World-tradecenterung der Hintergrundkräfte und das Geheimnis Eures Erfolges!

Einfach mal eine Bitte an Euch: Wenn Ihr die Waffe findet, die Euren Erfolg genauso garantieren wird, wie die unnötig auf Japan abgeworfenen Atombomben, dann behaltet das Wissen darüber für Euch und schreibt es nicht mal in „Geheimschrift“ auf. Satan könnte unsichtbar hinter Euch stehen und das Geheimnis so kennen!

  • Eine spirituelle Waffe ist keinesfalls ein Gerät, das Körper töten kann!
  • DAS würde viel zu viel Krach machen und viel zu viele Spuren hinterlassen.
  • Die hier beschriebene Waffen funktioniert geräuschlos und wahrscheinlich ohne jede Zeitverzögerung im ganzen Universum!
  • Sie tötet einfach Seelen oder Restseelen! Und das ist gut so!
  • Die Körper werden sich dann „von allein“ in Eurer Abwesenheit verabschieden!
  • Warum sterben denn gerade so viele „Lebewesen (???)“, angeblich an der Corona-Spritze? Die Zusatzbelastung bringt deren Biosystem einfach zum Kippen!
    .
  • Bei der Waffe, die ich hier natürlich nicht beschreiben will, handelt es sich einfach um das Verstehen offensichtlicher Zusammenhänge!
  • Etwas möchte ich aber doch andeuten: Irgendwo habe ich geschrieben, daß Verbrechen der Hintergrundkräfte erst endgültig gesichert sind, wenn das Opfer die Raubzüge anerkennt!
  • Es drehte sich also mal wieder um die Verbindung der richtigen Punkte, die sofort zu einer vorher nicht bekannten Klarheit führten!
    .
  • Ein kleines und unwichtiges Beispiel dafür, was man mit den richtigen Verbindungspunkten begreifen kann, möchte ich hier geben. Heute würde ich anders handeln. Milchbubi war es nicht wert!
  • Habt Ihr schon mal was von Milchbubi gehört? Der wurde von seiner viel zu alten Gespielin mit Vornamen „R“ ausgeplündert und fühlte sich lange unwohl.
  • Eines Tages kam er und fragte mich, was er mit „R“ machen solle.
  • Mir war sofort klar, würde ich ihm sagen, trete die in den Hintern und jage die weg, dann würde er genau das tun!
  • Zeitgleich war auch ohne jeden Zweifel klar, daß der mit den Folgen dieses Trittes nicht würde leben können und sich (spätestens) zwei Tage später mit einem Strick erschießen würde.
  • Heute, mit dem Wissen über die Folgen, würde ich dem den Strick sogar noch geben.
  • Seine Oma-Gespielin „R“ hat das natürlich geahnt, angefangen gegen mich zu intrigieren und das führte zu dem damals beginnenden Weg, der genau auf diese Blogseite führte.
  • Ich bin nicht dankbar!
    .
  • Die Lösung meines Problems bestand darin, Milchbubi zu fragen, was seine emotionale Seite sagte. Es gab eine Antwort und die bestand aus „Geheule“, was aus heutiger Sicht meine Meinung mit dem „Strick“ zu exakt einhundert Prozent bestätigt!
  • Also habe ich dem Milchbubi gesagt, er solle seine emotionale Seite aufräumen und dann wissen er, was zu tun ist!
  • Hat der Idiot nicht getan, der ist bequem geblieben. Dafür ist der fast mal rückwärts in die Büsche gesprungen, als ich den Beiden zufällig mal begegnet bin!
    .
  • Der Hammer an der Begegnung bestand aus den mitgeführten Hunden. Die kannte ich genau und die hätten mich unbedingt begrüßt! Nur passierte das nicht! Beide hatten also jeweils einen neuen Hund!
  • Lest das doch mal auf schwarzmagische Weise!
  • Kann das sein, daß da gegen mich gerichtete Rituale durchgezogen wurden, die keinen Erfolg hatten und deshalb LEBEN FORDERTEN???
  • Dieses mal die Leben von Hunden?
  • Nach dem, was ich über Esoterik weis, ist diese Frage NICHT ABWEGIG!
    .
  • Für was für ein erbärmliches Stück Mist „durfte“ ich diesen Weg gehen? Etwas komisch war Bubi. Habe ich vielleicht eine offensichtliche satanische Belastung übersehen, weil ich einfach nicht genug Potential hatte, das erkennen zu können?
  • Einflüsse auf mich hat es immer gegeben. So wurde vor Jahren verhindert, daß ich die Heilpraktikerprüfung bestanden habe. Wie ist mir nicht wirklich bekannt; ist auch unwichtig. Nicht bestanden ist nicht bestanden!
  • Dann habe ich meinen obersten Halswirbel einrenken lassen und es öffneten sich neue und interessantere Wege: https://archive.org/details/ATLASPROFILAX .
  • Wäre es nicht vielleicht doch einfacher gewesen, mich als Heilpraktiker beherrschen zu können? Der Weg, der jetzt von mir genutzt wurde, wäre wahrscheinlich für einen Heilpraktiker nicht gangbar gewesen.
  • Dieses bißchen Hohn muß sein!

Zurück zum eigentlichen Thema:
Ihr wißt nicht, ob irgendwann ein anderer Mensch Euren Weg nachgehen muß! Euer Geheimnis könnte die letzte Möglichkeit sein, Satan und seine Handlanger zu besiegen. Verratet ihr das, dann besiegelt Ihr schon jetzt den Untergang eines Nachfolgers. Wollt Ihr das?

Macht Euch keine Sorgen. Der Herrgott wird dafür sorgen, daß Nachfolger den Weg rechtzeitig finden. Allerdings erst nach dem bestehen einer ganzen Reihe von Prüfungen.

Schaut doch mal, was ich hier: https://sonnenspiegel.eu/esoterik/hintergrundkraefte119.html über „Angels in the Outfield“ geschrieben habe. Mehr muß man nicht wissen, um Vertrauen in die Zukunft zu bekommen und halten zu können!

Wer noch etwas mehr Grundlage für sein Vertrauen braucht, sollte hier reinschauen: https://archive.org/details/SchwabSatanGegenEinGebet   .  In Klein habe ich „sowas“ selber schon erlebt!

Das Adieu für die erfolglosen idiotischen Handlanger der Hintergrundkräfte, die ihre potentiell unsterbliche Seele für etwas materiellen Abfall wegwerfen, kann man hier nachlesen. Solche Bücher werden nicht „versehentlich geschrieben“; nur enthalten die nie die ganze Wahrheit. Es fehlt immer eine Kleinigkeit. Um diese Kleinigkeit zu begreifen bedarf es der Fähigkeit die richtigen Punkte verbinden zu können.

Jetzt wünsche ich den Hintergrundkräften und deren idiotischen Handlanger eine fröhliche Reise in die Hölle! Es wird sehr warm werden und voraussichtlich nicht aufhören!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.