Es gibt einen netten Herrn Manikowski bei der Landeskasse in Kiel! Teil 3

DAS URTEIL IST DA!!!!

Der nette Herr Manikowski hat tatsächlich gewonnen!

Und ich habe hier beinahe vor Lachen auf dem Boden gelegen!

Meine  Verfassungsbeschwerde habe ich am 09.05.2022 per Expressendung abgeschickt. Am 10.05. war sie in Karlsruhe. Das Urteil aus Kiel stammt tatsächlich vom 13.05.2022!

Verfassungsbeschwerde vom 09. Mai 2022

Ich werde nicht behaupten, daß das Bundesverfassungsgericht dem Landgericht in Kiel auf die Füße getreten haben muß! DAS kann ich einfach nicht beweisen! Aber genau diese VERMUTUNG habe ich!

Lest das Urteil nach. Ich habe den Herrn Manikowski als „kleines Rädchen“ bezeichnet, was er sich meiner Meinung nach gefallen lassen muß. Der sitzt/ arbeitet doch in der Landeskasse und zieht Kosten ein. Und dann unterstellt das Landgericht Kiel tatsächlich, ich hätte behauptet, der könnte AKTIV an dem Morden mit CHEMO beteiligt sein?
Wie soll das in der Landeskasse gehen? Sollen da tatsächlich zukünftige Mordopfer gezwungen worden sein, dort anzutanzen, damit die vor der Tür oder in einem „extra Folterraum“ im Keller (????) des Dienstgebäudes zu Tode gebracht werden konnten?

WIE SCHWACHSINNIG IST DENN DAS????
Delegitimiert sich das Landgericht Kiel tatsächlich selber?

Dann hat das Landgericht Kiel tatsächlich unterlassen, die von mir festgestellten MORDE zu prüfen,

  • wo ich doch in der mündlichen Verhandlung das kleine Heft von Hanno Beck „Krebs ist heilbar“ hochgehalten und als ausreichenden Nachweis (sinngemäß) bezeichnet habe!
  • DAS soll tatsächlich vom Landgericht Kiel genau so verantwortet werden?
  • Die ganze GERICHTSSAUEREI sieht doch tatsächlich so aus, als ob eine wirklich brutale und unverzeihliche Beleidigung (????) eines überaus freundlichen und sensiblen Herrn Manikowski von der Landeskasse in Kiel
  • sehr viel schwerer wiegt, als der offensichtliche MORD an weltweit über zwei Milliarden Krebspatienten!

  • Wie will das Landgericht Kiel das begründen?

Da sind weltweit weit über zwei Milliarden Krebspatienten mit CHEMO brutal zu Tode GEQUÄLT WORDEN, obwohl genug Ärzte wissen, daß praktisch jeder Krebs heilbar ist!

Es wurde nicht nur die Hamer-Medizin unterdrückt. Es gibt jede Menge Beispiele, wo Ärzte unterdrückt wurden, die Heilungswege für (viele) Krebserkrankungen gefunden hatten! Viele von denen haben leicht so ca. 60% Heilungen bei ihren Patienten erreicht.

  • Die brutale Unterdrückung erfolgreicher Krebstherapien hat also Tradition.
  • Der bewußte Massenmord an Krebspatienten mit CHEMO begann also nicht erst, als Dr. Hamer den Zusammenhang zwischen „Seele, Geist und Körper“ fand, sondern (in etwas geringerem Umfang) schon deutlich früher.
  • Dr. Gerson, jüdischer Herkunft, der rechtzeitig das III. Reich verlassen konnte, soll so 60% seiner Patienten gerettet haben!
  • Die Drecksnazis waren so dumm, den nicht mal zu fragen, wie er das gemacht hat!
  • Intelligente Nazis (die es vielleicht nicht gegeben hat) hätten auch eine jüdische Medizin zur Anwendung gebracht, um „gute Germanen (Entschuldigung, aber Blödleser würden es anders nicht verstehen)“ zu retten!

Hier kommt das Urteil! Tut es Euch an!

https://sonnenspiegel.eu/wp-content/uploads/2022/05/Stosch-Manikowski-2a.pdf

Es ist unfaßlich, was da steht!

Hat das Landgericht in Kiel tatsächlich nicht verstehen können, daß es darum ging, die Schweigespirale IRGENDWO zum Einsturz zu bringen?

DAS IST GRANDIOS MIT DEM FREUNDLICHEN HERRN MANIKOWSKI GELUNGEN!

Hier fing das ganze „Drama“ mal an:

Es gibt einen netten Herrn Manikowski bei der Landeskasse in Kiel! (geänderte Überschrift)

Schaut Euch doch mal die Verzweiflung der Hintergrundkräfte an:

PANDEMIELÜGE: Wo genau lag der Sinn? Die alte Machtbasis brach zusammen!

Und dann begreift bitte, was MACHT ist und was man leicht und ohne Aufwand durchsetzen kann, wenn man Macht hat:

WOLLT IHR WISSEN, WAS MACHT IST?????? WIRKLICH????

Hier geht es weiter:

Es gibt einen netten Herrn Manikowski bei der Landeskasse in Kiel! Teil 4

Bearbeitungsstand: 01. Juni 2022

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.