KOLLEKTIVSCHULD ENDGÜLTIG TOT-QUÄLEN!

Dieser Beitrag hätte auch als Teil 2 dieses Themenbereiches gefaßt werden können:

  • Handlanger der Hintergrundkräfte einschüchtern!
  • Nur ist der gewählte Titel aussagekräftiger!

An dieser Stelle erfolgt der zweite Schritt. Hier ist die Kollektivschuld von mir bereits erstmalig getötet worden! Das war am 06.10.2021.

Warum erfolgte der Geistesblitz für diesen Beitrag?

  • Da möchte ich etwas vage bleiben.
  • Eigentlich sind die Leute, die vor vielen Jahren die Idee für den Beitrag „gepflanzt“ haben, so viel älter als ich, daß die eigentlich nicht mehr leben können.
  • In der Zwischenzeit fällt mir sogar eine Möglichkeit ein, den Zeitpunkt des Erlebnisses und den Ort wesentlich genauer feststellen zu können!
  • Den Weg dazu wird hier verschwiegen.
    .
  • Also: Ich hatte mich mit Leuten zu unterhalten, von denen ich eine Bescheinigung brauchte.
  • Aus welchem Anlaß die plötzlich in ihrer Erinnerung „zurücksprangen“ und sich geistig in eine lange verflossene Zeit zurückversetzten, kann ich nicht sagen.
  • Die fingen einfach an zu zitieren, was da früher mal in einer Bescheinigung hätte stehen müssen.
    .
  • Auf Deutsch: Wenn ich nicht eingegriffen und gesagt hätte, ich möchte eine jetzt übliche Form der Bescheinigung, hätten die mich gekennzeichnet!
  • Die hätten mich gekennzeichnet, ohne es zu wollen! Da bin ich ganz sicher!
  • Wurden die in dem Moment von den BERÜCHTIGTEN HINTERGRUNDKRÄFTEN geritten?
    .
  • Wo liegt der Lerneffekt und was hat das mit dem Thema Kollektivschuld zu tun?
    .
  • Ganz einfach: Bei diesen Leuten war ein uralter „Automatismus“ aktiviert worden, den die nicht kontrollieren konnten. Nur mein Eingriff hat die in die Jetztzeit zurückgeholt!
  • Der Automatismus muß absichtlich gelegt worden sein, um die Bevölkerung kontrollierbar zu machen.
  • Wer nicht reflexhaft und AUTOMATISCH auf eine Reihe von Fragen antwortete und erst ÜBERLEGEN mußte, wurde damals, ganz bestimmt, näher betrachtet.
    .
  • Waren die damals wirklich so dumm, auf diese einfache Weise Spione enttarnen zu wollen?
  • Hat damals wirklich irgendwer gemeint, daß die Welt wirklich so einfach sein könnte?
  • Amateure konnte man so fangen. Fachleute nicht!
  • Jesuiten schon gar nicht, den die wurden (und werden??) auf Verstellungskunst trainiert.
  • Schaut doch mal die Wortgewaltigkeit von Goebbels an! Der war Jesuitenschüler!
    .
  • Es kommt eine weitere Information dazu.
  • Wenn ich in meinem Verhalten etwas ändern wollte, dann habe ich daran „rumgeschraubt“ und „rumgeschraubt“ und „rumgeschraubt“ und brauchte hunderte von Versuchen, bis mir eine Verhaltensänderung erstmalig gelang!
  • Das bedeutete noch nicht, daß ich die unerwünschte Verhaltensänderung auch tatsächlich abgelegt hatte. Dazu war weitere sehr aufmerksame Arbeit erforderlich!
  • Die Ursache für meine Probleme lag in dem bodenlosen Stück Scheixxdreck von Nichtvater!
  • Der hat offensichtlich „Soldatenmethoden“ an einem kleinen Jungen zur Anwendung gebracht, um mich jederzeit SEINEM WILLEN GEFÜGIG MACHEN ZU KÖNNEN!
  • Was hat der letztlich dafür bekommen als der am verrecken war?
  • Ich habe mich geweigert „das Stück Dreck noch einmal zu sehen„.
    .
  • Diese beiden Informationen waren zu verbinden!
  • Diese beiden Erlebnisse gehörten zusammen und bis heute (am Deich) war mir das nicht bewußt!
  • Dafür ist die Natur da. Man findet jede Menge LÖSUNGEN UND NEUE GEDANKEN!
  • Damit bricht man die (scheinbare) Macht der Hintergrundkräfte. DIE haben nämlich (fast) nie neue Ideen! Es ist also einfach, sich gegen die zu wehren, wenn erst einmal klar ist, was zu FINDEN IST!
    .
  • Wenn die Leute aber keinen freien Willen haben, dann können die nichts für die Schandtaten Hitlers!
  • Dann kann man denen auch nicht vorwerfen, die Schandtaten Hitlers nicht verhindert zu haben!
  • Mit WELCHEM WILLEN DENN????
    .
  • Es gibt natürlich ein paar etliche Typen, die ganz genau wissen, daß der allergrößte Teil des Deutschen Volkes (und aller anderen Völker) völlig unschuldig sind und die trotzdem ihre miesen Geschäfte mit der unwissenden Bevölkerung treiben.
  • Das kann man zurückdrehen.
    .
  • Dazu wäre es sinnvoll, zu einem ganz besonderen Staat zu gehen und um Rückzahlung unberechtigt erhaltener Geldmittel zu bitten!
  • Da sind nämlich namhafte Zahlungen nicht an die Hinterbliebenen der Betroffenen, sondern an den Staat gegangen, ohne daß die Hinterbliebenen ein Wahlrecht bekommen hätten!
  • „Sowas“ nennt sich Macht. Über Teile der eigenen Bevölkerung und über Adenauer!
  • Wie geschäftstüchtig diese Leute sind, kann man u.a. auf der Seite 58 dieses Buches nachlesen!
  • Das Geld werden wir nicht bekommen! Da bin ich ganz sicher!
    .
  • Erinnert Ihr Euch, daß der Herr Ahmadinejad mal gesagt hat, daß dieser Staat von allein verschwinden wird (sinngemäß).
  • Die Aussage wurde tatsächlich als Kriegsdrohung aufgefaßt, was sie eindeutig NICHT WAR!
  • Ganz im Gegenteil! Der Herr Ahmadinejad hat ausdrücklich auf die Herstellung von Atomwaffen im Iran verzichtet.
    Der Grund war so schlagend, daß jede Diskussion über das iranische Atomprogramm sofort hätte beendet werden müssen!
  • Der Herr Ahmadinejad stellte einfach fest, daß der Iran mit hundert Atombomben überschüttet würde, falls er (in Feindesland) auch nur eine einzige Atombombe zünden könnte! Das wäre das Ende des Irans (und man könne nicht erwarten, daß er das riskiere).
  • Diese geschäftstüchtige Staat wird also demnächst von der Oberfläche der Erde verschwinden!
  • Wie bekommen wir die dortigen Atomwaffen aus dem Staat raus und in zulässige Hände?

Wenn man jemanden bestrafen will, setzt das voraus, daß dieser Jemand Einfluß auf seine Handlungen hatte.
Hitler und dessen Hintermänner haben bewußt die Denkfähigkeit der meisten Deutschen „VERBRAUCHT“, damit die nicht spüren konnten, wohin die Reise gehen könnte.
Genauso hat das Stück Scheixxdreck von meinem Nichtvater auch gearbeitet und lest doch mal nach, wer das in Wirklichkeit war!

Ob Hitler Krieg gewollt hat oder nicht ist eine unwesentliche Frage!

  • Warum?
  • Hitlers Hintermänner wollten Krieg und das war entscheidend!
  • Wenn man von den Hintergrundkräften Geld nimmt, und das hat Hitler getan, dann ist man in seinen Entscheidungen nicht mehr frei!
  • Dann passiert ein Mist nach dem Anderen!
  • Hier gibt es noch mehr Mist!
  • Und hier noch viel mehr Mist!
    .
  • Schaut doch mal, wie schnell man solche Typen aufs Kreuz legen und die dann TOTTRETEN kann!
  • Genau das ist doch mit Deutschland unter Hitler passiert!
  • Und dann ist es völlig uninteressant ob Hitler bewußter TÄTER oder dummes OPFER war!
  • Der Typ gehörte einfach nicht an die Schalthebel der Macht, an denen der viel zu lange „rumspielen“ konnte.
  • Die hier angesprochene Frage sollte von Historikern bearbeitet werden.
    .
  • Viel wichtiger als eine zutreffende Einschätzung Hitlers ist der Ansatz, der sich aus den Aussagen dieses Beitrages ergeben:
  • Gibt es einfache Wege um Unterscheiden zu können, ob jemand aus dem Verstand heraus und UNTER BERÜCKSICHTIGUNG des Gemeinwohles handelt, oder ob der „aus dem Bauch heraus“, also über den Hormonhaushalt handelt oder mit eiskalten Verstand die Allgemeinheit AUSPLÜNDERN WILL?
    .
  • DAS UNTERSCHEIDEN ZU KÖNNEN UND DIE METHODEN ALLGEMEINVERSTÄNDLICH ZU MACHEN, bietet eine Lösungsmöglichkeit für unsere Probleme!
  • Wir sollten diesen Lösungsweg annehmen und versuchen, mit dieser Fragestellung Lösungen zu erarbeiten!

Nutzen wir diesen Weg nicht bald oder finden erfolgversprechendere Wege, dann kann es uns leicht passieren, daß ein paar Endzeitsekten die Welt durch einen Atomkrieg wieder in die Steinzeit schicken.
Denkt an die Matrix-Videos: Da wird zum Ende der Videoserie auch ein Neustart eingeleitet. Der Neustart wird nur nicht gezeigt.

Und wie nannte sich das Zentrum der Widerstandskämpfer? ZION!
Will das wirklich irgendwer als Zufall wegerklären?

An dieser  Stelle will ich ein kleines Zufallsproblem erwähnen!
Schaut doch mal, was ich über Jud Süß geschrieben habe!

Aus dem Buch von Feuchtwanger ergibt sich, warum Jud Süß materiell so GIERIG war! Damals war es wohl üblich, daß Fürsten die Töchter der Untergebenen „benutzen“ durften. Wohl auch gegen deren Willen. Der Fürst hat „rausbekommen“, daß sein „Geldbeschaffer“ eine Tochter in geeignetem Alter hatte, hat die heimgesucht, nur ist die Tochter lieber aus dem Fenster und (in diesem Fall) in den Tod gesprungen, als sich vergewaltigen zu lassen.

Der evangelische „Obermacker“ von Württemberg hat befehlsmäßig seine Tochter dem Fürsten ausgeliefert. Ob er seiner Tochter erklärt hatte, worum es ging ist mir nicht bekannt! Jedenfalls steht (im Film bestimmt) ein Soldat vor einer Tür, als sich im Zimmer nur der Fürst und die Tochter aufhielten.
Die Tochter wurde danach die offizielle Geliebte des Fürsten und das ganze Land wußte es.

Wie lautet der „Zufallsfund“?

  • Wie verträgt sich ein übersteigerter Materialismus des Vaters und eindeutig spirituelles Verhalten der Tochter?
  • Diese Frage müßte/ sollte wesentlich eingehender behandelt werden, nur fühle ich mich davon etwas überfordert.
  • Es könnte auch sein, daß die Zeit einfach dafür noch nicht reif ist!

Hier geht es direkt weiter mit den hier entwickelten Gedanken:

KOLLEKTIVSCHULD ENDGÜLTIG TOT-QUÄLEN! Teil 4!!!!

 

Hier fing diese Reihe mal an:

Verbindet die richtigen Punkte und es entsteht KLARHEIT und ÜBERSICHT!

Und hier geht es weiter:

Kann Satan vorfristig gewinnen?

Hier geht es wieder richtig zur Sache:

KOLLEKTIVSCHULD ENDGÜLTIG TOT-QUÄLEN! Teil 2!!!!

Bearbeitungsstand: 16. November 2021

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.