Rumpelstilzchen und die unbedingt erforderliche RICHTIGE Zuordnung des UNTERRICHTES!

Ist hier schon mal ein Leser auf die Idee gekommen, daß die „Märchen der Gebrüder Grimm“ gar keine Märchen sein können?

Von Jonathan Swift hat es mir ein guter Freund vor vielen Jahren erzählt und dadurch beigebracht. Aber das hat er erst getan, NACHDEM ich ein dreibändiges Werk von Swift gelesen hatte.
Die Mitteilung stimmte hundertprozentig, was mir „bei DER (ungenannten) QUELLE“ auch völlig klar war.

Schaut doch mal hier rein:

Dort: „Im Rahmen dieser kritischen und satirischen Auseinandersetzung mit den Verhältnissen, die er kennenlernte, schrieb er sein international bis heute sehr beachtetes Werk »Gullivers Reisen«. Jonathan Swift schrieb »Gullivers Reisen« nicht als Kinder- oder Jugendbuch und auch nicht als unterhaltsame Fantasy-Geschichte über das Reisen in einer Zeit, in der immer neue Entdeckungen gemacht wurden.

Sein Anliegen war, den Lesern einen Spiegel vor Augen zu halten und in satirischer Form auf gesellschaftliche Missstände hinzuweisen, die ihm besonders im Umgang der Engländer mit den Iren auffielen. (Zitat Ende)
.

  • Jetzt wendet dieses Wissen doch mal auf Rumpelstilzchen an!
  • WAS WIRD IN DEM MÄRCHEN TATSÄCHLICH BESCHRIEBEN?
    .
  • Es ist der Untergang Rumpelstilzchens, daß aus lauter Übermut die Übergabe des Kindes feiert, als er es noch gar nicht in den Händen hielt!
  • DIESE EIGENSCHAFT IST SO CHARAKTERISTISCH, DAß DIE NUR IN DEN ERFORDERLICHEN ZUSAMMENHANG GESTELLT WERDEN MUß!
    .
  • Hier kommt die Einladung etwas zu lernen!
    .
  • Es geht um den Begriff der Chutzpe, der mir erst sehr spät „über den Weg gelaufen“ ist.
  • Lest doch einfach mal in diesem Buch ab der Buchseite 98, was das wirklich ist! Hier ist der Link: https://archive.org/details/jgburg_schuldundchicksal
  • Dann könntet Ihr hier lesen, was es angeblich sein soll: https://web.archive.org/web/20210314223702/https://de.wikipedia.org/wiki/Chuzpe
  • Ist das, was da bei wiki steht nicht einfach LIEBENSWERT????
    .
  • Ist es nicht, denn in Wirklichkeit handelt es sich um einen lebensgefährlichen Leichtsinn, der von den Ausführenden entweder gar nicht oder erst viel zu spät unter Kontrolle gebracht werden kann!
  • Im Buch von J.G. Burg können sich die Täter nicht allein retten und die Rettung gleicht mehr einem Wunder und ist eben nicht als Folge einer überlegenden Handlung zu sehen! Der „Angstschweiß von Herrn Burg ist beim Lesen fast zu riechen!

Das ist die tatsächliche Aussage des Märchens vom Rumpelstilzchen. Der Versucher, das ist eindeutig Satan, muß sich immer verraten und sein Leichtsinn zwingt ihn dazu, das immer so zu tun, daß aufmerksame Menschen sich retten können!

Leichtsinn scheint ansteckend zu sein. Warum sich dieser Leichtsinn mit einer so netten Umschreibung einer wirklich gefährlichen Eigenschaft nur bei einem Volk konzentrieren soll, ist nicht wirklich einsehbar. Nur habe ich dafür keine Erklärung!

 

ALSO: IN JEDER LAGE GIBT ES AUSWEGE!

  • MANCHE MIT ANGSTSCHWEIß UND MANCHMAL AUCH BEQUEMER!

  • BLEIBT IM VERSTAND!

  • Werdet Euch immer klar, wo Ihr emotional seid: In den Hormonen oder im Verstand!

  • Kehrt in einem NOTFALL schnell in den Verstand zurück!

  • IM HORMONSCHUB KANN MAN DEN AUSWEG NICHT FINDEN!

 

Und es bleibt etwas für die aktuelle Situation zu sagen:

Das Corona-Problem sollten wir vor lauter Lerneifer doch einfach nicht vergessen!

Hier geht es weiter mit der „Lernerei“:

Hintergrundkräfte!

 

Bearbeitungsstand: 18. August 2021

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.