Etwas Theorie zum Ukrainekrieg!

Mist! Bei meiner Verfassungsbeschwerde konnte ich die Blockierung immer noch nicht brechen. Da muß ich doch wieder FRUST ablassen! So, wie gestern!

Mir ist etwas aus meiner Vergangenheit aufgefallen, das sich sehr gut auf die Ursachen des Ukrainekrieges anwenden läßt!

  • Das unerwünschte Schaffen von Fakten raubt Energie.
  • Solange der Energiefluß zum Räuber fließt, behält der, wegen der besseren „Bewaffnung“ die Oberhand!
  • Führt der stille oder ausgesprochene Protest gegen das unerwünschte Schaffen von Fakten zum Entzug des Wohlwollens/ zur Delegitimierung, bricht das Raubsystem mit dem Räuber irgendwann zusammen.
  • Der Zusammenbruch erfolgt um so schneller, je weniger Menschen/ Völker/ Staaten ausgeplündert werden können.
  • Der Zusammenbruch erfolgt sogar noch sehr viel schneller, wenn der „Energiehaushalt“ des Räubers von der geraubten Energie abhängt!
  • Zu dem letzten Spiegelstrich gibt es Feinheiten, die hier nicht hergehören.
    .
  • Wie beschrieben ist es dem bodenlosen Stück Dreck ergangen, der nicht mein Vater sein kann.
  • Vor diesem bodenlosen Stück Dreck hat es meine Freundin aus Studententagen „erwischt“!
  • Ihre „Unvernunft“ hat sich also bezahlt gemacht. Halt bloß in eine sehr unerwünschte Richtung!

Wo könnte es einen Zusammenhang mit der Ukraine geben?

  • Ganz einfach über die Frage, wo es noch Staaten geben könnte, die von tiefen Staat der USA, also dem wesentlichen Teil der „geheimen Weltregierung“ noch ausgeplündert werden könnten!
  • Ich vermute, die haben in der Zwischenzeit Konkurrenz.
  • China soll in Afrika stark vertreten sein!! Ist das die „begrenzende“ Konkurrenz?

Wo liegt denn noch eine mögliche Beute für eine „geheime Weltregierung“?

  • Sind das wirklich nur Rußland und China?
  • Sind ausschließlich diese beiden Staaten groß genug, die Gier des tiefen Staates für einige wenige Jahre noch stillen zu können?
  • Die Ausbeuter leben doch seit Jahrtausenden vom Raub!
  • Werden die deshalb weltweit so sehr geliebt?
  • Müssen die deshalb weltweit ständig hofiert und „gestreichelt“ werden?
  • Ist ja nur eine Frage!!
    .
  • Wird Rußland als der einfacher „einzusackende“ Gegner betrachtet, oder
  • ist China durch das „Unglück (??)“ bei der Explosionskatastrophe in Tianjin im Jahr 2015, etwa schon erfolgreich „eingeschüchtert“ worden?
  • Warum halten sich nach der Nuklearkatastrophe in Fukushima hartnäckig die Gerüchte, das dieses „Unglück“ künstlich als Strafe für ein mir unbekanntes Fehlverhalten Japans zu sehen ist?
    .
  • Ist das so fernliegend, ähnliche Mechanismen für die Ukraine erfragen zu wollen?

Wo liegt das Problem? Ganz einfach: Wer zuerst nachgibt, wird geschlachtet und geplündert.

  • Im Moment besteht durch die Konfrontation die Gefahr eines Atomkrieges.
  • Sind die Typen hinter den Kulissen tatsächlich so bescheuert, diese Gefahr nicht sehen zu können?
  • Oder sind die so verzweifelt, daß die die Gefahr nicht sehen dürfen?
  • Riskieren die lieber die vollständige Zerstörung der Welt durch einen Atomkrieg, als rechtzeitig den Rückwärtsgang einlegen zu wollen?
  • Die USA sind doch schon Kriegsteilnehmer! Einfach deshalb

Etwas Gesichtsverlust für den „Tiefen Staat“ der die USA reitet, ist allemal besser zu ertragen, als am Grab seiner Enkelkinder stehen zu müssen, die von Atombomben „gefressen“ worden sind.
Die USA sind doch genauso wenig souverän, wie Deutschland. Die Regierung wird doch in beiden Fällen vom tiefen Staat kontrolliert! Und das nicht nur in den beiden genannten Staaten!

Der Aufwachprozeß in den USA hat angefangen. Führt er noch rechtzeitig zu Erfolgen?

  • Begreifen die Menschen in den USA rechtzeitig, wie weitgehend sich das Problem schon „verbreitet“ hat?
  • Wenn die Menschen in den USA begreifen können, dann können es die Menschen im Rest der Welt auch!

Nachtrag:

Zum Loswerden der Räuber ist es erforderlich, die zu erkennen!

  • Das Stück Dreck, das nicht mein Vater sein kann, konnte wesentlich länger rauben, als meine Freundin aus Studententagen.
  • Der wurde erst sehr spät erkannt; eigentlich erst nachdem der geflohen war!
    .
  • Man achte auf die Feinheiten!
  • Stellt Fragen, auf die Ihr keine Antworten erwartet und wundert Euch über die Folgen!
  • So habe ich es gemacht!
Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.