Gibt es Atombomben?

Wenn man lange genug im Netz unterwegs ist, wird man irgendwann automatisch über die Behauptung stolpern, daß es keine Atombomben geben solle.

Es werden die merkwürdigsten Gründe angeführt. U.a. die stehen gebliebenen Ruinen in Hiroshima und Nagasaki!
Hier gibt es einige wenige Informationen zu den Behauptungen.

Es gibt meiner Meinung nach nur eine einzige sinnvolle Weise, wie man/ ich mit solchen Behauptungen umgehen kann.
Und das ist die Annahme über die tatsächliche Existenz dieser Zerstörungsinstrumente!

Gibt es nämlich keine Atombomben, dann gibt es Schlimmeres, wie 911 es zweifelsfrei beweist. Die Zerstaubung des WTC erfolgte entweder durch Wasserstoffbomben, die ca. siebzig Meter unter den Fundamenten gezündet wurden, oder durch Weltraumwaffen, die auf „freier Energie“ basieren.

Ihr dürft Euch aussuchen, was Euch lieber ist. Eure Wahl ist bedeutungslos! Ich will von keiner dieser Waffen atomisiert werden!
Unsere Aufgabe besteht also darin, die Anwendung solcher Waffen überhaupt zu verhindern!

DAS werden wir nicht schaffen können, wenn wir unser Schicksal in die Hand von Psychopathen legen und anfangen zu beten.

Der Herrgott hilft nur Menschen mit Arsch in der Hose. Spielkinder akzeptiert der nur, wenn die sehr jung sind!
Vermutlich verabscheut der Herrgott Spielkinder, die in den Körpern Erwachsener stecken!

Scheinbar erwachsene Spielkinder verabscheue ich zutiefst! Es gibt viel zu viele davon!

Was habe ich da letztens gehört? Nach Meinung eines Menschen, den ich sehr ernst nehme, gibt es in Deutschland nicht einen einzigen Professor, der ein emotionales Alter oberhalb von fünf Jahren hat!

Versteht Ihr jetzt die Größe der von uns zu lösenden Aufgaben?

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.