofort BESCHEID! Bis ich ihm erklärte, was da abgegangen war. Dann war das Gespräch zu ende. Dieser Mann bleibt mein Freund. Der wird wieder mir reden; da bin ich zu exakt 100% sicher.

Was war passiert?

  • Ich war vor etlichen Jahren, also während meiner Studentenzeit, mit „Petra mit den dicken Titten“ in Braunschweig im Theater.
  • DANN STAND ICH IM FOYER UND SUCHTE DIE EINTRITTSKARTEN!

  • Ich hatte an zwei Dinge eine klare Erinnerung: Die dicken Titten befanden sich auf der Damen Toilette. Sie wollte sich frisch machen. Unmittelbar bevor Sie in der Toilette verschwunden war hatte ich ihr die Eintrittskarten gezeigt!
  • An diesen beiden Erinnerungen bestand gar kein Zweifel!
  • Ich habe also alle Taschen umgedreht und habe die Karten gesucht und geriet langsam auf 190, dann 290 und es steigerte sich bis auf 800, bis die dicken Titten nach „langer Zeit“ endlich wieder auftauchten.
    .
  • Heute bin ich der Meinung, daß die dicken Titten ein Gespür dafür hatte, wann ich platzen würde, was eventuell zu einem Verzicht auf den Theaterbesuch geführt hätte.
  • Dann hätte es Zeit gegeben, das Ereignis aufzuarbeiten und das kann nicht in ihrer Absicht gelegen haben.
  • Solche Anschläge/ Gewalttaten führen nur zu erfolgreichen Raubzügen, wenn der Bestohlene es nicht begreift!
    .
  • Die dicken Titten müssen meine Wut sofort gesehen haben.
  • Ich habe ihr dann mitgeteilt, daß die Karten weg waren, was sie nicht erschütterte; sie ging zielstrebig auf die Kontrolle zu, bei der die Karten gebraucht werden.
  • Sie kam nur zwei Schritte weit, bis ich sie festgehalten habe.
  • Dann habe ich die dicken Titten mit Kraftanwendung die zwei Schritte zurückgezogen!
    .
  • Dann stellte sich heraus, daß sie die Karten hatte und sie wollte wieder weitergehen.
  • Es war noch einmal erforderlich, die dicken Titten unter Kraftanwendung zurück zu ziehen!
  • Anschließend habe ich die Titten gezwungen, mir die Karten zu zeigen.
  • Das hat gedauert, bis sie das gemacht hat und dann habe ich mir entweder beide Karten genommen oder zumindest meine Karte.

Leute: Diese dicken Titten konnten mit mir etwas machen, an das ich unmittelbar danach keine Erinnerung hatte. Ich schätze die Zeitdauer der Beeinflussung auf eine vielleicht eineinhalb Sekunden!

Laßt Euch das auf der Zunge zergehen!
Hätte ich gesehen, daß die mir die Eintrittskarten weggenommen hat, dann wäre die keine zwei Zentimeter weit gekommen!

Welche Folgen hatte dieses Erlebnis?
Mir war der Abend versaut. Nur habe ich mit der Frau darüber nicht gesprochen. Ich fühlte mich so, als ob ich mit einem Holzhammer etwas vor den Kopf bekommen hätte. Das muß erst verarbeitet werden und das hat bei mir damals immer sehr lange gedauert! Mein Potential war einfach zu weitgehend verbrannt worden.

Ein zweites Mal hat die die Methode mit Erfolg bei mir durchgezogen. Wir waren mit dem Auto nach Belgien unterwegs und brauchten damals unsere Ausweise. Der Übergang war sehr voll und was passierte?

  • Obwohl die Frau Ihren Ausweis in der Hand gehalten hatte und ich ihr meinen Ausweis in diese Hand gegeben hatte, waren die Ausweise einfach weg!
  • Die Ausweise waren auch nicht wiederzufinden!
  • Ich bin dann aus der Reihe ausgeschert und irgendwann waren die Ausweise wieder da.
  • Das fiel der Kontrolle auf und ich wurde danach gefragt. Meine Antwort hat ausgereicht.

Es gibt weitere Beispiele, die sich nachlesen lassen. Es gibt mindestens zwei Bücher über Wolf Messing, dem „Wahrsager“ Stalins. Hitler war böse auf diesen Mann und hatte eine hohe Belohnung auf seine Ergreifung ausgesetzt. Die Soldaten, die ihn ergriffen waren aber nicht beeinflußbar. Das machte nichts. In der Zelle stehend suggerierte Messing dem Wärter, daß die Zelle leer sei, der Wärter rannte in die Zelle, fand Messing nicht, ließ die Tür offen und schlug Alarm.

Es strömten sofort eine Menge Leute in die Zelle; Messing stand bereits hinter der Tür des Raumes und konnte unangefochten sein Gefängnis verlassen und erfolgreich über Polen zu Stalin fliehen.

Es gibt eine weitere Geschichte, die die Wahrheit meiner Beobachtung/ meines Erlebnisses mit „Petra mit den dicken Titten“ belegen. Man hat Erfolg, wenn man nicht so handelt, wie die Mehrheit der Leute. Es gibt da eine Geschichte mit einer „Hexe“.

Denkt an ein bestimmtes Märchen der Gebrüder Grimm, die bekanntlich viel Wahrheit enthalten. Dort gibt es eine Geschichte über eine Hexe, die gegen Bleikugeln immun war und die Leute in Steine verwandelte.

Langsam verschwanden immer mehr Leute und irgendwann wurde es ruchbar, daß da etwas nicht stimmte. Ein Jäger mit Hunden suchte die verschwundenen Leute und die Hexe floh vor den Hunden auf einen Baum. Vom Baum aus verlange sie von dem Jäger, daß er selber seine Hunde mit einer bestimmten Rute schlüge, damit die Hunde ihr nicht gefährlich werden konnten. Dieser Jäger hat das nicht gemacht. Als ihm dämmerte, daß er es mit einer Hexe zu tun hatte, versuchte er, sie aus dem Baum zu schießen, was mit Blei nicht gelang. Daraufhin lud er seine Silberknöpfe in sein Gewehr, die Hexe fiel tot vom Baum und die Steine verwandelten sich wieder in Menschen.

Bei den Gebrüdern Grimm geht jede Geschichte gut aus!

Erinnert Ihr Euch an diese Geschichte? Mir ist der Titel entfallen.

Es gibt ein weiteres Beispiel von Wolf Messing: Er stand eines Abends ohne Anmeldung vor Stalin. Niemand kam ohne Anmeldung zu Stalin und es gab nur eine Ausnahme.

Was war passiert? Messing war einfach zu Stalin gegangen und hatte allen Wachen suggeriert: „Ich bin Beria“ und diesen Gedanken/ Suggestion hatte er ständig wiederholt!

Nehmt es ernst. Für mich stimmt diese Geschichte!

Lernt diese Effekte erkennen und Ihr werden Mittel dagegen finden. Damals habe ich mich im Theater erfolgreich gewehrt. Allerdings mußte ich einen Preis dafür bezahlen. Der Abend war versaut und, was schlimmer war, ich hatte das System nicht durchschaut.

„Petra mit den dicken Titten“ hat diesen „Trick“ danach nicht noch einmal bei mir versucht! Jedenfalls habe ich an einen weiteren Versuch keine Erinnerung! Der Grenzübertritt nach Belgien muß also zeitlich vorher stattgefunden haben.
Die Frau hatte noch andere Frechheiten auf Lager, die aber viel offensichtlicher waren. Ganz kurz vor der Trennung hat die versucht, MEINEN AUTOSCHLÜSSEL AUS MEINER HOSENTASCHE ZU NEHMEN! Das war erfolglos!
Dann hat die mal versucht mir völlig sinnlose Arbeit aufzulasten. Die hatte an meinem „Zweitwagen“ eine unnötig große aber harmlose Beule reingefahren, die auszubeulen war. Auf meine Beschwerde, über ihre unnötige Vergrößerung des Schadens, hat die mir doch tatsächlich gesagt: „Für mich machst Du das doch gerne!“
Meine Antwort kam sofort und bestand aus dem Wort NEIN.

Worauf muß bei der Erkennung solcher Plünderer geachtet werden?

  1. Wenn Leute scheinbar nicht auf vernünftige Argumente reagieren, dann gibt es häufig Vorteile, die die vor uns verstecken wollen.
  2. Wenn Leute bei wichtigen Themen plötzlich das Thema wechseln, dann ist man an einem wichtigen Punkt angekommen. Das Wechseln des Themas ist der Versuch uns durcheinander zu bringen. Bei mir hat das oft geklappt. Wenn man diese Absicht kennt, kommt man einfach auf das wichtige Thema zurück und läßt sich nicht ablenken.
  3. Wenn ich „damals“ an einem wunden Punkt angelangt war und sozusagen kurz davor stand, etwas zu begreifen, dann wurde das Thema „mit Gewalt“ gewechselt und es war klar, daß etwas kaputt gemacht werden sollte.
  4. Darüber war kein Gespräch möglich, die Möglichkeit, daß etwas kaputt gehen würde, wurde glatt geleugnet. Trotzdem waren die Fakten deutlich sichtbar zu erkennen. In der Situation habe ich dann meistens nachgegeben, um etwas zu retten, was ich für wertvoll hielt.
  5. Heute ist mir klar, das war falsch. TOTAL FALSCH!!!!

    Es gibt nur den einen Weg: Seine eigene Substanz retten und den anderen Leuten gestatten ihre Substanz zu zerstören.

    Dann muß unbedingt darauf bestanden werden, daß das ursprüngliche Thema geklärt wird.

    Man erkennt diese Art Probleme daran, daß es keine Antworten gibt. GARKEINE Antworten. Wacht auf, wenn das passiert, dann ist das, was passiert, schlecht für Euch!!!!

  6. Die Gegenseite arbeitet mit VERBLÜFFUNG!!!!

    Wenn Euch das dreimal passiert ist, wird es Zeit, richtig zu reagieren.

    Die richtige Reaktion besteht darin, die Gegenseite daran zu hindern, die BEUTE in den Speicher zu bringen. Die Mindestreaktion lautet: DAS IST MEINS UND DU WIRST ES MIR NICHT WEGNEHMEN!!!!

Trennt Euch von solchen Leuten!!!! Meine Trennung ist gerade noch rechtzeitig erfolgt!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Gesundheit, Psychologie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert