Unglaubwürdige Behörden bekommen Lügen vorgesetzt!

Die Leute werden langsam gesund!

Offensichtlich begreifen eine zunehmende Anzahl von Menschen, daß es noch nie eine richtige Corona-Pandemie gegeben hat.

  • Um ihr Umfeld vor den Folgen einer EINSPERRUNG, genannt Quarantäne, zu schützen, sagen die einfach nicht, mit wem die unterwegs waren!
  • Das Ganze funktioniert über ein schlechtes Gedächtnis!
  • Kann ich verstehen. Solch ein schlechtes Gedächtnis hatte ich früher auch!
  • Bei mir war das echt und nicht getürkt!
    .
  • Die Behörden laufen Gefahr, daß denen ihre „Liebesdienste“ für die Hintergrundkräfte endgültig um die Ohren fliegen.
  • Sinnvoll wäre eine Gesamtreform restlos aller Behörden!
  • Schaut doch mal, wie vergammelt schon das letzte deutsche Kaiserhaus war! VOR DEM ERSTEN WELTKRIEG!!
  • https://archive.org/details/Camarilla
  • Was sollen wir dann von Behörden erwarten, die doch noch nie richtig reformiert wurden. Angeblich nicht mal nach Hitler! Schaut doch mal hier rein:
  • https://www.youtube.com/watch?v=nySO4RnGkBM  
  • Titel:Dieter Hildebrandt & Urban Priol, am 6 10 1988

 

Hier kommt die Meldung über die offensichtliche UNWIRKSAMKEIT JEDER NACHVERFOLGUNG:

Die Corona-Lüge stinkt seit vielen Monaten zum Himmel! Da ist geeignete Gegenwehr gegen lernunfähige Behördentypen durchaus angesagt!
Bei den Behörden scheinen ein paar Typen doch tatsächlich zu glauben, daß man mit der Nachverfolgung „die Welt retten kann!“

Tatsächlich kann man unsere Wirtschaft und die Arbeitsplätze im Lande retten, wenn endlich mit dem Corona-Wahnsinn Schluß gemacht wird!

Hört Euch doch bitte an, was Herr Hörstel über die Bundestagsverlängerung der „Epidemischen Notlage nationaler Bedeutung“ zu berichten hat, die in den letzten Tagen beschlossen wurde. Die Neinsager und die NICHT ABGEBEBENEN STIMMEN sind eindeutig in der Mehrheit. Da die Zahl der nicht abgegebenen Stimmen über alle Fraktionen verteilt ist, muß das, nach Herrn Hörstel, auf eindeutiger Absprache beruhen!

  • Das kann aber nur auf Absprache beruhen, wenn restlos alle Fraktionen und alle Abgeordneten Bescheid wissen!
  • Uns muten die weiter die SINNLOSMAßNAHMEN ZU!
  • Danke Bundestag. Sowas wie Euch ist zu nichts zu gebrauchen.
  • Muß man von Euch in der Zwischenzeit sogar vermuten, daß Ihr wieder einen Diktator ans Ruder bringen könntet?
  • Oder haben die alle die Herren Wodarg, Schiffmann, Bhagdi, Schöning und viele andere heimlich angehört und trauen sich immer noch nicht den Wahnsinn zu beenden?
  • Sind die im Bundestag alle bestechlich und/ oder erpreßbar?
    .
  • Hier kommt das Video vom Herrn Hörstel:
  • https://www.bitchute.com/video/KZqZYOxjyaM6/ 
  • Titel:KW21-35 Mafia-Staat: immer schlimmer! – Christoph Hörstel 2021-8-27
  • Der Begriff „Mafia-Staat“ im Titel sagt genug!
  • Der Herr Hörstel ist einer der Wenigen, die (weitgehend) ungeschminkten Klartext reden! Herzerfrischend, bis auf seinen blinden Fleck, den es durchaus auch gibt. Hoffentlich lernt er noch. Es geht darum Unrecht zu brandmarken und WEIT IM VORFELD ERKENNBAR ZU MACHEN!!
  • Dagegen kann der Herr Hörstel nichts haben, denn Recht gilt für alle und wirkliche Sonderrechte gibt es allenfalls für Könige, sollte es die mal wieder geben!
  • Dann muß es allerdings Sondergesetze für Gruppen geben, die sich einfach NICHT EINORDNEN WOLLEN. Dazu würde ich z.B. auch Doppelstaatler zählen, die im Zweifelsfall abhauen können.
  • Da, wo sich Menschen und/ oder Gruppen nicht einordnen wollen und zusätzlich aus Geschäftsinteresse mit HEIMTÜCKE GEARBEITET WIRD, muß unbedingt hingeschaut werden.
  • DAS sollte auch ein Herr Hörstel verstehen.
    .
  • Zur Geldreform sollte auch beim Herrn Hörstel die Bodenreform kommen. Beide Themen gehören untrennbar zusammen! Das habe ich früher zweifelsfrei beigebracht bekommen!
  • Boden darf nicht weiter zu Grunde gerichtet werden!
  • Boden soll nur noch haben, wer ihn selber bewirtschaften kann.
  • Wer den Boden nicht pflegt, soll „vertrieben“ werden.
  • Ich wohne hier in der Nähe von Deichen. In der Volksschule habe ich gelernt: „Wer nicht will Deichen muß weichen!“ Gut so, daß müssen wir nur noch auf Bauernland beziehen!

 

Es wird Zeit, daß sich im Land etwas ändert! Ich bin schon lange dafür!

 

An dieser Stelle will ich einfach mal eine Nachricht an Neugierige geben!

  • Ich lebe noch, bin aber zu feige!!! am Wochenende 28. und 29. August 2021 nach Berlin zum „Spaziergang“ am Brandenburger Tor zu fahren.
  • Da wären für die Abwehr von KILLERPOLIZISTEN einfach nicht genug Leute um mich herum.
  • Das mit den KILLERPOLIZISTEN ist meine klare Meinung.
  • Die Hintergrundkräfte arbeiten mit MÖRDERN. Wo genau die angesiedelt sind, kann gerne offen bleiben.

Und jetzt schaut doch mal bitte hier rein und lest auch das Schreiben an den Harbarth vom 20.08.2021. Wenn ich will und es einfach erforderlich ist, kann ich hammerhart zuschlagen. Genau das habe ich getan:

BUNDESVERFASSUNGSGERICHT

Ein paar Leute hatten vom Zuhören Angst! Nur ich eben nicht. Was erforderlich ist, muß getan werden.

Das Geheimnis meines „Überlebens“ ist einfach. Es gibt „Zeitfenster“ in denen sich die tatsächlichen Täter nicht wehren können. Die „Nur-Ausführer“ sind in diesen Zeiten handlungsunfähig. Wer „Täter“ und wer „Ausführer“ ist, darf gerne offen bleiben!

  • Diese Zeitfenster muß man nur finden.
  • Zusätzlich braucht es den Mut, die zu nutzen!
    .
  • Das habe ich hundertfach Male unter viel schlechteren Bedingungen tun müssen!
  • Was soll mich jetzt noch aus der Ruhe bringen können?
    .
  • Gegenangriff ist angesagt:

Es gibt eine Nachricht an die potentiellen Killer: Schaut Euch dieses Video an:

Mal ne klare Ansage: Es ist nach meiner klaren Meinung nur mit zwei möglichen Reaktionen zu rechnen:

  1. Schweigen im Walde (am wahrscheinlichsten) oder
  2. Rückgabe meines Eigentums und Wiedereinsetzung in die mir zustehenden Rechte.

Da die Nummer 2 nicht „geräuschlos“ stattfinden wird und ich mich auch nicht auf Bedingungen einlassen werde, würde, wird hier erläutert. Lest es nach und ab der Seite Acht bitte besonders wach sein:

Sollte tatsächlich „Schweigen im Walde“ gewählt werden, ist mir heute Morgen eingefallen, was ich vielleicht noch tun könnte! Z.B. könnte ich an den Herrn Trump schreiben und laut weinen! (Hoffentlich kommt dann jemand und rettet mich. (Satire aus))

Hier geht es rasant weiter, wenn die berichteten Fakten den Tatsachen entsprechen:

Polizei zerfällt gerade!!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar