Ein kleines Erlebnis mit einem Bubi und der zugehörenden Mutter!

War heute Eis essen. Da meine Lieblingseisdiele ihren Ruhetag hatte, bin ich zu einer anderen Eisdiele gefahren. Nachdem ich den leeren Eisbecher entsorgt hatte, ging ich zu meinem Auto und gewahrte vor mir einen kleinen Bubi, der heftig an der Hand seiner Mutter zog und sich losmachen wollte. Daraufhin passierte etwas interessantes:

  • Ich habe den kleinen Bubi gefragt, ob ich seine Mama fragen solle, ob die ihn verkauft.
  • Von der Mutter kam ein deutliches „NEIN“!
  • Daraufhin habe ich der Mutter gesagt, ich hätte keine andere Antwort erwartet; nur würden die Kinder i.d.R. auf solch eine Frage aufhören Theater zu machen.
  • Der kleine Bubi war daraufhin an der Hand völlig ruhig und schaute mich sehr neugierig an.

So einfach kann man Kinder beeinflussen!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.