Gewürzstreuer befüllen!

Manche Leute kaufen sich Gewürzstreuer aus Edelstahl oder anderen hochwertigem Material. Dazu bin ich nicht gerne genug in der Küche.

Heute erkläre ich, wie man Einweg-Gewürzstreuer elegant wieder auffüllen kann. Dazu vermeide ich jeden Hinweis auf den Hersteller.

So sieht der geöffnete Gewürzstreuer aus:

Exif_JPEG_PICTURE

Der rote Kreis kennzeichnet den „Griff“! Anfassen und nach Oben ziehen!

 

 

 

 

Dann schaut es so aus:
Außen ist ein Rand, so daß in der Mitte das neue Gewürz elegant eingefüllt werden kann.

Exif_JPEG_PICTURE

Die Dose dann ganz leicht anheben und etwas schräg halten, damit das Gewürz zur großen sichtbaren Öffnung „runterrutschen“ kann. Das funktioniert einfacher, als es hier geschrieben steht. Einfach ganz leicht auf den Tisch aufklopfen, bis das Gewürz im Vorratsbehälter „verschwunden“ ist.

 

 

 

Der Einsatz sieht so aus und er muß von Oben einfach leicht eingedrückt werden.

Exif_JPEG_PICTURE

Das war es schon. Es handelt sich übrigens um Cayenne Pfeffer, den ich seit diesem Video sehr häufig zum Würzen benutze:

Plötzlich und unerwartet und wahrscheinlich sehr einfache ABWEHRMITTEL!

Das „Zeug“ ist so kostengünstig, da komme ich bestimmt nicht auf die Idee daran zu sparen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert