Oliver Janich verhaftet!

Soll die Verhaftung und wahrscheinliche Abschiebung von Oliver Janich auf den Philippinen seine Follower am Nachdenken über wichtige Themen hindern?

Was passiert gerade Wichtiges auf der Welt, um einen wichtigen Teil der Wahrheitsbewegung in Aufregung zu versetzen?
Eine der Meldungen findet sich hier: https://www.wochenblick.at/allgemein/system-jagt-dissidenten-mut-journalist-oliver-janich-verhaftet/ .

Denkt dran: Wir haben eine heimtückische Weltregierung, die seit allen erdenklichen Zeiten hemmungslos tötet und erpreßt!

Laßt Euch nicht ablenken! Die geheime Weltregierung kämpft (wahrscheinlich) um ihr Überleben. Bleibt bei den Tatsachen. Versucht es bitte mal mit den folgenden zwei Seiten:

Weltregierung? Ist doch ein uralter Hut!

und hier bitte auch:

Satanische Weltregierung: Was braucht es, um die zu errichten?

Die Welt funktioniert einfacher, als die meisten Menschen es sich vorstellen können.
Wahrheit kann man spüren! Und dann gehört das neue Wissen/ die neuen Erkenntnisse langsam und vorsichtig auf den innen liegenden Wahrheitsgehalt geprüft!

Über was wundern wir uns, wenn Gerichte „soooooo schlecht“ arbeiten?

Gerichte in Deutschland: Wie vergammelt sind die wirklich?

Die Möglichkeit zur Beseitigung der geheimen Weltregierung waren wahrscheinlich noch nie so gut wie jetzt gerade!
Damit die nicht beseitigt werden können, gibt es doch so wenig echte Opposition!

  • Stammtischreden gibt es!
  • Nur gefährdet dieses Gelaber keine einzige Straftat der noch Mächtigen!
  • Es fehlt an Typen wie Martin Luther:

  • Ich stehe hier, ich kann nicht anders!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Psychologie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.