Woran erkannt man die Kreaturen Satans?

Die Frage aus dem Titel ist sehr ernst gemeint und ich habe auch eine Antwort:

  • Die haben keine Alternativen und keine AUSWEGE!

  • Die finden auch keine Auswege!

  • Mir ist das über etliche Jahrzehnte so gegangen!
  • Aber nicht weil ich bei Satan „unterschrieben“ hätte, sondern weil ich von „seinen Typen“ immer wieder „bis aufs Blut“ geplündert werden konnte.
  • Man konnte mich nur deshalb immer wieder plündern, weil ich keinen Boden unter die Füße bekommen konnte.
  • Das bodenlose Stück eklige braune Masse hat mich einfach „verhungern“ lassen. An einen Teil meiner unbeantworteten Fragen, die mir Boden unter die Füße gebracht hätten, kann ich mich noch erinnern. Die Antworten waren potte EINFACH!
  • Was muß man für ein bodenloses Charakterschwein sein, um Heranwachsenden jeden Boden unter den Füßen zu verweigern?
  • DAS schaffen nur Tiere und die darf man schlachten. Menschen machen sowas nicht!
    .
  • Hätte ich aufgegeben und wäre nicht immer wieder aufgestanden, wäre ich restlos verloren gewesen!

Es wird Zeit, daß die Hintergrundkräfte lernen, daß Satan eben doch nicht allmächtig ist! Wurde die Göttlichkeit von den Menschen erst einmal erkannt, verliert Satan zunehmend seinen Einfluß und muß für seine Verbrechen bezahlen.
Er bezahlt mit dem Leben und der Gesundheit SEINER KREATUREN, denn die haben füt ihn keinerlei Wert!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Gesundheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.