Hintergrundkräfte: Tatsächlich in Vollpanik?

HINTERGRUNDKRÄFTE:
Seit Ihr tatsächlich in Vollpanik?
Habt Ihr mich immer noch nicht geschafft?

Ich soll am 14.09.2022 bei der Polizei in Itzehoe erscheinen! Jetzt soll ich jemanden bedroht haben!

DAS IST EIN KLASSEZEICHEN, DENN ICH HABE VON KEINER BEDROHUNG KENNTNIS!
Da muß wieder jemand sich etwas eingebildet haben!

Liebe Polizisten, merkt Euch bitte: Vor ein paar Monaten wurde in Schleswig-Holstein eine uralte Frau eingefangen, weil die sich geweigert hatte, vor dem Landgericht in Itzehoe zu erscheinen. In ihren jungen Jahren war sie Sekretärin in einem Konzentrationslager, in dem es keine Vergasungen von Juden gegeben haben kann.

Als Sekretärin hätte sie auf Vergasungen auch kaum Einfluß gehabt.

Liebe Polizisten: DAS, WAS MIT DER SEKRETÄRIN gemacht wurde, wird in Kürze mit Euch geschehen. Ihr beteiligt Euch durch Eure Handlungen an einem Massenmord, der seit dem Jahr 1980 weltweit weit über zwei Milliarden Menschen/ Opfer gefordert hat! Es geht um die völlig sinnlose Tötung von Krebspatienten mit CHEMO, was nachweislich tötet!
Das ABMURKSEN VON KREBSPATIENTEN MIT CHEMO ist deshalb eindeutiger MASSENMORD, weil Krebs in den allermeisten Fällen geheilt werden kann. Das sogar weitgehend zum fast-NULLTARIF! Und jetzt solltet Ihr begreifen, was läuft!

Im Jahr 2010 habe ich angefangen, gegen diesen Massenmord anzugehen. Der Nachweis befindet sich hier drin, ich nenne mich dort wilhelm25: https://archive.org/details/artikel5. Im Jahr 2011 fing das „Theater“ an und bis  heute hat man mich nicht geschafft.

Allerdings hat sich das Lügensystem geschafft:

Verfassungsbeschwerde vom 09. Mai 2022

 

Hier ist die Einladung zur Polizei: https://sonnenspiegel.eu/wp-content/uploads/2022/09/Pol_Itzehoe_05_09_2022.pdf .

Ich werde meine Anwältin bitten, die Akte anzufordern.

Liebe Polizisten, schaut doch mal bitte hier rein: https://archive.org/details/PolizeiPinneberg .

Was soll man deutschlandweit von der Polizei halten, wenn die einen pensionierten Chef einer Landeskriminalpolizei NICHT ZUR RECHENSCHAFT ZIEHT, wenn der nachweislich Typen geschützt hat, die falsche Eidesstattliche Versicherungen unterschrieben haben?

Es geht im Link um diesen Text: „Es ist jetzt ganz klar festzustellen, daß ich schon über üble Erfahrung mit einem ganz speziellen Polizisten verfüge. Lest es selber. Die Information befindet sich auf der Seite 21 der PDF-Anlage. Dort findet Ihr in der E-Mail vom:  Sa, 19 Dez 2015 10:52 am, die folgende Aussage an Herrn Wieske;
(Zitat Anfang):

  • Herr Wieske, ich habe einen weiteren Grund zu dieser Nachfrage! Es gibt in Hamburg den ehemaligen Chef der Kriminalpolizei mit Namen Dalecki. Diese Typ ist seit ein paar Jahren Chef der Sportvereinigung Polizei Hamburg. Dieser Typ hat nachweislich Leute geschützt, die nachweislich falsche eidesstattliche Versicherungen unterschrieben haben.
    Das Ganze war Teil einer Mobbingkampagne gegen mich. Ist so ein Verhalten eines ehemaligen Polizisten zulässig?
    Kann das oder Vergleichbares auch bei der Polizei in Pinneberg passieren?
    Herr Wieske, wenn Sie für Recht und Gesetz stehen, dann brauche ich weder vor Ihnen noch vor Ihren Mitarbeitern-innen irgendwelche Furch(t) zu haben.
    Sollten Sie ohne Nachfrage rechtswidrige Maßnahmen durchführen/ durchführen lassen, dann muß ich Sie  vorsorglich darauf hinweisen, daß wir das in Deutschland schon einmal gehabt haben. Sie würden dadurch für alle Zeiten Ihre Seele verkaufen und ich halte es nicht für völlig ausgeschlossen, daß Sie zeitgleich auch die Seele Ihrer ganzen Familie verkaufen (verpfänden).
    Mir ist klar, was das bedeutet; ich hätte dann aber kein Mitleid. Sie und ggf. ihre Familie hätten es verdient, wenn es so kommt! (Zitat Ende)

Ihr könnt einen darauf lassen:

  • DAS hat der Herr Wieske nicht für sich behalten!
  • DAS kann er als Polizist nicht! DAS hat Kreise gezogen und es ist keine Anzeige von diesem Typen mit Namen DALECKI gekommen. Konnte auch nicht, denn ich habe gewußt, was ich da schreibe! (Zitat Ende)

Die Polizei scheint genauso verrottet zu sein, wie der Rest der Republik.
Und das gehört geändert! BALD!

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Gesundheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.