Offener Brief an die Landrätin des Kreises Pinneberg! Teil 2

Es ist meine klare Meinung: Corona-Verbrecher ist jeder lebende Mensch oder jedes Lebewesen, das äußerlich wie ein Mensch aussieht, den man anweist oder bittet, sich mit der Corona-Lüge zu befassen und das nicht tut!

Was mit Corona-Verbrechern getan werden sollte, wird in diesem Video erläutert:

URL: https://www.bitchute.com/video/mUALtYTKIeBH/
Titel: Bestrafung der Corona-Verbrecher!

Diese „Geschichte“ wird jetzt weitergeführt:

Offener Brief an die Landrätin des Kreises Pinneberg, Frau Heesch

Hier ist die Antwort zu finden: https://sonnenspiegel.eu/wp-content/uploads/2022/02/Krs_Pbg_26_01_2022_Fuehrerschein.pdf

Hier kommt meine Antwort und die Sendepapiere:

Jetzt bin ich gespannt, ob die Landrätin mithilft, die Corona-Lüge zu versenken! Oder bleibt sie lieber bei der Stange? In Deutschland haben wir dafür einen Fachausdruck: Nibelungentreue! Also Treue bis in den vollzogenen Untergang!

Wir bekommen nur dann „Luft zum Atmen“, wenn wir von den Hintergrundkräften und deren gewissenlosen Handlangern nicht weniger als die bedingungslose Kapitulation verlangen!

Was wir vor vielen Jahren gesagt wurde: „Wir müssen so werden wie die!!“ ist nicht erfüllbar, ohne sich selber vollständig aufzugeben. Der Versuch, meine Probleme durch eine Verbindung mit der Lehrerin aus Düsseldorf in den Griff zu bekommen und lösen zu können um dann, nach einem solchen Beweis ihrer Liebe auch bei ihr bleiben zu wollen, zeigte es sehr deutlich. Sie hat sich nicht bewegt! Sie hat nicht geholfen. Ihre Rolle bestand nicht darin, die verläßliche Partnerin zu sein, sondern sie war der Mohr, der einen Lerneffekt möglich zu machen hatte, um dann gehen zu können!

Kurz vor dem Ende blühte sie richtig. Mir war sofort klar, es war Angstblühen! Nur hat sie einfach nicht die richtigen Wege eingeschlagen.

Es bleibt also nur ein einziger Weg: Die, die die Welt auf den Kopf gestellt haben und eine lebensfrohe Welt zu einem Zerrbild, also einer Art GEFÄNGNIS, erniedrigt haben, werden so wie wir!
Das werden viele von denen weder können noch wollen. Dann verlassen die entweder das Land, oder gewöhnen sich an eine handwerkliche Tätigkeit und ein Vermögen, daß nach heutigem Wert 100.000 Euro nicht übersteigt.
Sollten die uns betrügen, was denen im Blut zu liegen scheint, wird die vollständige Familie aufgeknüpft werden. Sowie das nachweisbar ist.
Von denen dürfen maximal ein Prozent auf eine höhere Schule gehen und ob diese Leute studieren dürfen, muß im Moment offen bleiben.
Die Fehler der Vergangenheit müssen aufgefunden und beseitigt werden.

Eines der Einfallstore der Zersetzer war die Geilheit! Die Uraltmoral war durch das Christentum schon dermaßen verformt, daß die Sexualität teilweise gewaltsam unterdrückt wurde.
Fand sie dann doch statt, wurden die betroffenen Frauen und deren (unerwünschte) Kinder allein gelassen, was sich im Volk rumsprach und langfristig zur Spaltung führte.
Opfer dieser sinnlosen Unterdrückung konnten durch geeignete Frauen leicht dahin gebracht werden, wo die Zersetzer die dann hin haben wollten.

Ein zweiter Fehler lag in den überzogenen Ansprüchen des Adels und deren Schuldenmacherei.
Der Zusammenbruch der Lügenwelt des Adels erfolgte dann spätestens mit dem Ende des ersten Weltkrieges.

Jetzt muß es das Ziel sein, die Lügenwelt der Hintergrundkräfte durch Wahrheit zum Einsturz zu bringen. Das wird wahrscheinlich als riesengroßes Trauma erlebt werden. Nur geht uns das wenig an. Unsere Traumata wurden kaltherzig von denen ausgenutzt! Immer und immer wieder!
Denn ein Erkennungszeichen dieser Typen ist deren schrankenlose materielle Gier!
Es bleibt zu hoffen, daß ein nennenswerter Teil von denen den totalen Gesichtsverlust nicht verarbeiten kann. Mit Glück sind wir diesen nennenswerten Teil dann los!

Es wäre doch restlos gelacht, wenn es nicht sehr einfach möglich wäre, die Hintergrundkräfte und deren Handlanger in die Verzweiflung zu treiben!

 

 

 

 

f

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.