Satanische Weltregierung: Was braucht es, um die zu errichten? Teil 3

Wollt Ihr Beweise für die Wirksamkeit der satanischen Weltregierung? Dann schaut doch mal hier rein. Seinerzeit, als es noch eine „böse Sowjetunion“ gab und die Welt noch eindeutig zweigeteilt war, weil sich die Weltregierung einfach noch nicht zeigen durfte, haben die USA um ein Haar den Kampf um die Wasserstoffbombe verloren!

Damals hätte das für die UDSSR ein Grund zum Angriff auf den (freien????) Westen sein können!

Das Buch ist auf Englisch und hier zu haben: https://archive.org/details/hydrogen-bomb

Beachten Sie bitte die Unten im html-Text zitierte originale deutsche Fassung der Besprechung in der Zeitschrift „der Weg, 1952, Herft 2, ab Seite 117“.
Das Original befindet sich hier: https://archive.org/details/derWeg1955/1955_2_DerWeg_BILD/page/116/mode/2up .
Das Heft ist wesentlich besser zu lesen, wenn man diesen Zugang wählt: https://ia801504.us.archive.org/25/items/derWeg1955/1955_2_DerWeg_BILD.pdf .

Heute wissen wir mehr. Der Ursprung der Weltregierung liegt spätestens im Jahr 1815, wie Christopher Hollis so treffend herausgearbeitet hat, wie er hier zitiert wurde: https://archive.org/details/Sparkassenverband .

Die deutsche Übersetzung findet sich hier:

Gerichte und deren OFFENE KOMPLIZENSCHAFT MIT EINER PARTEI!

Sie beginnt mit: „So gab der Fehltritt Napoleons seinen Feinden die Gelegenheit, sich ….“.

Hier ging das Thema mal los:

Satanische Weltregierung: Was braucht es, um die zu errichten?

Hier geht es weiter:

Satanische Weltregierung: Was braucht es, um die zu errichten? Teil 4

 

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.