Schaut doch mal, wie Kriege „organisiert“ werden!

Die Hintergrundkräfte leisten meist ganze Arbeit und das gelingt denen auch regelmäßig, wenn die keinen Gegenwind bekommen.

Schaut doch mal, was ich über die „Herbeiführung“ des US-Bürgerkrieges gefunden habe. Es geht um das Buch von Eustace Mullins, das mit vielen anderen seiner Bücher hier zu finden ist: https://archive.org/details/eustace-mullins-collection .

Ganz genau geht es um das dort abgelegte Buch: „‚The Curse of Canaan – A Demonology of History.pdf'“. Dort findet man auf der Seite 100 den folgenden Text:

  • „In 1853, Killian H. van Rensselaer, one of the New York „patroons,“ or hereditary landlords, opened the Western Headquarters of the Scottish Rite in Cincinnati, Ohio. At the same time, another secret organization, the Knights of the Golden Circle, began its operations in Cincinnati. The organization, which, as usual, was well-financed, soon enlisted and trained some 100,000 members in paramilitary tactics. These members spread throughout the Southern States; they formed the nucleus of what would become the Confederate Army during the Civil War. Most Southerners neither envisioned nor prepared for an armed struggle with the North. The „Southern“ cause was always
    directed and promoted by „Northern“ infiltrators. The stage was now set for the Civil War. (Zitat Ende)
  • Ich habe keine Fragen mehr! Die allermeisten Kriege werden herbeigelogen!
Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar