Hans Baum

Hans Baum hat sich sein Leben lang gegen die Hintergrundkräfte gestemmt, nur hat er diesen Begriff nicht verwendet.
Für Hans Baum ging es um die Verhinderung der Herrschaft Satans auf der Erde! Dafür hat er ALLES gegeben!
Sein Ziel war der Erlaß eines Dogmas durch den Papst, in dem Maria als Miterlöserin anerkannt worden wäre. Nach Meinung von Hans Baum hätte Satan in dem Moment, nämlich dem Moment der Verkündung dieses Dogmas, verloren gehabt!

Hans Baum ist einer der wenigen Christen, denen ich ihren Glauben völlig abgenommen habe und die ich für ihren unerschütterlichen Glauben bewundern konnte. Solche Menschen sind sehr selten! Noch seltener ist meine öffentliche Anerkennung seines Glaubens.
Die Werke von Hans Baum, auch die, die ich bei www.archive.org einstellen konnte, sind es wert, gelesen zu werden.

Heute soll eine Begründung für die Tatsache versucht werden, warum Hans Baum keinen Erfolg haben konnte! Es geht nicht darum, diesen völlig glaubwürdigen Mann und sein Lebensziel gering zu schätzen. Es geht darum aufzuzeigen, wo er seinem Leben eine andere Richtung hätte geben können!
Nur kann er diese Möglichkeit nicht geahnt haben. Sein Leben hat diese Erkenntnis einfach nicht vorgesehen.
Deshalb sollten wir ihm trotzdem für die Ergebnisse seiner Arbeit dankbar sein und ihn dem Vergessen dauerhaft entreißen.

Meinen Lebensweg hätte er nicht einschlagen können, sein Glaube hätte das verhindert. Über viele Umwege, die mir belastbare Erkenntnisse bescherten, habe ich den Herrgott erlebt und brauche seitdem nicht mehr zu glauben. DAS konnte ich nämlich noch nie!
Die so gewonnene Sicherheit über den einzuschlagenden Lebensweg macht es möglich, dem amtierenden Chef des Bundesverfassungsgerichtes mit dem „Hintern ins Gesicht“ zu springen. Genau so muß man die verlinkten Inhalte auffassen. Der Typ ist nicht zu halten und der hat es verdient!
Die unter seiner Verantwortung im Gericht erarbeiteten Beschlüsse sind das Papier nicht wert, auf dem die stehen! Jeder/ Jede die in meinem Fall tätig geworden ist OHNE ZU DEMONSTRIEREN, wird zur Rechenschaft gezogen werden!

Zurück zu Hans Baum:
Der erste Fund für eine geplante Sabotage (??) des Herzenswunsches von Hans Baum erfolgte bereits im Jahr 2015 und ist hier zu finden: https://archive.org/details/PeyrefitteMalteserRitterAuszug .
Mit einer Lüge sollte der damalige Papst dazu gebracht werden, das von Hans Baum gewünschte Dogma auszusprechen. Alles, was dazu gesagt werden kann, findet sich auf der verlinkten Internetseite.

Im Jahr 2021 habe ich Aussagen von Hans Baum in diesem Versuch der Bloßstellung der Hintergrundkräfte gefunden: https://archive.org/details/Massenmorde7   (ZIP-Datei)

Im Jahr 2021 gab es noch einen wichtigen Fund und der wurde von Erich Bromme erarbeitet: https://archive.org/details/Christentum .

  • Die Arbeit von Erich Bromme muß stimmen.
  • Nur ist sie wirklich vollständig?
  • Menschen sind nicht perfekt und deshalb ist immer und genau in jedem Fall damit zu rechnen, daß es weitere Erkenntnisse geben wird.
  • Ohne mich mit der Leistungsfähigkeit von Erich Bromme vergleichen zu können, gibt es diese Erkenntnisse. Und die habe ich hier abgelegt: https://sonnenspiegel.eu/esoterik/hintergrundkraefte59.html .
  • Die uralten Kathedralen und deren besondere Atmosphäre, die sich deutlich von modernen „Schrottbauten“ abhebt, wären ohne das sichere Wissen einer spirituellen Macht nicht gebaut worden.

Der nächste Entwicklungsschritt bestände in der Klärung der Frage, ob die von Erich Bromme für „wertlos (Da ist nach Meinung von ihm keine Aussage drin!)“ gehaltenen Teile der Bibel die Aussagen enthalten könnten, die Menschen wie Hans Baum von der Existenz Gottes überzeugt haben könnten.

  • Erwartet von mir bitte keine Antwort auf diese Frage. Ich fühle mich völlig uninteressiert und inkompetent!
  • Denkt daran: Satan ist heimtückisch.
  • Sein Hauptziel besteht einfach darin, uns in die Irre zu führen.
  • Kann er uns einen nicht existierenden Gott vorgaukeln, sinkt die Wahrscheinlichkeit, daß irgendwer die „Beweise“ für den wirklichen Gott finden und veröffentlichen könnte.
  • Insofern sind die Arbeitsergebnisse von Erich Bromme wichtig und unverzichtbar!
  • Erst in Erkenntnis der Arbeitsergebnisse von Erich Bromme eröffnet sich ein Weg, Satan für viele Tausende Jahre wegsperren zu können!
  • Denkt an den Highländer, dort wird gezeigt, wie ein paar seiner „Feinde“ für viele tausende von Jahren verschüttet waren. Nehmt der Hinweis einfach ernst! Er ist unverzichtbar.

Das Arbeitsergebnis von Erich Bromme ist einfach: In großen Teilen der Bibel gibt es keinerlei Spiritualität, weil es sich um ein verschlüsseltes Geschichtswerk handelt, daß einer „mächtigen Schicht von Leuten“ die Macht erhalten sollte, indem man den Rest der Menschen blöde hält!
Die sinngemäße Aussage über das Arbeitsergebnis von Erich Bromme bezieht sich auf alle von ihm untersuchten Texte der Bibel!
Nehmt diese Aussagen ernst. Sie müssen stimmen!

Erst, wenn man bereit ist, unerwünschte Arbeitsergebnisse anzuerkennen und auf deren Sinn zu hinterfragen, öffnet sich nach meiner Erfahrung eine bis dahin völlig unsichtbare Tür und der weitere Weg wäre offensichtlich.

Wäre Erich Bromme im Nebenberuf Wünschelrutengänger gewesen, hätte er die von ihm erforschte Sackgasse wahrscheinlich erahnt und seine wichtigen Forschungsergebnisse wären vielleicht nicht veröffentlicht worden oder nicht von einem geeigneten Menschen in ihrer Wichtigkeit erkannt worden.

Seien wir ihm deshalb für seine Arbeit einfach dankbar. Mir hat er den Weg geebnet zu verstehen, warum ein Erfolg von Herrn Baum völlig ausgeschlossen war. Ein alter Mann (Papst) der über keinerlei Spiritualität verfügen kann, kann kein wirksames Dogma erlassen. Solch ein Typ kann Dogmen in die Welt setzen und seine Gläubigen unter unerträgliche „Höllenqualen“ zwingen.
„Satan verhindern“ kann und will solch ein Knilch nicht!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.